Sexgeräusche

Darum stöhnen Frauen beim Sex

Christina Cascinoam 10.05.2016 um 12:25 Uhr

Sex kann laut sein – muss er aber nicht. Doch bedeutet ein lautes Stöhnen auch gleich viel mehr Spaß beim Sex? Nicht immer! Wir verraten Dir, warum Frauen unter anderem beim Liebesspiel stöhnen.

Video: Warum Frauen beim Sex stöhnen

Für die meisten Männer ist es ein Zeichen, dass es der Frau gefällt: das Stöhnen! Je lauter, desto besser – denken die Männer. Doch während es die Herrenwelt ganz wild macht, wenn wir ihnen laut ins Ohr stöhnen und unserer Lust freien Lauf lassen, stöhnen wir Frauen auch mal, wenn wir den Sex eigentlich gar nicht gut finden. Hier sind 6 Gründe, warum Frauen beim Sex stöhnen.

Vorgetäuschtes Stöhnen

Dass Frauen manchmal Orgasmen faken, ist kein Geheimnis. Und nicht nur den: Auch das Stöhnen täuschen Frauen beim Sex gerne einmal vor. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass 87 Prozent der Frauen die Lustlaute nutzen, damit er schneller zum Höhepunkt kommt: Stöhnt die Frau also völlig übertrieben, will sie den Mann ein wenig anheizen, damit das Liebesspiel bald ein Ende hat.

Schmerzhaftes Stöhnen

Frauen stöhnen nicht nur vor Lust, sondern auch wenn sie Schmerzen haben. Natürlich keine schlimmen, aber in manchen Stellungen kann es durchaus sein, dass er zu tief drin ist oder zu fest zustößt, was sie schon einmal aufstöhnen lassen kann.

Genussvolles Stöhnen

Er hat genau die richtige Stelle gefunden und soll am liebsten gar nicht mehr aufhören? Frauen stöhnen natürlich auch, wenn es ihnen besonders gut gefällt. Durch ihre lauten Geräusche zeigen die Damen den Männer, dass sie genau so weitermachen soll.

Übertönendes Stöhnen

Wer kennt es nicht: In gewissen Stellungen kommt es gerne mal zu unangenehmen Sexgeräuschen, die sich wirklich gar nicht schön anhören. Frauen übertönen diese Geräusche gerne mal, indem sie lauthals anfangen zu stöhnen.

Orgasmus-Stöhnen

Natürlich gibt es auch das ekstatische Stöhnen, wenn sie zum Orgasmus kommt. Während einige Frauen lieber im Stillen kommen, drücken andere Frauen ihre Lust durch laute Geräusche aus.

Peinliches Stöhnen

Das ist wohl das unangenehmste Stöhnen: Gerade bei Sex mit einem Unbekannten kann es schnell mal sein, dass der Sex vollkommen verkrampft ist. Die peinliche Stimmung überspielt Frau schonmal gerne mit einem lauten Stöhnen.

Hach, wie herrlich kompliziert wir Frauen doch mal wieder sein können. Während ein Mann nur stöhnt, wenn es ihm auch wirklich gefällt, haben wir natürlich mehrere gute Gründe, um beim Sex lustvolle Geräusche von uns zu geben. Nicht verwunderlich, dass die Männerwelt da nicht durchblickt!

Bildquelle: iStock/LuckyBusiness

Kommentare


Mehr zu Sex