Young couple moving in into new apartment
Ricarda Biskoping am 23.10.2017

Du hast einen Mann kennengelernt und jetzt hat er dich zu sich nach Hause eingeladen? Ihr wollt ein bisschen kochen und euch dabei kennenlernen? Perfekt! Denn seine Wohnung verrät dir, wie er beim Sex tickt.

Das zumindest schreibt Sexbuch-Autorin Henriette Hell in ihrem Buch „Erst kommen, dann gehen“. Darin beschreibt sie, wie seine Wohnung auf seine Sex-Qualitäten hinweisen kann. Und sie muss es wissen! Denn Hell ging für ihr Buch „Achtung, ich komme! In 80 Orgasmen um die Welt” auf Reise, suchte nach DEM perfekten Orgasmus. Sie schlief mit vielen Männern und somit auch in vielen Wohnungen.

Das verrät dir seine Wohnung …

Der Faule

Du triffst einen Mann, bei dem es richtig chaotisch ist? Seine Klamotten liegen überall verstreut auf dem Boden, sauber ist es auch nicht und von spülen hat er scheinbar noch nie was gehört? Das spricht zwar nicht für seine Putzqualitäten, aber die Frauen fliegen auf ihn und auf seinen Penis.

Der Verlassene

Schon beim Betreten seiner Wohnung siehst du, dass er überall Fotos von einer Frau hängen hat. Schnell findest du heraus, dass es seine Ex-Freundin ist. Jetzt schaust du dich natürlich genauer um. Überall sind Dinge, die du ihr zuordnen kannst: Frauen-Parfüm, Duschgel, Haarspray. Dieser Mann hatte bislang nur eine Sex-Partnerin – seine Ex. Laut Autorin ist der Sex mit ihm okay, aber nicht überragend, weil er einfach wenig Erfahrung hat.

Der mit dem Eigenheim

Schon vor eurer Verabredung hat er dir stolz erzählt, eine eigene Wohnung zu haben. Er hat ein festes Einkommen, seine Wohnung ist solide eingerichtet. Der Sex mit ihm: Nicht unbedingt vielfältig, aber eine sichere Nummer. Orgasmus garantiert.

Der Gestörte

In seiner Wohnung hängen Masken, sein Ledersofa ist rot und du findest noch mehr seltsame Dinge bei ihm, die dich aufhorchen lassen. Du fühlst dich sofort, als wärst du bei Christian Grey gelandet. Er steht, laut Autorin, auf Sadomaso und ist von Lack und Leder nicht abgeneigt. In diesem Fall musst du entscheiden, ob dir das zu hart ist. Wenn ja, dann sag ihm das direkt. Oder beende das Date.

Der mit dem Wohnwagen

Du kommst bei ihm an und stellst fest: Wohnung kann man DAS nun wirklich nicht nennen, vielmehr lebt er in einem Wohnwagen. Zum Essen gibt’s Dosenfutter und Bier aus der Dose. Dieser Mann steht auf heftigen Sex. Mit ihm kannst du ein kurzfristiges Abenteuer erleben.

Glaubst du, die Sexbuch-Autorin hat Recht mit ihren Aussagen, dass man anhand einer Wohnung erkennen kann, wie ein Mann im Bett tickt? Oder findest du diese Verallgemeinerung total bescheuert und kannst das Gegenteil bezeugen? Schreib uns deine Meinung, wir freuen uns darauf.

Bildquelle:

iStock/oneinchpunch


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?