female hand holding object shape heart concept
Ricarda Biskoping am 13.10.2017

Du hattest gerade Sex und möchtest einfach nur neben ihm liegen bleiben und kuscheln. Und natürlich sollst du danach auch nicht sofort aufspringen und ihn wie einen Idioten alleine im Bett liegen lassen. ABER: Du solltest dir nach dem Sex ein paar Dinge angewöhnen, die deiner Gesundheit gut tun. Ignorierst du sie, kann es unangenehm für dich werden. Diese fünf Dinge solltest du vermeiden …

Nicht auf die Toilette gehen

Du hast absolut keine Lust nach dem Sex direkt auf Toilette zu rennen und lässt es einfach bleiben? Keine gute Idee. Innerhalb der nächsten 60 Minuten solltest du das unbedingt tun. Denn beim Sex gelangen Bakterien in deine Vagina, die in die Harnröhre wandern können. Mit deinem Urin kannst du sie aber ausspülen und so eine Blasenentzündung vermeiden.

Die sexy Unterwäsche anlassen

Du ziehst danach wieder deine sexy Unterwäsche an? Besser nicht! Zieh dir einen Baumwollschlüppi an. Denn der ist atmungsaktiv, hält dich außerdem warm und trocken. Andere Fasern wie Nylon lassen deine Haut nicht richtig schwitzen. Mögliche Folge: eine Infektion der Vagina.

In den Whirlpool springen

Du hast nach dem Schäferstündchen richtig Lust auf warmes Whirlpool-Wasser? Verständlich, aber nicht gut für dich. Denn dort tummeln sich viele Bakterien. Da deine Vagina angeschwollen ist, können Bakterien schneller eindringen.

Sie mit Seife reinigen

Du springst nach dem Sex unter die Dusche und möchtest deine Vagina mit Seife richtig sauber schrubben? Wasser reicht! Denn Seife kann dazu führen, dass deine Scheide austrocknet.

Nicht auf deinen Wasserhaushalt achten

Du hast dich beim Sex ausgepowert und vergisst danach zu trinken? Gar nicht gut! Wie nach einer Runde Sport musst du darauf achten, dass dein Körper nicht dehydriert.

Wie du siehst: Hygiene nach dem Sex ist sehr wichtig, um Infektionen zu vermeiden. Übertreib es aber nicht. Lass die Finger von Seife, Wasser reicht aus, um dich wieder frisch zu machen. Wenn du Angst hast, du könntest etwas falsch machen, kannst du auch immer mit deiner Frauenärztin darüber reden und sie um Rat fragen.

Bildquelle:

iStock/alexkich


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?