Porzellanhochzeit
Katja Nauckam 31.08.2017

20 Ehejahre sind eine stolze Zahl, die man hierzulande als Porzellanhochzeit feiert. Du suchst nach Ideen für Geschenke zur Porzellanhochzeit? Wir haben die traditionellen Bräuche zusammengetragen und einige originelle Geschenkideen im Überblick.

Die Bedeutung der Porzellanhochzeit

Bei der Porzellanhochzeit wird daran erinnert, dass die bereits 20 Jahre währende Ehe bereits gefestigt ist und einige Erlebnisse hinter dem Paar liegen. Der Bezug zum Porzellan bezieht sich darauf, dass beide Partner sich nicht gehen lassen sollen, weil das Band zwischen ihnen dennoch zerbrechlich sein kann. Da man Porzellan auch als das weiße Gold bezeichnet, wird dieser Hochzeitstag auch mit der Hochzeitsfarbe Weiß in Verbindung gebracht.

Als Paar sollte man sich an diesem Hochzeitstag freuen, dass die Ehe bereits so lange gehalten hat und sie als kostbares Gut zelebrieren. Fünf Jahre vor der silbernen Hochzeit und 10 Jahre vor der Perlenhochzeit, die von vielen Paaren meist sehr groß im Familienkreis gefeiert werden, ist dies die Gelegenheit zurückzublicken und mit Andacht inne zu halten.

Porzellanhochzeit

Zur Porzellanhochzeit schenkt man traditionell weißes Porzellan oder einen Strauß Blumen.

Die Porzellanhochzeit feiern: Traditionelle Bräuche

Gefeiert wird die porzellane Hochzeit vor allem in ländlichen Gegenden. In Norddeutschland gibt es den Brauch, die Eingangstür des Ehepaars mit einem Kranz zu schmücken, der unter anderem mit Porzellan behängt ist. Das Schmücken übernehmen Freunde und Familie. Als Dankeschön des Paares gibt es dann meist einen kleinen Umtrunk mit Häppchen zu Hause beim Hochzeitspaar. Dabei wird das alte Hochzeitsgeschirr wieder herausgeholt und dann in Erinnerung an den Polterabend zerscheppert. Symbolisch schenken die Eltern dem Paar auch oft eine neue weiße Suppenschüssel, wobei die alte direkt zerschlagen wird. Diese Geste soll die gute finanzielle Lage der Eheleute symbolisieren.

Wer es weniger traditionell mag, kann an diesem Tag auch einfach ein kleines Candle-Light-Dinner zu zweit ausrichten und dazu das alte Porzellan herausholen. Es muss ja nicht immer die ganze Verwandtschaft anwesend sein. Wichtig ist es, dass du und dein Partner diesen Tag in Ehren halten und man sich bewusst ist, was man schon in der Ehe alles durchgemacht hat. Da die Porzellanhochzeit mit der Farbe Weiß in Verbindung gebracht wird, kannst du auch das Abendessen auf einer weißen Tischdecke mit passendem Geschirr und Kerzen ausrichten.

Porzellanhochzeit Geschenke

Es muss nicht immer das Kaffeeservice sein, eine edle Porzellanvase ist auch schick!

Geschenke für das Paar

Die Porzellanhochzeit bietet wohl den einfachsten Anlass für Geschenke – natürlich Porzellan. Nach dem Motto „Scherben bringen Glück“ schenkt man dem Ehepaar meist ein neues Geschirr- oder edles Porzellanset. Doch nicht jeder ist so traditionell, es gibt auch Möglichkeiten die Tradition mit der Moderne zu befinden. Wichtig ist, dass dein Geschenk zum Paar passt. Denke also nicht unbedingt daran, ob es nur dir gefallen würde, sondern auch an die Vorlieben und den Geschmack der beiden.

  • Espressotassenset für Kaffeejunkies: Nicht jeder steht auf hochwertiges Porzellan. Kaffeeliebhaber wirst du sicherlich mit einem schicken neuen Espressotassenset und dem passenden Kaffee dazu begeistern.
  • Teekanne mit erlesenen Tees: Die beiden lieben Tee? Dann wirst du sie mit einer neuen schicken Teekanne und einer Auswahl an hochwertigen Grün- oder Schwarztees glücklich machen.
  • Geschenk für Kreative: Du kennst das Paar gut und weißt, dass sie selbst gebasteltes mögen? Dann könntest du einen Teller oder eine Tasse selbst gestalten, zum Beispiel mit ihren Namen.
  • Porzellanschwein: Wenn du weißt, dass Geschirr nicht so gut ankommen würde, dann schenke doch ein Sparschwein aus Porzellan, das du mit ein paar Scheinen füllst. So können die beiden selbst entscheiden, worin sie ihr Geld investieren.
  • Porzellanvase mit weißen Blumen: Ein sehr romantisches Geschenk ist eine schicke Vase mit einem passenden Blumenstrauß mit weißen Blüten. Es könnte nur sein, dass sie sich darüber mehr freut als er.
  • Namens-Türschild: Viele Paare sind in Sachen Geschirr schon bestens ausgestattet, dann schenke doch ein hübsches porzellanenes Türschild mit ihrem Namen. Du kannst es selbst verzieren oder auch in einer Porzellanmalerei in Auftrag geben.
  • Die Farbe Weiß: Bei den bisherigen Geschenkideen war noch nichts Passendes dabei? Dann nimm doch die Farbe Weiß und schenke ein paar neue weiße Handtücher, Tischdecken, ein paar weiße Kissen oder Kerzen. Auch eine schöne Idee sind kulinarische Geschenke in Weiß wie z.B. ein edler Weißwein, besonders wertvolles Salz, Reis oder weiße Schokolade.

Geschenke für den Ehepartner

Bei den meisten Frauen kommt Porzellan als Geschenk sicherlich gut an. Aber was schenkt man Männern, die ja eher weniger Interesse an Geschirr und solcherlei Dingen haben? Hier sind einige Ideen, mit denen du ihm eine Freude bereiten kannst.

Sie für ihn

  • Weißes T-Shirt mit lustigem Spruch: Männer lieben T-Shirts. Überrasche ihn doch mit einem schicken weißen Shirt, das ein markanter Spruch ziert. Noch individueller wird es, wenn du das T-Shirt mit Textil-Markern selbst gestaltest.
  • Weiße Cupcakes oder Cake-Pops: Mit Kuchen liegst du nie verkehrt. Die Faulen besorgen sich eine Fertigmischung und verzieren diese mit weißer Kuvertüre. Die kleine Backfee zaubert schicke, weiße Cupcakes oder Cake-Pops. Wenn er keine weiße Schokolade mag, kannst du übrigens tricksen, indem du sie entweder mit Zitronenglasur lackierst oder eine Schokosauce kreierst, die du in Kokosflocken tunkst. Und fertig ist der weiße Kuchenball!
  • Hochprozentiges in Weiß: Es soll ja Herren geben, die alkoholische Genüsse der süßen Verführung vorziehen. In diesem Fall schenkst du ihm am besten einen speziellen Obstbrand oder Klaren, den er besonders mag.
  • Porzellan-Kaffeebecher oder Müslischüssel: Falls du das Porzellan-Motto unbedingt durchziehen willst, könntest du einen Porzellankaffeebecher oder ein Paar neue Müslischüsseln schenken. Die müssen auch nicht unbedingt weiß sein. Wichtig ist ja nur die Geste!
Porzellanhochzeit

Deinen Liebsten wirst du eher mit Cupcakes glücklich machen, als mit Porzellan.

Er für Sie

  • Anhänger aus Porzellan: Viele Frauen lieben Schmuck, daher wirst du sie mit einem hübschen Porzellananhänger für eine Kette oder als Ohrring glücklich machen. Das könnte eine Feder, eine Taube, eine Blüte oder ein Herz sein.
  • Schmuckkästchen: Da sich im Laufe der Zeit einiges an Schmuckstücken ansammelt, ist auch ein hübsches Porzellanschmuckkästchen ein schönes Geschenk. Noch persönlicher wird es, wenn du in das Kästchen eine kleine Grußbotschaft mit einem persönlichen Spruch platzierst.
  • 20 weiße Rosen oder eine Orchidee: Die Porzellanhochzeit ist ein schöner Anlass, deiner Angetrauten einen großen Strauß weißer Rosen zu überreichen. Wahlweise kann es auch eine hübsche weiße Orchidee sein, denn manche Frauen stehen nicht auf Schnittblumen. Außerdem hat sie länger etwas von ihr.
  • Weiße Pralinen: Einem Leckermäulchen sollte man unbedingt weiße Schokolade schenken. Wenn ihr den 20. Jahrestag etwas größer feiert, dann könntest du das Schokoladenthema ausweiten, mit ihr eine Chocolaterie besuchen und eigene Köstlichkeiten kreieren.
  • CD mit Songtiteln: Stelle ihr deine persönliche Playlist mit Songs zusammen, die im Titel das Wort „Weiß“ oder „Porzellan“ enthalten. Hübsch verpackt, schenkst du sie ihr als CD für ihr Autoradio.

Die Porzellanhochzeit wird zwar nicht so groß gefeiert wie andere Hochzeitstage, bietet aber einen schönen Anlass zurückzublicken und sich daran zu erinnern, was man in der Ehe bisher alles erlebt hat. Wenn du Traditionen und Bräuche liebst, schau doch mal in unseren Artikel über traditionelle und kuriose Hochzeitsbräuche.

Bildquellen: iStock/Maddy_Z, bridge3, Maya23K, Halfpoint

* Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?