Körpersprache Mann Berührungen
Anna Groß am 01.08.2017

Was bedeuten Berührungen in der Körpersprache des Mannes? Welche Berührung beim Flirten welche Bedeutung und Wirkung auf dich haben kann, verraten wir dir hier.

Berührungen von Männern deuten

Berührungen beim Flirten

Berührungen beim Flirten sind äußerst aussagekräftig.

Die Körpersprache des Mannes ist ebenso wie die der Frau äußerst komplex. Dabei können nicht nur Mimik und Körperhaltung unsere Ausstrahlung beim Flirten maßgeblich beeinflussen. Auch Berührungen als Teil der Gestik lassen uns ganz ohne Worte sprechen.

Besonders interessant wird es, wenn dein Schwarm dich scheinbar zufällig im Vorbeigehen oder während eurer Unterhaltung gelegentlich berührt. Doch welche Bedeutung verbirgt sich hinter den Berührungen und was können sie bewirken? Wir wissen, wie du diese intime Form der Körpersprache deuten kannst …

Video: Wie du seine Flirtsignale besser deuten lernst

Natürlich ist jeder Mann ein Individuum. Es gibt aber typische Signale, die dir zeigen, dass er mehr von dir will. Im Video erfährst du, welche das sind.

 

#1 Zufällige, flüchtige Berührungen

Zufällige oder flüchtige Berührungen eines Mannes sind gute Zeichen, sofern dir das angenehm ist. Egal ob häufig oder nicht: Sie zeigen, dass er sich nach körperlichem Kontakt sehnt bzw. ein starkes, sexuelles Interesse an dir hat. Zufällig passiert dabei übrigens nichts, denn nur bei den wenigsten Männern sind Berührungen auf eine Unachtsamkeit zurückzuführen. Wer sich ihnen nicht entzieht, bekommt meist mehr. Gelegentliche Berührungen an der Hand, der Schulter oder deinem Rücken zeigen hohes, ehrliches Interesse über reine Bettgeschichten hinaus. Dabei gilt ganz banal: Je häufiger, desto größer das Interesse.

#2 Körperliche Vergleiche

Beginnt dein Schwarm sich selbst oder seinen Körper mit deinem zu vergleichen (z.B. stellt er seinen Fuß neben deinen oder legt seine Handfläche an deine), ist seine Neugierde auf dich und deinen Körper geweckt.

Ist er verliebt? So deutest du seine Signale richtig

Artikel lesen

#3 Bewusstes Berühren

Es kommt dir manchmal so vor, als würde dein Schwarm dich bewusst berühren? Dann ist das meistens auch der Fall. Er findet genügend Gründe, um dich anfassen zu können: Je nach Gesprächsthema könnte er die Weichheit deiner Haut prüfen, dir Fusseln auf dem Shirt oder Krümel am Mund entfernen wollen. Vielleicht legt er dir auch schützend den Arm um die Taille oder führt dich am Ellenbogen durch einen Raum. All das ist mehr als bloßes Flirten und du kannst dir sicher sein, dass er sich von dir angezogen fühlt.

#4 Berühren der Fingerspitzen

Wenn ein Mann deine Hände berührt, dabei aber nur deine Fingerspitzen streift, signalisiert er womöglich Abstand. Diese Geste ist ein Zeichen dafür, dass du ihm besser etwas Zeit geben solltest. Wahrscheinlich ist er momentan von anderen Dingen abgelenkt.

Körpersprache Umarmung Bedeutung

Welche Bedeutung hat eine Umarmung in der Körpersprache des Mannes wirklich?

#5 Umarmung

Freundschaftliche Umarmungen dauern etwa fünf bis zehn Sekunden. Sie beschränken sich auf Schulterhöhe oder es ist nur ein Arm beteiligt, weshalb sie automatisch auch weniger intensiv sind als längere Umarmungen, die auf mehr zurückzuführen sind. Umarmt dich ein Mann länger, will er dich höchst wahrscheinlich besser kennenlernen. Sind deine Taille oder der Hals als sehr sinnliche Körperteile bei der Umarmung beteiligt, scheint dein Flirt nach mehr Nähe zu verlangen.

#6 Streicheln des Rückens & Schaukeln des Körpers

Das Streicheln des Rückens oder Schaukeln des Körpers sind eindeutige Signale für größeres Interesse. Dein Herzbube drückt damit Zärtlichkeit aus und möchte dein Wohlgefühl steigern, indem er an das Hin- und Herwiegen aus der Kindheit erinnert.

#7 Berührungen der Handflächen

Der Mann deiner Wahl widmet sich liebevoll deinen Handflächen, streichelt oder massiert sie sogar? Dann fühlt er sich zu dir hingezogen, will dir nahe sein und hat kein Problem damit, dir seine Zuneigung ganz offen zu zeigen.

#8 Vergraben der Hände

Vergräbt dein Flirt, Freund oder Mann seine Hand in dir – wenn du zum Beispiel deine Beine überschlagen hast und er mit seiner Hand dazwischen fährt – zeugt das von Verbundenheit und Intimität. Je stärker der Druck seiner Hände, desto größer ist sein Verlangen nach dir.

#9 Spielerisches Klammern

Hält dich ein Mann ganz fest und will dich gar nicht mehr loslassen? Eindeutiger geht’s nun wirklich nicht mehr: Er will dich und alles, was dazugehört!

Achte beim nächsten Date einfach mal ganz bewusst auf den Abstand zwischen dir und deinem Schwarm bzw. auf jede noch so kleine Berührung von ihm. So kannst du sein Interesse an dir sehr viel besser einschätzen und sicherer darauf reagieren.

Hinweis: In Sachen Berührungen kommt es auch immer stark auf den Charakter deines Auserwählten an. Ein sehr schüchterner Mann wird sich erst einmal nicht trauen, das Objekt seiner Begierde zu berühren – an welchen unverfänglichen Stellen auch immer.

Flirtsignale immer richtig zu deuten, ist gar nicht so einfach. Erfahre in unserem Test, ob du seine Zeichen angemessen interpretierst.

Kannst du seine Flirtsignale richtig deuten?

Unangenehme Berührungen

Unangemessene Berührungen solltest du sofort ansprechen!

Tipp: Wenn du die Berührungen einer Person als unangenehm empfindest, sprich diese am besten im Beisein einer Freundin bzw. einer dritten Person darauf an – für den Fall, dass dein Gegenüber mit der Zurückweisung nicht angemessen umzugehen weiß.

Ein interessierter Mann wird viele Wege finden, dich zu berühren. Das können „zufällige“ Berührungen mit dem Arm sein, aber auch ganz gesteuerte, wie das Wegwischen einer Wimper in deinem Gesicht. In jedem Fall ist sicher: Häufige Berührungen von ein und demselben Mann zeugen von hoher Sympathie und starkem Interesse. Übrigens: Nicht immer ist es negativ, wenn du statt zärtlicher Berührungen auf verschränkte Arme triffst!

Bildquellen: iStock/GeorgeRudy, iStock/nd3000, iStock/teksomolika, iStock/Raphli

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?