Darum hast du keinen Appetit bei Liebeskummer
Juliane Timmam 06.06.2017

Wer diesen Schmerz noch nicht erlebt hat, darf sich glücklich schätzen: Es ist der Schwarm, der dich nie beachtet hat oder dein Freund, der dich unerwartet sitzen lässt. Das ist der Augenblick, wenn er einsetzt: der verdammte Liebeskummer. Warum der Herzschmerz einem manchmal auf den Magen schlägt, hat Gert ter Horst, Professor für Neurobiologie aus Groningen, genauer untersucht.

Bei akutem Liebeskummer wird man von der besten Freundin in die nächste Bar oder auf eine volle Tanzfläche gezogen. Manche Leute betrinken sich tagelang oder futtern kiloweise Süßigkeiten in sich hinein, während sie sich auf dem heimischen Sofa traurige Liebesfilme anschauen. Einige Liebeskummer-Patienten verlieren hingegen nicht nur die Lust am Weggehen, sondern auch am Essen. Egal ob Segen oder Fluch, wieso passiert das und was passiert dabei?

Wie der niederländische Wissenschaftler herausfand, sind Hormone schuld an dieser Appetitlosigkeit. „Liebeskummer verursacht viel Stress“, erklärt ter Horst gegenüber dem „Vice“-Magazin. Ein höherer Herzschlag und erhöhte Cortisol- und Adrenalinspiegel sind die Folge. Das wiederum bringt dich um den Schlaf und dein Magen verweigert die Nahrungsaufnahme.

Dein Körper ist im Kampf-Modus

Bei Liebeskummer befindet sich der Körper im „Kampf-Modus“, so ter Horst. Überleben ist alles. Der Hunger bekommt im Gegenteil zu anderen Körperfunktionen automatisch eine niedrigere Priorität. Deshalb bekommst du nichts oder nur ganz wenig herunter. Deine Emotionen haben ebenfalls einen Effekt auf deinen Appetit. „Die Gehirnareale, die für unsere Emotionen und verletzte Gefühle verantwortlich sind, steuern auch die Art, wie wir essen, unser Verlangen nach Essen und was wir schmecken“, verriet Wissenschaftler dem „Vice“-Magazin weiter.

Sobald du das Schlimmste überstanden hast und der Appetit langsam zurückkommt, schreit dein Körper förmlich nach ungesundem Mist. Burger, Pizza oder Eiscreme. Warum auch nicht? Du hast lange unter Stress gestanden, der Körper will, was er will in diesem Augenblick. Außerdem setzt der Futter-Modus viel vom Hormon Oxytocin frei, was dir ein neues Glücksgefühl verschafft. Also, schlemm‘ dich nach so viel Herzschmerz wieder fit!

Bildquelle: iStock/KatarzynaBialasiewicz


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?