Von wegen unschuldig

Blümchensex – von Bienchen und Blümchen

So Ihr Lieben, Ihr wisst doch noch was Euch Oma damals von den Blümchen und den Bienchen erzählt hat oder? Die Blümchen bestäuben die Bienchen oder umgedreht? Na, ist auch nicht so wichtig, denn mit Blümchensex ist nicht das Liebesspiel vom unschuldigen Gänseblümchen und dem leidenschaftlichen Bienen-Boy gemeint. Blümchensex beschreibt besonders zärtlichen und romantischen Geschlechtsverkehr oder auch Petting.

Pärchen auf einer Blumenwiese

Keine Scheu vor Blümchensex

Nicht für jeden ist der Begriff Blümchensex positiv belegt. Einige böse Zungen benutzen die Bezeichnung, um besonders einfallslosen, langweiligen Sex zu beschreiben. Licht aus, Decke drüber, immer die gleiche Stellung und bloß nichts Ausgefallenes versuchen. Aber ist Blümchensex wirklich so einfallslos? Um das herauszufinden, ist es wichtig, den Begriff Blümchensex mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Blümchensex, was ist das eigentlich?

Eine genaue Definition des Wortes Blümchensex gibt es nicht. Blümchensex bezeichnet sowohl zärtlichen Geschlechtsverkehr, als auch verschiedene Formen des Pettings. Und auch Petting ist nicht gleich Petting. Es wird zwischen Soft-Petting, Medium Petting und Heavy Petting unterschieden. Habt Ihr noch alle Eure Kleider an, während Ihr Euch streichelt und aneinander reibt, dann nennt man das Soft-Petting. Zieht Ihr Euch bis auf den Schlüppi aus, dann wird das als Medium-Petting bezeichnet. Alles andere fällt unter den Begriff des Heavy-Petting. Einzige Einschränkung dabei, der Penis darf nicht in die Vagina oder den After eingeführt werden. Das ist dann ja bekanntlich Geschlechtsverkehr. Du siehst die Grenzen sind verschwommen und eigentlich kann sich jeder sein ganz eigenes Bild vom Begriff Blümchensex machen.

Blümchensex: Keine Angst vor Zärtlichkeit

Nur weil einige besonders coole Spezies der Gattung Mensch behaupten, Blümchensex wäre etwas für Verklemmte, heißt das nicht, dass Du Dich davon beeindrucken lassen solltest. Wenn Du und Dein Freund Euch gerne zärtlich und romantisch näher kommt, dann ist das eine wunderschöne Sache und vollkommen in Ordnung. Nur weil wir im digitalen Zeitalter leben und im World Wide Web Zugang zu jeder Menge Pornos haben, heißt das noch lange nicht, dass wir all das auch in unserem Schlafzimmer unterbringen müssen. Sich zärtlich und vorsichtig nahe zu kommen, kann viel intensiver und leidenschaftlicher sein, als der Versuch sich gegenseitig mit spektakulären Sex-Moves und möglichst ausgefallenen Praktiken zu beeindrucken. Und seien wir mal ehrlich, ist es mit einem Mann, der sich im Bett wie ein Duracell-Häschen gebärdet und alle 30 Sekunden die Stellung wechselt, nicht um einiges langweiliger, als mit jemanden, der sich Zeit nimmt und langsam und zärtlich herausfindet, was Dir gefällt?
Gerade für Sex-Neulinge ist Blümchensex eine schöne Sache. Aber auch für Verliebte, die sich beim Sex einfach mal wieder voll und ganz auf ihre Gefühle konzentrieren wollen, eignet sich Blümchensex. Besonders beliebt sind beim Blümchensex die Missionarsstellung und die Löffelchenstellung aber auch andere Sexstellungen können beim Blümchensex zum Einsatz kommen. Bei der Missionarsstellung könnt Ihr Euch in die Augen sehen, Euch küssen, ganz miteinander verschmelzen und die Welt um Euch herum vergessen. Blümchensex geht aber genauso gut in der Löffelchenstellung, da Ihr bei dieser Stellung hintereinander liegt und er Dich von hinten umarmen und küssen kann.

Blümchensex neu interpretiert

Wenn doch sowieso jeder seine ganz eigene Meinung zum Thema Blümchensex hat, warum sollte man den Blümchensex dann nicht auch mal auf eine ganz andere Weise interpretieren. Wie zum Beispiel sexy Matt, gespielt von Josh Hartnett in „40 Tage und 40 Nächte“. Er beschert seiner Angebeteten Erica, gespielt von Shannyn Sossamon, einen Orgasmus, indem er sie sanft mit einer Orchidee streichelt. Zugegeben, die eine oder andere zweifelt sicher daran, dass so etwas überhaupt möglich ist und wäre es kein Film, sondern die Realität, würde Matt seine Erica mit der Blume wohl eher kitzeln und sie nicht zum Höhepunkt bringen. Eine zweite Möglichkeit Blümchensex neu zu erfinden, ist da schon lebensnaher: Es ist Sommer, Du schnappst Dir Deinen Freund und suchst Dir mit ihm eine wunderschöne Blumenwiese, die Ihr dann zu Eurer Spielwiese umfunktioniert. Blümchensex in Reinform sozusagen. Die plattgedrückten Blümchen werden es Euch sicherlich nicht danken, aber der Kick erwischt zu werden, gibt dieser Form des Blümchensex eine ganz neue Würze. Eine weitere Möglichkeit das Thema Blümchensex neu zu interpretieren, ist Folgende: Du beziehst Dein Bett mit Blümchenbettwäsche, bestreust es mit Blütenblättern, ziehst Dir ein verspieltes Blümchenneglié an und steckst Dir süße Blümchenspangen in die Haare. Nun rufst Du Deine Liebsten in den Blümchenschrein und hoffst, dass er bei diesem Anblick nicht sofort wieder flüchtet. Hat er sich zwischen all den Blümchen halbwegs akklimatisiert, kannst Du ihm mit einem frechen Grinsen eröffnen, dass Du es nun richtig wild und dreckig mit ihm treiben willst und ihm zur Einstimmung einen heißen Hand Job oder einen sinnlichen Blow Job verpassen. Zugegeben, das führt den Begriff Blümchensex schon etwas ad absurdum, aber zumindest werden so alle Lügen gestraft, die behaupten Blümchensex wäre nur etwas für Langweiler und Spießer.

Also Mädels, Mut zum Blümchensex! Ob nun zwischen Blümchen und Bienchen auf der Wiese, ganz romantisch im Bett mit Kerzenschein oder auf jede erdenklich andere Art und Weise, die Euch Spaß macht – Blümchensex ist schön und gar nicht langweilig.

Kommentare (11)

  • Hin und wieder kann auch Blümchensex mal sehr sehr schön sein.

  • Blümchensex klingt heute immer so abwertend, finde ich. Sehr schade!

  • Ich finde Blümchensex auch mal ganz nett :)

  • man kann ja auch beides haben...blümchen zu beginn, dornen in der mitte und am ende wieder blümchen

  • Blümchensex kann sehr schön sein, aber immer nur Blümchensex ist natürlich auch zu langweilig.

  • Ab und an kann Blümchensex auch ganz schön sein finde ich!

  • hauptsache es gefällt :)

  • Das Wort Blümchensex habe ich ja lange nicht mehr gehört :) Wie schön :)

  • Blümchensex ist ne tolle Sache. Aber vor allem im Sommer auf einer Blümchenwiese ^^

  • Blümchensex ist wirklich schön. Hin und wieder darf es aber auch etwas wilder zugehen ;)

  • Uh Blümchensex :) So süß. Aber finde es auch blöd, dass das Wort Blümchensex so negativ von vielen aufgefasst wird. Blümchensex rockt! ;)


Sex-Forum

Getragene Slips verkaufen - Erfahrungen?

0

schmuse1 am 24.09.2016 um 09:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben! Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dem Verkaufen getragener Unterwäsche...

Oralverkehr beim Kennenlernen

5

Tauki am 18.09.2016 um 00:27 Uhr

Ihr Lieben Meine Frage befasst sich wie ihr lesen könnt um das Thema: Oralverkehr beim Kennenlernen. Ich...

Brauche Tipps zum Deepthroaten

0

KayTea am 16.09.2016 um 01:27 Uhr

Hallöchen, ich hab mir grade extra hierfür nen Account gemacht weil ich so langsam mit meinem Latein am...

Liebe-Videos