Dating-Profilbilder
Jessica Tomalaam 05.12.2017

Wie zeigen sich Singles auf ihren Profilbildern auf Online-Dating-Plattformen? Vor allem ziemlich sportlich! Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Online-Dating-Vergleichsportals zu-zweit.de, das 22 Millionen Profilbilder in 16 Ländern untersucht hat. Männern zeigen sich eher bei Extremsportarten, Frauen wollen ihre Beweglichkeit demonstrieren und machen etwa Bilder beim Hip-Hop-Yoga oder Pilates. Besonders amüsant fanden wir allerdings die Fun-Facts der Studie.

Über 6.000 verschiedene Faktoren, darunter Erscheinungsmerkmale, Orte, Objekte aller Art, Größe, Tiere, Personen, Stimmungen und Farbgebung sind analysiert worden. „Nach über einem Jahr Analyse wissen wir genau, mit welchen Fotomotiven sich die Online-Dater bevorzugt in Szene setzen. Hierbei bestätigte sich das ein oder andere Klischee, das meiste überraschte uns jedoch vollkommen. In jedem Fall gibt es bei der Wahl der richtigen Profilbilder einiges zu beachten“, sagt Online-Dating-Experte Chris Pleines von zu-zweit.de.

Was zeigen Männer und Frauen am häufigsten auf ihren Profilbildern? Die Grafik gibt Aufschluss.

Männer setzen auf Muskeln, Frauen auf lange Haare

Da wir in Zeiten von Online-Dating meist innerhalb von ein paar Sekunden entscheiden, ob wir den potenziellen Partner attraktiv finden oder nicht, sind Profilbilder zum Eintrittstor für eine mögliche Annäherung geworden. Während sich jüngere Männer beim Mannschaftssport oder in Uniformen zeigen, setzen ältere eher auf das Prinzip „Mein Haus, mein Auto, mein Boot“ und stellen die Errungenschaften ihres Lebens zur Schau. Auf fast 33 Prozent der Fotos von Männern ist außerdem ein Bart zu sehen, auf gut 14 Prozent eine Sonnenbrille. Und knapp 79 Prozent der Herren zeigen ihre Muskeln. Wenn du ab und zu mal Erfahrungen auf Tinder sammelst, bist du sicherlich auch schon diesen 12 Typen begegnet.

Die jüngere Generation der Frauen zeigt sich hingegen bewusst sehr freizügig, während ältere Frauen eher auf Kultur und Natur setzen. Zu sehen sind bei den meisten Frauen lange Haare (28 Prozent), eine Brille (16 Prozent) und ein Lächeln (13 Prozent). Wenn dein Profilbild nicht so gut ankommt, könnte das übrigens ganz simple Gründe haben.

Amüsiert haben uns diese 11 Fun Facts der Studie:

Männer sind überrepräsentiert

Interessant ist übrigens auch, dass weit mehr Männer laut der Studie auf Datingportalen angemeldet sind (68,10 Prozent Männer zu 39,10 Prozent Frauen). Während Frauen also vielleicht eher die Qual der Wahl zu haben scheinen, müssen Männer vielleicht noch mehr Wert auf ein aussagekräftiges Profilbild legen. Die kompletten Ergebnisse der Studie kannst du dir hier anschauen.

Worauf legst du Wert, wenn du das Profilbild eines potenziellen Dates auscheckst? Ist dir Sportlichkeit ebenso wichtig, wie den Männern? Vielleicht stehen für dich aber auch ganz andere Dinge im Vordergrund. Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/Antonio_Diaz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?