Couple having problems in relationship
Diana Heuschkelam 28.08.2017

Bei welchen körperlichen Eigenschaften würdest du vermuten, dass sie uns Frauen besonders unattraktiv auf Männer wirken lassen? Cellulite? Ein paar Kilos zu viel vielleicht? Stimmt nicht! Eine Studie der kalifornischen Chapman University hat herausgefunden, dass zwei ganz andere Merkmale eine viel größere Rolle spielen.

Für die Studie wurden über 60.000 Leute nach ihrer Körpergröße, ihrem Gewicht und der Anzahl ihrer Sexualpartner befragt. Dabei stellte sich heraus, dass untergewichtige Frauen durchschnittlich weniger Sexualpartner haben, als normal- oder übergewichtige Frauen. „Untergewicht wird mit einer relativ hohen Sterblichkeitsrate in Verbindung gebracht“, erklärt Dr. David Frederick, ein Psychologie-Assistenzprofessor der Chapman University. „Es besteht die Möglichkeit, dass sie an einer Reihe von Krankheiten leiden, die zu Gewichtsverlust führen und könnten weniger Sexpartner haben, weil sie ernsthafte Gesundheitsprobleme haben.“

Kleine Frauen haben weniger Sexpartner

Die zweite Entdeckung der Wissenschaftler war noch überraschender: Auch sehr kleine Menschen konnten durchschnittlich weniger Sexpartner vorweisen. Dies gilt, der Studie zufolge, sowohl für Frauen als auch für Männer. Einen Grund dafür konnten die Wissenschaftler allerdings nicht erkennen.

Schönheit liegt letztendlich immer im Auge des Betrachters. Auch, wenn du sehr klein oder sehr dünn bist, wird es zahlreiche Menschen geben, die das sehr attraktiv finden. Abgesehen davon kommt es sowieso nicht darauf an, wie viele Sexpartner man hat, sondern darauf, ob der Richtige dabei ist.

Bildquelle: iStock.com/nd3000


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?