Mann Problem Bett
Susanne Falleram 07.09.2017

Gut im Bett sein – das wollen sie alle! Es gibt jedoch gewisse Fehler, die Männer beim Sex immer und immer wieder machen. Sicherlich sind dir einige davon auch schon mal aufgefallen. Wir haben die gängigsten Dinge aufgelistet, die wir im Bett definitiv nicht brauchen (…liebe Männer)!

Typische Sex-Fehler von Männern

1. Die Socken nicht ausziehen.

Der Abturner Nummer Eins, bevor es überhaupt zur Sache geht: Wenn es der Mann irgendwie nicht schafft, seine Socken vor dem Sex auszuziehen. Und wir schauen ihn nur mit hochgezogenen Augenbrauen an, wenn er splitterfasernackt, jedoch mit weißen Tennissocken, die eine unappetitlich dreckige Sohle haben, zu uns ins Bett steigt…

2. Das Vorspiel völlig außer Acht lassen

Schaltet bei Männern das Gehirn auf Sex, passiert es einigen, dass sie ihren Penis nur ganz schnell zum Einsatz bringen wollen. Begattung, juche! Dass es beim Sex jedoch um so viel mehr geht und gerade wir Frauen das Vorspiel oft einfach benötigen, um so richtig in Fahrt zu kommen, lassen sie außer Acht.

3. Die Nippel zu schroff behandeln

Liebe Männer: Unsere Brustwarzen sind keine tauben Knubbel, in die man einfach so mal hineinbeißen kann. Mit ihnen kann man auch nicht den Radioempfang einstellen. Also bitte: Drehen und Knabbern bitte nur ganz, ganz sachte!

4. Zu viel seltsames Zeug reden

„Oh, ja, Baby“, „Du geiles Stück“, „Ich leck deine Pussy bis du explodierst!“ – äh, ja, okay? Manche Männer haben es einfach drauf, die Stimmung mit vermeintlich heißem Dirty Talk so richtig zu kippen. Denn entweder finden wir es total eklig, was sie sagen, oder einfach nur verdammt lustig. Adieu, Libido! (Apropos seltsam: Diese Dinge haben Männer ernsthaft schon von Frauen beim Sex gefordert…)

5. … oder überhaupt keinen Laut von sich geben

Schweigen ist jedoch auch nicht immer Gold. Wenn im Bett Totenstille herrscht, dann ist das irgendwann ein ziemlicher Lustkiller. Also hier und da hören wir ein Stöhnen schon gern… 😉

6. Den Blowjob dankend annehmen, aber nichts zurückgeben

Wir Frauen haben absolut nichts gegen einen Blowjob. Wir erwarten dafür auch nicht immer eine Revanche. Das ist jedoch kein Freifahrtschein dafür, dass sich Männer einfach immer entspannt zurücklehnen, einen Orgasmus haben und sich dann dankend verdrücken. Die Balance zwischen Geben und Nehmen sollte schon gewahrt werden!

7. So fest zustoßen, dass das Bett gefährliche Laute von sich gibt

Sex bedeutet Leidenschaft! Wenn ein Mann jedoch wie ein Karnickel so fest und schreddernd zustößt, dass man sein ganzes Vertrauen in die Schrauben des Bettes setzen muss, dann ist das eine Spur zu viel des Guten. Liebt uns doch bitte mit etwas mehr Zärtlichkeit, eine kleine Spur, wenn möglich?

8. Zum Analsex übergehen, ohne zu fragen

Ab.so.lu.tes. No-Go.

9. Mit den Fingern in einem… wühlen

Fingern, tolle Sache – vorausgesetzt er weiß, was er tut. Ein kleiner Tipp an die Herren: Viele Frauen erachten es als äußerst stimulierend, wenn nicht einfach versucht wird, wahllos Finger in die Vagina zu stecken und dann in ihr herumzuwühlen, als würde man ein Geldstück aus einer Sofaritze puhlen wollen. Stattdessen könntet ihr euch zum Beispiel auch mal mehr der Klitoris zuwenden, die gerne mal vernachlässigt wird… und das völlig zu Unrecht!

10. Nicht in die Augen schauen

Schau mir in die Augen, Kleiner! Nicht ununterbrochen, das ist gruselig. Aber ebenso ist es blöd, wenn man das Gefühl hat, nicht als Person wahrgenommen zu werden, sondern lediglich als Sexobjekt, dem man während des Aktes keinerlei Aufmerksamkeit widmen muss. Blickkontakt gibt uns einfach ein gutes, inniges Gefühl.

11. Nach dem Sex einfach abhauen

Nummer vorbei, Mann weg. Diesen sehr großen Fehler begehen erstaunlich viele Männer. Da kann der Sex noch so schön gewesen sein – wenn er einfach abhaut, ohne wenigstens anstandsweise ein paar Minuten mit uns zu kuscheln, dann kann das auf Dauer schon frustrierend sein.

Pssst: Übrigens machen nicht nur Männer so einiges falsch beim Sex, auch viele Frauen begehen regelmäßig Fehler im Bett:

Kommen dir die genannten Verhaltensweisen bekannt vor oder hattest du bisher sehr, nun ja, talentierte Männer im Bett? Berichte uns von deinen Erfahrungen in den Kommentaren! Liebe Herren, die das jetzt gelesen haben: Perfektion verlangen wir ja gar nicht von euch. Vielleicht macht ihr euch einfach ein paar mehr Gedanken um eure Sexpartnerin, wenn ihr euch eingestehen müsst, dass ihr einige dieser Fehler sehr oft begeht.

Bildquellen: iStock/dolgachov, GIphy


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?