Frau nachdenken
Susanne Falleram 27.10.2017

Es will und will und will einfach nicht klappen. Du hast schon einige Beziehung hinter dir, einige kurze Affären und einige beziehungsähnliche Konstellationen, aus denen sich doch nichts Richtiges entwickelt hat. Und jetzt stehst du da und überlegst: Warum bin ich immer noch Single?! Nun, vielleicht liegt es an einem der folgenden Gründe, an den du bisher noch gar nicht gedacht hast.

1. Du nimmst dir keine Zeit für die Liebe

Ist man eine ganze Weile Single, genießt man es irgendwann, seine Freizeit mit Hobbys, Freunden und vielleicht auch beruflichen Erfolgen auszufüllen. Warum sollte man auch Däumchen drehen und auf den Traumprinzen warten?! Das Problem: Lernt man dann nach einer Weile einen süßen Typen kennen und hat sich bereits an sein vollgepacktes Single-Leben gewöhnt, schaffen viele Frauen einfach keinen Platz für Dates. Platzt dann ein Termin, scheint es fast unmöglich, die nächste freie Lücke im Terminkalender zu finden. Kann es sein, dass du Männern vielleicht auch zu wenig Zeit gewährst?

2. Du liebst männliche Kumpels!

In deinem Freundeskreis sind auffällig viele Männer und du liebst es einfach, mit ihnen herumzuhängen? Vielleicht bist du auch deshalb noch Single. Zum einen, weil du Männer automatisch eher als Kumpels siehst und zum anderen, weil andere Männer vielleicht davon irritiert sind, dass du nur mit Kerlen herumhängst. Das heißt natürlich nicht, dass du deine Kumpels aufgeben sollst! Aber vielleicht solltest du einen potentiellen Partner nicht sofort in die Kumpel-Schublade stecken oder ihm deinen großen, männlichen Freundeskreis präsentieren.

3. Du machst einen abweisenden Eindruck

Du bist selbstbewusst und taff? Prima! Doch in manchen Situationen kann so viel Coolness einschüchternd wirken: Macht dir ein Mann zum Beispiel ein Kompliment und du reagierst mit Lachen, Würgegeräuschen oder „Lüg mich nicht an!“-Aussagen, verdirbt das schnell die Flirt-Laune.

Pssst: Das könnte ihn übrigens noch an dir nerven – laut deinem Sternzeichen:

Das nervt ihn an dir – laut deinem Sternzeichen

4. Du bist noch mit deinem Ex befreundet

Kann es vielleicht auch sein, dass dir dein Ex im Weg steht, wenn es darum geht, eine neue Liebe zu finden? Eine Freundschaft mit dem Ex kann hier problematisch wirken, wenn ihr einfach nicht voneinander loslassen könnt und euch gegenseitig in euer Liebesleben reingrätscht.

5. Du trinkst dir öfter mal Mut an…

An Dates mangelt es bei dir nicht, aber es will trotzdem nicht klappen? Vielleicht liegt es daran, dass du dir vor jedem Date einen Schwips antrinkst, weil du so aufgeregt bist und Angst hast, es zu versauen. Bist du daraufhin beim Date nicht du selbst und zeigst dich von einer ganz anderen (nervigen?) Seite, dann vertreibt das den Mann früher oder später garantiert.

6. … oder ertrinkst in Selbstmitleid

Möglicherweise bist du auch noch Single, weil du einfach so zu sehr damit beschäftigt bist, dich selbst und deine Situation zu bemitleiden, sodass du in deinen Gedanken gar keinen Platz für etwas Neues schaffst. Du musst erst mal mit dir selbst klarkommen, ehe du dich wieder in den Dating-Pool wirfst. Sonst wird das nichts mit der Liebe!

Und, trifft einer oder gar mehrere Punkte auf dich zu? Dann versuch mal, dir dessen bewusst zu werden und daran zu arbeiten, dass solche Probleme deinem Glück nicht mehr im Weg stehen. Und dann hab Geduld, die Liebe klopft natürlich nicht sofort an die Tür … aber mit der richtigen Einstellung sucht sie schon nach deiner Adresse. 😉

Bildquelle:

iStock/Ridofranz, Giphy


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?