Die große Frage

Ist Dein Partner unzufrieden im Bett?

Jessica Tomalaam 18.10.2016 um 15:38 Uhr

Wenn man in einer langjährigen Beziehung steckt, kommt immer mal der Zeitpunkt, an dem die Luft raus ist. Der Alltag hat Einzug erhalten, vor allem im Bett. Sex wird zur Pflicht, die eher halbherzig ausgeführt wird. Oft kommt dabei nur einer auf seine Kosten, während der andere unzufrieden ist. Klassischerweise denken wir Frauen oft, dass wir auch die Unzufriedene sind. Natürlich kann es aber auch umgekehrt sein: Wir sagen Dir, welche Anzeichen es dafür gibt, wenn der Mann unzufrieden im Bett ist. 

Er scheint sich plötzlich nicht mehr für Sex mit Dir zu interessieren und hat immer andere, wichtigere Dinge zu tun, als sich mit Dir in den Federn zu wälzen? Wenn er Dir aus dem Weg geht und versucht so wenig Zeit wie möglich mit Dir im Bett zu verbringen, kann dieses Verhalten darauf hindeuten, dass er unzufrieden im Bett ist. An diesen Anzeichen kannst Du seine Unlust erkennen:

1. Er macht keine Andeutungen, dass er Sex will

Noch eindeutiger kann er wohl nicht sagen, dass er unzufrieden im Bett ist. Vor allem, wenn Dein Freund vorher eigentlich nie genug von Eurer Zweisamkeit bekommen konnte und sich plötzlich darüber ausschweigt, scheint er unzufrieden zu sein. Auch der Satz “Das war der Hammer!” bleibt plötzlich aus? Er will danach nicht mehr kuscheln, sondern zieht sich sofort wieder an? Ihr merkt, dass etwas nicht stimmt, aber weder Du noch er äußern sich dazu? Dann scheint ihm die Lust auf Sex tatsächlich vergangen zu sein.

2. Sobald er sich hingelegt hat, schläft er auch schon direkt ein.

Kein Kuscheln, kein Versuch Dich heißzumachen und Deine Annäherungsversuche blockt er auch direkt ab? Da scheint etwas nicht in Ordnung zu sein. Natürlich kann es mal sein, dass er einfach müde von der Arbeit ist. Deshalb solltest Du Dir nicht gleich nach dem ersten Mal Sorgen machen, aber wenn die Zeit, die er gemeinsam mit Dir im Bett verbringt, auf ein Minimum reduziert wird, kann es sein, dass er unzufrieden mit Eurem Sexleben ist.

3. Er schaut sich andere Frauen an, wenn Du dabei bist

Egal, ob er bei Facebook das Profil einer Freundin abcheckt, sich einen Porno anschaut, wohl wissentlich, dass Du direkt nebenan im Zimmer bist, oder auf der Straße unverhohlen anderen Frauen hinterherschaut, während ihr gemeinsam unterwegs seid: All dies zeigt, dass er innerlich bereits mit Euch abgeschlossen hat und Du für ihn auch nicht mehr begehrenswert wirkst. Natürlich kannst Du versuchen, Dich wieder als Frau seiner Träume zu positionieren (ein paar Tipps findest Du hier), allerdings solltest Du Dir auch überlegen, ob Du wirklich mit jemandem zusammen sein willst, der nicht den Mut hat, Dir zu sagen, was ihm in Eurer Beziehung fehlt.

4. Er geht beim Sex nicht auf Dich ein

Sex ist ein Geben und Nehmen. Natürlich möchte man, dass der andere auf seine Kosten kommt und vielleicht ein paar Anregungen umsetzt, die man ihm gibt. Wenn Du ihm aber genau zeigst, wo er Dich berühren soll, um Dich anzuturnen, und er das nicht umsetzen will, scheint er mit Eurem Sexleben nicht zufrieden zu sein. Natürlich kann es sein, dass es ihm hauptsächlich darum geht, auf seine Kosten zu kommen, aber ebenso kann es sein, dass ihn vielleicht etwas anderes in Eurer Beziehung belastet und er sich deshalb beim Sex so zurückzieht.

So gehst Du mit der Situation um

Du kannst natürlich nicht wissen, warum Dein Partner unzufrieden im Bett ist, wenn Du ihn nicht fragst. Manche Frauen trauen sich aus Angst vor der Antwort nicht, die entscheidende Frage zu stellen und machen weiter wie bisher, in der Hoffnung, dass sich das schon wieder einrenkt. Gerade in einer langjährigen Beziehung sollte man aber offen miteinander umgehen, und dem anderen sagen, was man sich im Bett wünscht. An der Tatsache, dass es vielleicht mal eine Flaute im Bett gibt, ist nichts Verwerfliches zu finden. Das ist völlig normal. Nur solltet Ihr gemeinsam daran arbeiten, dass Euch Sex wieder Spaß macht und ihr viele aufregende Stunden zusammen verbringen könnt.

Bildquelle: iStock/nd3000

Kommentare


Sex: Mehr Artikel