Denk dran

Guter Sex – reine Kopfsache?

Seit zehn Jahren dürfen Männer sich bereits über das Potenz steigernde Mittel Viagra freuen. Selbst wenn „er“ einmal keine Lust hat, kann mit der kleinen blauen Wunderpille schnell Abhilfe geleistet werden. Gegen Potenzprobleme beim Mann ist also eine Waffe gefunden! Was aber, wenn der Liebe technisch nichts mehr im Wege steht, die Lust aber nicht mitspielt? Guter Sex entsteht im Kopf – da hilft auch kein Viagra.

Gestresstes Paar im Bett

Stress ist Lustkiller Nr. 1

Dass Frauen auch mal zum Sex überredet werden müssen, damit hat sich die Männerwelt wohl bereits abgefunden. Eine Studie bestätigt jetzt aber, dass auch Männer immer öfter keine Lust haben: 25 Prozent aller Männer zeigen ihrer Partnerin im Bett die kalte Schulter. Was ist nur los mit den Männern? Müssen wir uns jetzt mit Sexspielzeug begnügen? Früher in Sekundenschnelle zum Beischlaf bereit, nie verlegen darum, zur Erhaltung der Art beizutragen, herrscht heute immer öfter Flaute im Bett. Neue Sexstellungen ausprobieren? – Fehlanzeige!

Ob die Wirtschaftskrise daran schuld ist, dass die Leidenschaft aus den Betten wie das Geld von den Konten verschwindet, bleibt Spekulation. Fest steht, dass auch Männer heute immer häufiger unter Stress stehen. Sie müssen mehr leisten, ihre Triebenergie wird vom Job aufgebraucht.

Gestresstes Paar im Bett

Immer mehr Männer haben keine Lust auf Sex

Keine Lust auf Sex

Doch trotzdem: Frauen ticken im Bett einfach anders. Nach einem stressigen Tag wollen wir uns lieber in einem warmen Schaumbad entspannen oder mit dem Partner kuscheln, mehr aber auch meistens nicht. Laut Hirnforscherin Louann Brizendine bekommt der Mann nach starker körperlicher Anstrengung erst so richtig Lust auf Sex.

Ein grundlegender Unterschied zur weiblichen Sexualität: Frauen weisen Annährungsversuche zurück, wenn sie gestresst sind. Die Lustimpulse können nur ins Gehirn geleitet werden, wenn die Amygdala, das Angstzentrum des Gehirns, abgeschaltet ist. Ist die Frau gestresst, kann sie sich nicht auf Zärtlichkeiten einlassen.

Ohne Entspannung kein guter Sex

Entspannung spielt bei gutem Sex eine große Rolle. Viele Frauen genießen es, wenn sie von ihrem Liebsten mit einer Fußmassage verwöhnt werden, auch ein Urlaub kann Wunder wirken, erklärt Brizendine. Dabei dürfen Männer aber eines nicht vergessen: Für sie mag das Vorspiel teilweise ein lästiges Muss von drei Minuten vor dem Sex sein, für Frauen kann es gut uns gerne 24 Stunden. Erlaubt sich der Mann in dieser Zeit einen Fehler, muss er zurück auf Start, erklärt die Hirnforscherin. Wenn er am Abend dann romantische Pläne hat, muss er sich schon sehr anstrengen.

Freiräume für die Lust schaffen

Dabei ist eine gewisse Lustlosigkeit in der Beziehung durchaus normal. Ständig und zur gleichen Zeit übereinander herfallen zu wollen, dieses Privileg bleibt nur Frischverliebten vorbehalten. Um dem Stress nicht die Oberhand zu geben, hilft es, sich Freiräume zu schaffen, damit man gar nicht erst in die Situation kommt, Lust auf Knopfdruck entstehen lassen zu müssen.

Kommentare (23)

  • oceansoul1 am 23.06.2014 um 14:59 Uhr

    Guter Sex erfordert das Gleichgewicht zwischen Kopf und Herz. Viele Frauen wollen keinen Sex bzw. können keinen guten Sex haben, wenn sie aufgrund von Stress nicht abschalten können oder wenn ihr Partner ihre Gefühle verletzt hat. Da einige Sex als eine Art Therapie sehen, um Dampf abzulassen, müssen die Partner miteinander reden. Das ist die schnellste Methode rauszufinden, was der/die andere will. Wenn das Leben verrückt spielt, sollten sich beide regelmäßig eine Auszeit füreinander nehmen und sich auch mal gegenseitig überraschen. Dann werden beide sicher viele schöne Stunden miteinander haben.

  • GelbeHexe123 am 15.11.2012 um 15:26 Uhr

    Guter Sex kommt spontan, da hat man wenig Einfluss drauf meiner Meinung nach.

  • Fashiongirl92 am 18.09.2012 um 06:18 Uhr

    Guter Sex hängt auf jeden Fall mit dem Kopf zusammen. Manchmal bin ich viel zu abgelenkt und spüre dann auch irgendwie nichts.

  • LaLou am 06.08.2012 um 10:20 Uhr

    Guter Sex ist nie reine Kopfsache!!! Das ist meine feste Meinug. Sex ist doch eigentlich nur gut, wenn er intuitiv kommt und verläuft und wenn man sich gehen lassen kann. Für guten Sex musst Du sogar Deinen Kopf komplett ausschalten können - ich zumindest ;-)

  • hexe0712 am 06.09.2009 um 13:59 Uhr

    also wenn ich streß hab oder frustriert bin hab ich absolut keine lust auf sex! aber wie man in den kommentaren schon lesen kann ist das von person zu person unterschiedlich.

  • panther76 am 12.08.2009 um 06:57 Uhr

    ich kann von sex nicht genug bekommen, auch wenn ich gestresst bin dan geht es richtig zur sache...

  • rubien am 04.08.2009 um 06:50 Uhr

    Guter Sex ist wirklich reine Kopfsache.Und dann ist es sehr schön.

  • Feelia am 03.08.2009 um 10:40 Uhr

    @jamiex3:japp das is immer saugeil!:-) @crazymum1609:ganz deiner meinung.sex is das beste gegen stress!

  • CRAZYMUM1609 am 12.07.2009 um 17:33 Uhr

    Was für ein Käse! Wenn ich so richtig gestresst bin , habe ich erst recht Lust auf SEX! Es gibt nichts bessere um Stress abzubauen! Frage mich wo die Ihre Weissheit her haben um so einen Käse zu behaupten! Echt bescheuert manchmal!!!!

  • SweetAudrey am 08.07.2009 um 06:25 Uhr

    Sex ist wirklich sehr entspannend...aber wenn ich nicht glücklich bin geht da gar nichts

  • Vanillebaer am 07.07.2009 um 06:51 Uhr

    ich denke auch, dass das einfach von mensch zu mensch unterschiedlich ist. also ich würd schon sagen, dass es zwischen männer und frauen auch unterschiede gibt, aber größtenteils hängt das doch einfach von der person ab.

  • Alizz am 04.07.2009 um 11:09 Uhr

    Ich weis nich mia is sobald es mehr als kuscheln un so also halt sex is imma lagweilig. Ka wieso.

  • senfti am 02.07.2009 um 15:22 Uhr

    also,nee,liebe soll doch schön sein und liebe die weh tut ist glaube ich nicht prickelnd.senfti

  • vicky130908 am 01.07.2009 um 17:59 Uhr

    ich muss mich da koelnzicke anschließen, denn verallgemeinern kann man das nicht jeder mensch ist zum glück anders gestrickt, denn wenn man von anfang an wüsste wie der andere tickt ...... wo bleibt dann bitter der spaß??=)

  • hinenij am 01.07.2009 um 15:31 Uhr

    Sex ist gefühlssache. nicht kopfsache

  • KoelnZicke am 01.07.2009 um 04:19 Uhr

    Ich denk mal jeder Mensch hat ein anderes Empfinden, der eine mags nach nem harten Tag gar nicht, der andere dagegen umso mehr. Wenn ein MAnn 12 Stunden hart auf dem Bau arbeitet, kann ich es schon verstehen wenn er dann abends zu ko ist für Zärtlichkeiten.

  • ZimtzickeLissa am 29.06.2009 um 14:52 Uhr

    schließe mich feelia an!

  • haebaet am 26.06.2009 um 14:21 Uhr

    ist echt alles quatsch

  • ToutEstBloque am 24.06.2009 um 17:17 Uhr

    oder der sex den man 2 wochen lang wegen der entferunung oder urlaub nicht hatte ;)

  • Feelia am 15.06.2009 um 08:04 Uhr

    @onlyfatima:hmm das klingt böse.wund zu sein wenns stundenlang derbe zuging,ok-aber bluten?!man ist ja eh nass,da is es ja fast unmöglich,so verletzt zu werden. O_o

  • Feelia am 10.06.2009 um 12:00 Uhr

    @ladygirl:genau wie bei uns!hihi oder die versöhnung im bett...woooooooooooooow ;-)

  • Feelia am 04.06.2009 um 15:00 Uhr

    @in love...:genau so is es!meiner sagt auch immer zu mir "du bist mein ruhepol" :-)

  • Feelia am 04.06.2009 um 10:46 Uhr

    äh-seh das alles anders.und immer diese scheiß unterscheidungen zwischen männer und frauen!klar will ich auch oft sex wenn ich gestresst bin-denn sex entspannt ja!


Sex: Mehr Artikel