Gebündelte Lust

G-Punkt – Das musst Du wissen

Alle kennen ihn, doch keiner weiß wirklich, wo genau er liegt: Der G-Punkt. Aber gibt es diese höchstempfindliche erogene Zone der Frau wirklich, dessen Stimulation einen in ungeahnte Lustsphären katapultieren kann? Und wenn ja, wo liegt der G-Punkt und wie kann man ihn am besten stimulieren? Wir haben für Dich ein paar Informationen zusammengetragen.

Auf der Suche nach dem G-Punkt

G-Punkt: So stimulierst Du ihn richtig

Der G-Punkt ist kein Mythos, sondern existiert wirklich! Benannt nach seinem Entdecker Dr. Ernst Gräfenberg ist der G-Punkt eine der erogensten Punkte des weiblichen Körpers. Mit der Stimulation dieses Punktes soll Frau ungeahnte Lustmomente erleben. Aber leider ist der G-Punkt gut versteckt und kaum einer kennt seinen genauen Ort. Ist der Lustpunkt jedoch erst einmal lokalisiert, kann er dazu beitragen, dass Du einen länger anhaltenden, intensiveren und lustvolleren Orgasmus erlebst als je zuvor.

G-Punkt: Wo liegt er?

Die wohl interessanteste Frage zuerst: Der G-Punkt, auch G-Spot, Gräfenberg-Zone oder Gräfenberg-Punkt genannt, befindet sich circa fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt in der Nähe der Harnröhre. Da jede Frau anders und einzigartig ist, kann es durchaus sein, dass der G-Punkt bei einigen direkt hinter dem Scheideneingang oder auch ganz im Inneren der Scheide liegt. Am besten versuchst Du zunächst erstmal selbst, diese Zone genau zu lokalisieren un Deinen G-Punkt zu finden. Dann kannst Du Deinem Partner zeigen, wo genau der G-Punkt sich bei Dir befindet. Wie das geht, erfährst Du jetzt.

G-Punkt: Wie finde ich ihn?

Den G-Punkt zu finden, ist nicht so einfach. Aber Du kannst Dich auf die Suche nach ihm begeben. Führe einfach einen Finger in Deine Vagina ein und krümme ihn leicht in Bauchrichtung. Du wirst merken, dass deine Haut circa 4-5cm hinter dem Scheideneingang etwas rauer ist. Wenn Du beginnst, diese Zone zu massieren, kann es passieren, dass Du das Gefühl verspürst, auf die Toilette zu müssen – das ist jedoch normal. Außerdem wird die Haut leicht anschwellen und sich etwas verhärten. Bei jeder Frau kann diese Art der Stimulation unterschiedliche Empfindungen auslösen. Bei einigen wird die Stimulation direkt als angenehm empfunden, andere Frauen brauchen hingegen ein bisschen länger, um das Gefühl als erregend wahrzunehmen.

G-Punkt: So stimulierst Du (oder er) ihn richtig

Der G-Punkt ist eine erogene Zone

Der G-Punkt ist höchstempfindlich

Wenn der G-Punkt erst einmal entdeckt wurde, ist der Rest eigentlich nur noch eine Frage der Technik – und natürlich der Übung. Mit der richtigen Stimulation des G-Punktes, können Du oder Dein Partner Dich zu einem lustvollen Orgasmus führen. Gut zu wissen: Der G-Punkt ist sensibler und reizbarer, wenn vorher schon die Klitoris stimuliert wurde. Wenn Du nach Deiner Übungsphase erfolgreich Deinen G-Punkt lokalisiert hast, dann führe doch einfach mal die Hand Deines Partners und zeige ihm so, wo genau er Hand – oder besser gesagt Finger – angelegen muss. Wichtig zu wissen ist auch, dass der G-Punkt länger und intensiver stimuliert und erregt werden muss als die Klitoris. Wie Ihr hierbei vorgeht, bleibt Euch selbst überlassen. Manche Frauen finden kreisende Bewegungen sehr angenehm, andere erregt die klassische Vor- und Zurückbewegung wesentlich mehr. Auch beim Sex könnt Ihr Deinen G-Punkt stimulieren, das geht mit bestimmtern Sexstellungen besser als mit anderen. Sowohl die Löffelchenstellung, als auch die Reiterstellung machen es möglich, den G-Punkt während des Geschlechtsverkehrs zu erregen, auch verschiedene Kamasutra Stellungen für Fortgeschrittene eignen sich wunderbar dazu. Wenn Du also das nächste Mal beim Sex oben bist, lehne Dich ein wenig zurück – Du wirst es schnell merken, wenn der G-Punkt vom Penis stimuliert wird. Aber auch die klassische Missionarstellung kann Deinen G-Punkt stimulieren – nur ein bisschen verändern musst Du sie: Stütze einfach Deine Fersen auf die Schultern Deines Partners, und Du wirst Deinen G-Punkt schnell spüren. Nicht verzagen, wenn Du den G-Punkt nicht gleich beim ersten Mal spürst. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, und genieße die kleine Entdeckungstour!

Mit dem G-Punkt zum Orgasmus: Versuch macht klug!

Der G-Punkt ist eine empfindliche und sehr erogene Zone, bei deren Stimulation jede Frau ein anderes Empfinden erfährt. Viele Frauen finden das Gefühl zwischen Erregung und Urinierbedürfnis nicht sehr angenehm und brechen deshalb meist die Bewegung ab, in der sie ihren G-Punkt stimulieren können. Wer möchte schon mitten beim Sex zur Toilette müssen – oder zumindest das Gefühl haben. Völlig verständlich, daher heißt es auch hier: Du entscheidest, was Du magst, was Du ausprobieren möchtest und wie wichtig Dir die „G-Punkt Erfahrung“ wirklich ist. In jedem Fall gilt eins: Sowohl auf der Suche, als auch bei der „Entdeckung“ des G-Punktes solltest Du entspannt sein, keine Angst vor Deinem Körper haben und vor allem geduldig sein. Schließlich macht Übung die Meisterin. Mit etwas Geduld und Übung kannst Du den G-Punkt stimulieren und somit – im besten Fall – eine unglaubliche Sinnesfreude erleben und vielleicht ist sogar ein multipler Orgasmus das Ergebnis?! Im schlimmsten Fall hatten Du und Dein Partner hoffentlich viel Spaß beim Probieren und Trainieren. .

Der G-Punkt: Für viele ist er ein Orgasmusgarant, für andere nach wie vor ein Mythos, dessen Dasein erst noch entdeckt werden muss. Seine Existenz ist auch noch immer nicht wirklich medizinisch belegt – was aber nicht weiter wichtig ist. Hauptsache Du weißt, wo er liegt, und wie Du ihn stimulieren musst, damit Du mit seiner Hilfe noch mehr Spaß am Sex haben kannst. Wie bereits gesagt, Übung macht die Meisterin und diese Übung macht immerhin auch noch Spaß.

Bildquelle: dreamstime

Kommentare (14)

  • lollo88 am 31.10.2014 um 13:58 Uhr

    Ich habe meinen G-Punkt auch gefunden, bei einer Stimulation kommt es aber zu keinem Orgasmus. Bin aber vllt auch zu ungeduldig...

  • schmetterlingi am 30.04.2014 um 06:04 Uhr

    Finden kann man den G Punkt recht schnell, aber einen vaginalen Orgasmus hatte ich bisher nicht davon -.-

  • ArielleAde am 26.11.2013 um 13:24 Uhr

    So schwer ist es doch wirklich nicht, den G Punkt zu finden...

  • JungleJulia85 am 16.09.2013 um 11:39 Uhr

    Bis ich meinen G Punkt gefunden hatte, hat es auch gedauert^^

  • RoteRose am 20.06.2013 um 10:02 Uhr

    Gerade das G-Punkt finden ist doch das Aufregende am Sex.

  • Clinike am 16.05.2013 um 08:12 Uhr

    Den G-Punkt zu finden ist wirklich schwieriger als man denkt...Aber ja, Sex kann auch schön sein, wenn das mit dem G-Punkt finden nicht geklappt hat.

  • JennaD am 02.05.2013 um 18:08 Uhr

    Den G-Punkt gibt es tatsächlich, ob man es glaubt oder nicht. Ich würde es mit der Struktur einer Walnuss beschreiben, natürlich weich. Man bekommt tatsächlich schnell das Gefühl auf die toilette zu müssen, weshalb man vor der Stimulation noch einmal aufs WC gehen sollte einfach um sich sicher zu sein ;). Ich habe dabei zum ersten mal gesquirtet (was natürlich nicht jedermans sache ist) und findes es toll. Ich habe davor auch nicht daran geglaubt aber es ist Tatsache! ;)

  • Lotta am 12.04.2013 um 08:49 Uhr

    Ich denke auch, dass es so einen G-Punkt gibt. Nur ist es nicht so einfach, den G-Punkt zu finden.

  • raffella am 16.11.2012 um 09:04 Uhr

    Mich nervt diese ganze G-Punkt Diskussion ganz schön. Sex ist doch echt viel mehr als das bloße Stimulieren von irgendeinem G-Punkt!

  • Bluebell11 am 13.09.2012 um 06:09 Uhr

    Ich denke auch, es gibt keinen generellen G Punkt...bei jedem ist das unterschiedlich und ich denke auch, dass es nicht immer die selbe "Stelle" ist die einen zum Orgasmus führt ;)

  • MissAudrey am 10.09.2012 um 07:39 Uhr

    Ich finde dieses ganze Rätselraten rund um den G-Punkt irgendwie nervig.. es gibt keinen Knopf, wo man nur draufdrücken muss, und schon ist der Orgasmus da.

  • Fleischwurst89 am 06.09.2012 um 05:48 Uhr

    Ich glaube schon, dass es den G-Punkt gibt ;)

  • rosiposi am 06.08.2012 um 13:17 Uhr

    Die Beschreibung, wo der G-Punkt angeblich liegt, war mir auch immer ein bisschen unverständlich. Mal sehen, ob er dank diesem Bild leichter zu finden ist.

  • ballonfrau am 02.08.2012 um 12:41 Uhr

    Ich glaub ja schon, dass es den G-Punkt gibt, aber ehrlich gesagt, den G-Punkt zu finden ist nicht leicht. Ich habe ihn noch nicht gefunden. Aber gut, dass hier mal ein Bild dabei ist, die Beschreibungen, wo der G-Punkt sein soll, habe ich nämlich nie ge