klitorisfilm
Katharina Meyeram 28.06.2017

„Le Clitoris“ – In einem etwa dreiminütigen Animationsfilm wird nicht nur die „Geschichte“ der Klitoris gezeigt, sondern auch zu mehr Liebe für das weibliche Geschlechtsorgan aufgerufen!

Der süße Clip der Französin Lori Malépart-Traversy will der Klitoris endlich die Aufmerksamkeit bescheren, nach der sie sich sehnt. „Frauen haben Glück. Sie besitzen das einzige Organ im menschlichen Körper, dass einzig und allein dem Vergnügen gewidmet ist“, beginnt Lori aus dem Off zu erzählen, während wir in dem niedlichen Zeichentrickfilm mehr über den Kitzler erfahren.

Stilisiert als süßes weißes Männchen (oder eher Frauchen?!) wird erklärt, dass „der kleine Teil, den wir sehen, nur die Eichel der Klitoris“ ist. „Wie bei einem Eisberg ist der größte Teil im Inneren des Körpers versteckt. Zwei 10-Zentimeter-Wurzeln gehen von beiden Seiten ab.“ Wusstest du das bereits?

„Die Klitoris ist wie ein kleiner Penis“

Doch das ist laut des Animationsfilms längst nicht das einzig Wissenswerte über das weibliche Geschlechtsorgan. „Die Klitoris ist wie ein kleiner Penis. Bei Erregung füllt sie sich mit Blut und wird länger. Aber sie ist sehr viel kitzeliger als der Penis.“ Die Bilder, wie Klitoris und Penis Händchenhalten, sind einfach nur putzig (ab Minute 0:35)!

So fies sind (oder waren?) Männer zur Klitoris

Die Klitoris als 3D-Ausdruck

Die Klitoris als 3D-Ausdruck

Nachdem Lori Malépart-Traversy beschrieben hat, was die Klitoris zu einem so tollen und besonderen Organ für die Frau macht, geht sie darauf ein, wie sie in der Geschichte seit ihrer Entdeckung (offiziell 1559 durch den italienischen Chirurgen Realdo Colombo) immer wieder von Männern „vergessen oder missrepräsentiert“ wurde. Es wurde sogar soweit gegangen, sie als „komplett nutzloses Organ“ anzusehen. Sigmund Freud, den Lori als „größten Feind der Klitoris“ betitelt, war der Meinung, dass Frauen lernen sollten, nur durch vaginale Penetration zum Orgasmus zu kommen. Immer wieder gingen Männer davon aus, die Klitoris sei für die Entwicklung weiblicher Hysterie verantwortlich.

Die Klitoris will nur geliebt werden

So ist das weibliche Lustorgan immer weiter in Vergessenheit geraten, wurde oft nur beim Vorspiel berührt – wenn überhaupt. „Doch die liebe Klitoris will einfach nur geliebt werden. Da sie nur zu deinem Vergnügen existiert, warum nutzt du sie nicht einfach?“ Das Video endet daher auch mit einer Frau, die es sich mit ihrer Klitoris im Bett bequem macht.

Wenn Männer immer noch zu einem großen Teil dieser bescheuerten Fehlannahme erliegen, dass die Klitoris keiner Beachtung würdig ist oder sie wie hier besprochen gar Angst vor Vaginas haben, müssen wir uns einfach selbst mehr um unsere Klitoris kümmern. Immerhin gibt es einige Gründe, warum Selbstbefriedigung sogar noch heißer ist als Sex

Bildquellen: iStock/Dalinas, iStock/josefkubes


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?