Unvergesslich

Romantisch muss es sein

Wir wünschen uns Kerzen, Musik und einen Mann, der uns auf Händen trägt. Wenn wir uns dazu entschließen, das erste Mal mit unserem Partner zu schlafen, muss es schließlich vor allem eins sein: Romantisch. Doch dies ist leider nicht immer so einfach. Wie Du am besten eine Situation herstellst, die so richtig romantisch ist und in der das erste Mal zum Kinderspiel wird, erfährst Du hier.

Paar im Bett

Romantisch sollte das erste Mal sein

Das erste Mal Sex – dieses Thema ist für die meisten Mädchen im ersten Moment eher heikel und weit davon entfernt, romantisch zu sein. Viele Mädchen haben große Erwartungen an diesen Moment und fürchten sich davor, enttäuscht zu werden. So haben sie beispielsweise Angst, dass das erste Mal sehr wehtun könnte oder der Junge das Interesse an ihnen verliert, sobald es zum „Äußersten“ gekommen ist. Die „Bravo Dr. Sommer Studie“ hat gezeigt, dass die meisten Jugendlichen bei ihrem ersten Mal zwischen 15 und 17 Jahren alt sind. Der Gedanke, das erste Mal mit einem Jungen zu schlafen, schwirrt den meisten Mädchen allerdings schon viel früher im Kopf herum. Sie reden und träumen davon und stellen es sich äußerst romantisch vor – und das lange, bevor das erste Mal überhaupt stattgefunden hat. Natürlich ist es schön, zu träumen, doch es weckt auch Erwartungen, die nicht immer erfüllt werden können.

Zu hohe Erwartungen sind nicht romantisch

Fast jeder hatte – oder hat – ein bestimmtes Bild vor Augen, wenn er an sein erstes Mal denkt. Ob die Vorstellung nun so romantisch ist wie ein Zimmer voller Kerzen, sanfter Musik und Rosenblättern auf dem Bett oder ob wir uns ein schickes Hotelzimmer mit Frühstück im Bett am nächsten Morgen erhoffen – wenn es darum geht, das erste Mal im Kopf so romantisch wie möglich zu planen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So gut wie jedes Mädchen wünscht sich aber vor allem eins: Einen Partner, der rücksichtsvoll auf ihre Wünsche und Bedürfnisse eingeht, genau weiß, was ihr gefällt, und sie auch danach noch auf Händen trägt. Das ist auch mehr als verständlich. Schließlich möchte jedes Mädchen die „Eine“ sein und den Moment des ersten Mals zu einem der schönsten Ihres Lebens machen.

Es ist zwar wichtig, genau zu wissen, was man möchte. Dennoch solltest Du versuchen, keine übertriebenen Erwartungen an diesen Augenblick zu haben, genau, wie Du Dir nicht schon zehn Sexstellungen überlegen solltest, die Ihr möglichst alle beim ersten Mal ausprobiert oder gar gleich ausgefallene Sexpraktiken aus dem Kamasutra als Vorbild nehmen. Das erste Mal wird nämlich leider oft nicht so romantisch, wie man es sich vorher ausgemalt hat. Mach Dir also nicht so viel Druck, sondern genieße den Moment. Rede mit Deinem Freund über Deine Ängste, Deine Nervosität und Deine Unsicherheit. Lacht gemeinsam über eventuelle Pannen, die vor, während oder nach dem Sex passieren können, und sprecht offen über alles. So kann Euer erstes Mal auch dann romantisch werden, wenn Du im Vorfeld eigentlich gar keine großen Erwartungen hattest.

So wird das erste Mal wirklich romantisch!

Wenn Du genau weißt, was Du willst, kannst Du zumindest versuchen, die Stimmung für Euer erstes Mal so romantisch wie möglich zu gestalten. Räume Dein Zimmer oder Deine Wohnung auf, damit Ihr nicht von umherliegenden Sachen abgelenkt werdet. Wenn Du magst, zünde Kerzen an oder dimme das Licht. Lass ruhig etwas Musik im Hintergrund laufen, wenn Du Dich dann sicherer fühlst. Damit es aber wirklich romantisch wird, solltest Du Dir absolut sicher sein, dass Ihr ungestört seid. Hereinplatzende Eltern oder klingelnde Telefone zerstören jeden Funken Romantik. Am allerwichtigsten ist allerdings, dass Du Dich wohlfühlst. Du solltest Dir daher absolut sicher sein, dass es der richtige Moment ist und Du wirklich bereit dafür bist. Zweifel daran, ob Du wirklich jetzt schon mit Deinem Freund schlafen sollst, haben in dem Moment, in dem es passieren soll, nichts mehr verloren!

Auch die Angst vor Schmerzen trübt vor dem ersten Mal oftmals die Stimmung. Wenn das Jungfernhäutchen reißt, kann es zu einem kurzen, ziependen Schmerz kommen und es kann auch etwas bluten. Dass aber jede Frau quälende Schmerzen erleidet, wenn ein Mann das erste Mal in sie eindringt, ist ein Mythos. Wenn Du es wirklich willst und Ihr Euch einen romantischen Moment geschaffen habt, sollte Dir diese Angst aber nicht im Weg stehen, denn dann wird der kurze Schmerz höchstwahrscheinlich eher „nebensächlich“. Bist Du trotz der Vorbereitungen, die Du getroffen hast, noch immer unsicher, kann es helfen, mit einer Freundin oder Deiner Mutter zu reden. Vielleicht haben sie ein paar Tipps, die Dir weiterhelfen.

Romantisch hin oder her: Die Verhütung nicht vergessen!

Auch wenn das erste Mal romantisch ist und die Gefühle mit einem durchgehen, darfst Du das Wichtigste beim Sex nicht vergessen: die Verhütung. Damit das erste Mal gut wird, Ihr Euch richtig gehen lassen und entspannen könnt und nicht andauernd an eine eventuelle, ungewollte Schwangerschaft oder übertragbare Geschlechtskrankheiten denken müsst, solltest Du vorher unbedingt mit Deinem Partner darüber sprechen, wie Ihr verhüten wollt – auch wenn dieses Thema nicht gerade romantisch ist. Vielleicht nimmst Du ja schon die Pille oder hast Kondome im Nachtkästchen liegen. Informiere Dich auch bei Deinem Frauenarzt über die Themen Verhütung, Geschlechtskrankheiten und Co. Denn nur so kannst Du mit dem Thema Sex wirklich pflichtbewusst umgehen und Dich bei Deinem ersten Mal richtig fallen lassen.

Ob Himmelbett und Kerzen oder Hotel und Frühstück am Bett – romantisch sollte es beim ersten Mal auf jeden Fall sein. Wie Du es Dir auch vorstellst: Wenn Du bereit dafür bist, wird es sicherlich ein ganz besonderer und romantischer Augenblick. Wichtig ist nur, dass Du keine Angst hast. Jeder ist in dieser Situation unsicher und nervös. Aber alles, was bei Deinem ersten Mal passiert, ist normal und nichts, wofür Du oder Dein Freund Euch schämen müsstet.

Kommentare (3)

  • Muss nicht romantisch sein... Mit Kerzen und Rosen im Zimmer beim Sex hätte ich eher Angst vor einem Hausbrand ;-)

  • mein erstes mal war nicht romantisch...das zweite mal dann aber schon!

  • schwachsinn!