Die erste Nacht

Die erste Nacht

am 30.09.2008 um 10:05 Uhr

Louisa hat es geschafft! Regelmäßig trifft sie sich nun mit Frederick, der sich mehr und mehr als echter Traummann entpuppt! Doch diesmal ist etwas anders. Es ist was ganz besonderes, völlig neu für Louisa: Seit dem ersten Kuss ist außer Knutschen noch nichts zwischen den Beiden gelaufen! Doch das soll sich jetzt ändern…

Ich bin wahnsinnig glücklich! Voll verliebt in meinen Frederick, so richtig mit Schmetterlingen im Bauch und allem drum und dran. Und mittlerweile sind wir auch offiziell ein Paar! Das hat er letztens zumindest seiner Schwester gesagt. Ja, er hat mich tatsächlich gefragt, ob ich mit zu Angela komme, sie und Ihr Freund hätten uns zum Abendessen eingeladen. WOW, dachte ich! Das läuft ja super! Selbstverständlich habe ich zugesagt, ich will ja wissen, auf wen ich mich da so eingelassen habe. Von Eltern und Geschwistern erfährt man bekannterweise immer sehr interessante Dinge über seinen Freund! Eigentlich hatte ich mich schon auf einen romantischen Abend zu zweit gefreut, denn bis auf Küssen ist bei uns noch nichts gelaufen, obwohl ich schon merke, dass wir beide mehr wollen. Wir kriegen es allerdings nie gebacken, den ersten Schritt zu tun. Wie auch immer, es kommt bestimmt bald eine andere Gelegenheit. Samstagabend, 18 Uhr, es schellt. Es ist Frederick, pünktlich wie immer. Mit einer wunderschönen roten Rose steht er vor mir und ich kann kaum glauben, dass er wegen MIR hier ist! Wie gut er aussieht, in seiner coolen Jeans, seinem weißen Hemd und darüber das lässige Jackett… zum Anbeißen! Am liebsten würde ich gleich jetzt über ihn herfallen, aber ich freue mich auch darauf, seine Schwester kennenzulernen und ein paar lustige Geschichten aus Fredericks Kindheit zu erfahren. Das wird bestimmt ein sehr witziger und aufschlussreicher Abend!

An der Wohnungstür erwarten uns bereits seine hübsche Schwester und ihr nicht weniger gut aussehender Mann. Die Schönheit liegt also in der Familie, denke ich, als Frederick sagt: „Und das ist meine Freundin Louisa.“ Ich bin völlig überrascht und erfreut zugleich, dass er es tatsächlich als erster ausgesprochen hat! Überglücklich schwebe ich ins Zimmer. Angela wohnt mit Tom in einer super modernen Dachgeschosswohnung, von der aus man einen faszinierenden Ausblick über die ganze Stadt hat! Liebevoll ist der Tisch gedeckt und eine Flasche Rotwein steht schon bereit. Na dann: Prost! Es dauert keine fünf Minuten, da stehe ich schon mit Angie in der Küche und wir lachen zusammen, als würden wir uns schon ewig kennen! Frederick und Tom messen derweil ihr Geschick am Kicker.


Kommentare (13)

  • silbertau am 03.07.2009 um 10:01 Uhr

    ach wie süß (:

  • Judy1991 am 25.03.2009 um 15:27 Uhr

    Uih, die Geschichte ist echt der Hammer. <3 Ich werd mir auch Nachos mit Soße nehmen... (von Popcorn wird mir schlecht x_x) :DD

  • SamiHori am 07.10.2008 um 09:36 Uhr

    tolL =)

  • Augustina am 07.10.2008 um 06:59 Uhr

    fortsetzung, bitte bitte!

  • strandbummlerin am 07.10.2008 um 06:57 Uhr

    hach, wie schön

  • catli am 06.10.2008 um 12:04 Uhr

    :-*

  • BlackRose94 am 06.10.2008 um 10:18 Uhr

    voll süüß 🙂 alles perfekt

  • waldstadion1899 am 03.10.2008 um 07:05 Uhr

    leider zu schön um wahr zu sein oder...

  • Maus1909 am 03.10.2008 um 05:36 Uhr

    wie süß 🙂 leider gibs sowas vieeeeel zu selten 🙁

  • Miri021983 am 02.10.2008 um 10:00 Uhr

    diese kuss-erklärung vom erdbeer-lexikon find ich lustig! 🙂

  • Miri021983 am 02.10.2008 um 09:55 Uhr

    nächstes mal nehm ich mir bei lesen ne tüte popcorn dazu. *g*

  • Kleeblatt am 30.09.2008 um 09:45 Uhr

    Tolle Geschichte!

  • Sunchan am 30.09.2008 um 06:22 Uhr

    🙂