Nur noch dritte Geige

Nur noch dritte Geige

am 31.07.2008 um 18:48 Uhr

Es ist komisch, wenn der Ex eine Neue hat.

Du sollst keine anderen Frauen, weder neben noch nach mir haben. So lautet es, das erste Gebot der Liebe. Und nur weil die vorbei ist, heißt das ja noch lange nicht, dass wir unseren Expartner wieder für eine neue Frau freigeben. Nix da! Wir pochen auf unseren exklusiven Status als Frau seines Herzens. Nach dem Motto „Wenn wir ihn nicht haben können, dann aber auch bitte schön keine Andere.“ Egoistisch? Vielleicht! Verwirrend? Bestimmt! Aber leider keine Seltenheit.

Vergeben. Mein Herz schlägt plötzlich schneller, mein Mund wird trocken und mein Hals schnürt sich zu. Ich starre wie gebannt auf den Bildschirm. Scrolle immer wieder mit dem Cursor von oben nach unten und überprüfe den Namen im MySpace-Profil. Aber da kann ich noch soviel prüfen, es ist und bleibt Jonas, der da auf seiner Seite den Status „Vergeben“ eingetragen hat.

Ich dachte eigentlich nicht, dass auch ich zu dieser Sorte Frau gehöre, die Besitzansprüche am Anderen erhebt. Passt eigentlich gar nicht zu mir und meiner Vorstellung einer unabhängigen Partnerschaft, wo jeder seine Freiheiten genießt ohne eingeengt zu werden. Und es passt schon gar nicht zu meinem Entschluss, mich von Jonas zu trennen. Schließlich war ich es, die vor gut einem Jahr, die Beziehung beendet hat. Und bisher kann ich auch nicht behaupten, diese Entscheidung bereut zu haben.

Vergeben. Überrascht und ungläubig lese ich das Wort immer wieder und frage mich, wieso mich diese Nachricht nur so aus der Bahn wirft!? Überrascht bin ich natürlich von Jonas und seinem Entschluss, aber eben vor allem über mich selbst. Wieso zum Teufel macht es mir überhaupt was aus, dass Jonas nun kein Single mehr ist?

Eigentlich sollte es mir ja egal sein! Ich genieße mein Single-Leben, gehe viel aus, treffe Freunde und hin und wieder ja auch interessante Männer. Eigentlich. Uneigentlich durchlebe ich einen schmerzhaften Beziehungs-Flashback und fühle, dass dies der endgültige Schlussstrich darunter ist. Moment mal! Endgültiger Schlussstrich? Gab es den nicht schon vor einem Jahr? Eben nicht! Ich merke, dass Jonas, die ganze Zeit über eine Option geblieben ist. Eine Art Sicherheitsnetz mit doppeltem Boden, das mich vor einem Leben in Einsamkeit bewahren könnte, falls sich nun wieder Erwarten kein Besserer findet. Mit seiner Neuen hat Jonas mir meinen Notfallplan durchkreuzt.


Kommentare (12)

  • silbertau am 03.07.2009 um 09:56 Uhr

    kann das gut nachvollziehen schrecklich wenn der ex ne neue hat ..

  • Rios am 21.08.2008 um 17:42 Uhr

    Mädels, befreit Euch von Euren Ex Männern und genießt das Leben -gönnt Euch diese Freiheit !!!! Grins...... habe es selbst ausprobiert und kann nur weiter empfehlen

  • Conny79 am 18.08.2008 um 10:45 Uhr

    Ich habe das auch schon durch gemacht....wir sind nicht allein

  • Bellisima am 07.08.2008 um 08:30 Uhr

    Tut immer weh den Ex mit ner Neuen zu sehen... Aber Ex ist Ex!

  • sina504 am 06.08.2008 um 17:43 Uhr

    Ich kann mein Ex auch nicht mit seiner neuen sehen innerlich hoffe ich auch dass er immernoch an mich denkt und mich genauso vermißt wie ich ihn manchmal..obwohl ich ne neue Beziehung habe (bin ja auch nicht unglücklich mit mein neuen )aber ich würde gern hören dass seine Neue nur 2.Wahl ist und er aus was für Gründen auch immer einfach nicht mit mir mithalten konnte!!Aber auf keinen Fall möchte ich ihn glücklich und vertraut mit seiner Neuen sehen...geht gar nicht

  • Franzi92 am 04.08.2008 um 18:57 Uhr

    mein ex hat schon länger ne neue. wir sind aber auch schon seit 1 1/2 jahren nicht mehr zusammen.... ich find diese neue nicht toll und am anfang hatte ich das gleiche gefühl wie hier beschrieben wird... aber ich hab noch gut kontakt zu ihm und iwann hat er mir so einiges erzählt, wieso er mit ihr zusammen ist (man könnte diese beziehung etwas oberflächlich nennen 😉 ) als mir dann aber vor 3 monaten mitgeteilt wurde, dass diese besagte "neue" (is übrigens 16) nun schwanger ist, weil sie die pille abgesetzt hat, lief bei mir gefühlsmäßig das fass ein wenig über.... könnte man sagen! naja niemand will dieses kind, sie wills unbedingt und er hat en gesundes verantwortungsbewusstsein...

  • alice2312 am 04.08.2008 um 14:59 Uhr

    Ich versteh dich voll,bin seit zwei Jahren in einer festen beziehung und habe durch meinen jetzigen freund auch die kraft gefunden mich damals ganz von meinem ex zu trennen,doch in lezter zeit,denke ich immer öffters an ihn.der grund war nur das ich eine ehemalige klassenkameradin bei studivz wieder traf und sie mir mit voller lust erzählte das sie mit ihm um die haüser zieht.bis dahin hatte er garnicht mehr für mich existiert.sprich mit einen einzigen klick wie bei dir,wurde meine ganze welt wieder umgeworfen und der Mann den ich liebte war wie presenz.mein freund weiß nix davon,das ich mich frage was wäre wenn.ich weiß das es besser so ist da er ein totales A... war.Verdammt ich bin glücklich doch er schmeißt mich immer noch aus die bahn und es is ein komisches gefühl....

  • knackarsch am 02.08.2008 um 14:09 Uhr

    oh man das passt total zu meiner momentanen situation und hat mir sehr geholfen !! danke =)

  • tiramisu am 31.07.2008 um 12:08 Uhr

    Auch nach Jahren habe ich so ein blödes Gefühl im Magen, wenn ich meinen Ex sehe mit seiner Neuen.

  • Steff244 am 31.07.2008 um 11:44 Uhr

    Ich kann das auch nicht haben, wenn mein Ex sofort ne andere nach mir hat. Nein, nein, nein! DAs geht nicht! 😀

  • Sunchan am 31.07.2008 um 08:58 Uhr

    Hm, ich stelle mir auch gerne vor, dass mein Ex mich noch heimlich vermisst, auch wenn ich weiß, dass es nicht so ist und ich ja glücklich bin mit meinem Schatz. Aber das regt mein Selbstvertrauen auf eine Art an, die er mir nunmal nicht geben kann. Ich denke aber, das machen alle, auch die Männer, deswegen ist es ok 🙂

  • strandnixe am 31.07.2008 um 07:38 Uhr

    Ich mag auch nie meinen Ex mit seiner neuen Perle sehen. Auch wenn ich ihn nicht mehr liebe, kann ich nicht akzeptieren dass er mich jetzt vergessen hat und mir seiner Neuen glücklich ist 🙂