One-Night-Stand

Ohne Kondom: 11 Millionen Deutsche verzichten

Katharina Lübkeam 15.08.2016 um 12:35 Uhr

Mittlerweile, so sollte man meinen, sind wir alle aufgeklärt genug, um zu wissen, dass wir verhüten, wenn wir One-Night-Stands oder Sex beim ersten Date haben. Immerhin ist die größte Sexangst, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten, wie HIV, Tripper oder Syphillis anzustecken sowie schwanger zu werden. Ganz angekommen ist die Pflichtübung aber offenbar noch nicht bei allen. Wie eine repräsentative Umfrage von mafo.de im Auftrag des Online-Shops mein-kondom.de herausfand, sind wir Deutschen sehr weit entfernt von hundertprozentiger Sicherheit: Gut jeder sechste verzichtet beim anonymen Sex auf Kondom.

Nur eine Nacht währende sexuelle Verbindungen sind heutzutage keine Ausnahme mehr. Rund 53 Prozent der Männer und 47 Prozent der Frauen hierzulande haben sich schon einmal in einem One-Night-Stand vergnügt. Am freizügigsten sind die Brandenburger mit rund 62 Prozent, die  Hamburg mit 58 Prozent und die Berlin mit 57 Prozent. Online-Dating und Apps wie Tinder machen den schnellen, unverbindlichen und anonymen Sex ohne Gefühle einfacher denn je.

Ohne Kondom

Ohne Kondom: Knapp 16 Prozent der Deutschen verzichten beim One-Night-Stand aufs Kondom.

11 Millionen Deutsche machen´s ohne Kondom

Laut der Umfrage verzichten 15,6 Prozent der Deutschen bei einem One-Night-Stand auf das Kondom. Das macht hochgerechnet auf die Bevölkerung im Alter zwischen 18 und 99 Jahren insgesamt mehr als elf Millionen Bundesbürger.

Frauen achten noch eher als die Männer auf ausreichenden Schutz: Rund 88 Prozent von ihnen nutzen ein Präservativ, bei den Männern sind es nur 81 Prozent. Auch das Alter spielt offenbar eine Rolle in der Kondomfrage: Sie waren jung und dumm und weise im Alter? Keineswegs, das Gegenteil ist der Fall: Knapp 27 Prozent der über 46-Jährigen haben keine Verwendung für verhütende Maßnahmen, wenn sie sich auf ein sexuelles Abenteuer einlassen. Bei den 18 -30-Jährigen dagegen verzichten lediglich gut 8 Prozent darauf. Von den 30 bis 46-Jährigen machen es immerhin knapp 13 Prozent lieber ohne Kondom.

In Sachsen-Anhalt verhüten die Wenigsten

Ohne Kondom

Den laxesten Umgang mit anonymem Sex pflegen die über 46-Jährigen.

Auch regional unterscheidet sich die Bereitschaft, bei einem One-Night-Stand zu verhüten: Den laxesten Umgang pflegen etwa die Sachsen-Anhaltiner: Nur 72 Prozent gehen hier auf Sicherheit. Die Menschen in Baden-Württemberg folgen mit gut 73 Prozent, die Brandenburger mit 73,5 Prozent und die Saarländer mit 75 Prozent. Am vernünftigsten gehen die Hessen mit dem Thema Verhütung um: Immerhin knapp 93 Prozent greifen hier beim One-Night-Stand zum Pariser. Auch in Bremen (91 Prozent), Thüringen (89,5 Prozent), Sachsen (88,6 Prozent) und Rheinland-Pfalz (88,2 Prozent) gehen die Menschen lieber auf Nummer sicher.

Darauf folgen die Einwohner in Schleswig-Holstein (86,7 Prozent), Berlin (86,5 Prozent), Nordrhein-Westfalen (86,3 Prozent), Hamburg (85,7 Prozent), Bayern (85,5 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern (83,3 Prozent) und Niedersachsen (81 Prozent). Eine andere Sudie hat übrigens vor Kurzem herausgefunden, dass Männer bei attraktiven Frauen eher geneigt sind, den Gummi weg zulassen.

HIV-Infektionen steigen an

Wie dumm das ist, verdeutlichen die jüngsten Zahlen zu HIV-Infektionen: Diese ist in Europa zuletzt stark gestiegen. Hauptgrund ist ungeschützter Geschlechtsverkehr unter Heterosexuellen. In Deutschland wurde das Aids-Virus 2014 bei über 3500 Menschen festgestellt, 7 Protzen mehr als im Vorjahr. Insgesamt sind nach Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) derzeit rund 70.000 Menschen mit HIV infiziert.

So aufregend One-Night-Stands also sein können, so viel Verantwortung sollte man walten lassen. Lies hier, wie sich ein Kondom überziehen lässt, ohne die Stimmung zu versauen. Es gibt auch zahlreiche Neuheiten auf dem Markt, die den Sex gleichzeitig noch sicherer und das Kondom noch weniger spürbar machen: Der Hersteller LELO etwa hat ein entsprechendes revolutionäres Kondom-Exemplar entwickelt. Selbst Kondome zum Aufsprühen gibt es mittlerweile.

Die zehn lustigsten verbotenen Kondom-Werbungen

Bildquelle: iStock/ Denis Raev, iStock/KatarzynaBialasiewicz

Kommentare


Mehr zu Sex