Brustwarzen

Nippel-Orgasmus: So stimuliert er Dich richtig!

Susanne Falleram 19.10.2016 um 15:21 Uhr

Dass die Brustwarzen gerade bei uns Frauen absolut erogene Zonen sind, weißt Du sicher. Doch wusstest Du auch, dass Dein Freund Dir mit der richtigen Stimulation sogar einen Nippel-Orgasmus, auch Nipplegasm genannt, verschaffen kann? Richtig gehört! Nicht nur vaginal oder klitoral kommen wir zum Höhepunkt. Wie Dich Dein Partner auf diese ganz besondere Weise zum Orgasmus bringen kann, erfährst Du hier.

Wenn Männer schon so auf weibliche Brüste abfahren, dann können wir das zu unserem Vorteil nutzen, liebe Damen. Es gibt nämlich eine Orgasmus-Art, bei der der Busen, genauer gesagt die Brustwarzen im Mittelpunkt stehen: Beim Nippel-Orgasmus liegt der Fokus der lustvollen Stimulation genau hier. Der Busen und die Nippel an sich sind nämlich sehr empfindliche Lustzentren, weshalb sie beim Sex nicht zu kurz kommen sollten. Wenn Dich Dein Liebster mit einem Nippel-Orgasmus verwöhnen soll, dann lies jetzt, wie er das am besten anstellt.

Nippel Orgasmus

Schon mal einen Nippel-Orgasmus gehabt? Wir verraten, wie es klappt!

So bringt er Dich zum Nippel-Orgasmus

Auch wenn die Nippel im Fokus stehen, sollte Dein Liebster nicht gleich in die Vollen gehen und wie wild an ihnen herumspielen. Langsam und behutsam lautet die Devise:

  • Zunächst sollte er nicht nur Deine Brust streicheln, sondern Dich am ganzen Körper sanft berühren, um Dich langsam in Fahrt zu bringen.
  • Mit den Berührungen und der einhergehenden Luststeigerung verhärten sich die Brustwarzen. Jetzt kann er sich ihnen auch gezielt widmen. Hier kann er ruhig ein bisschen kreativ werden: Ob nur leicht drüberstreichen, entlanghauchen, lecken, küssen, knabbern, alles ist erlaubt, solange es Dir gefällt und ordentlich einheizt!
  • Manche Frauen stehen auch besonders darauf, wenn ihre Nippel leicht zusammengedrückt oder zwischen zwei Fingern hin- und hergerollt werden.
  • Zwischendurch kann er sich auch wieder der gesamten Brust widmen und diese sanft massieren. Alle Berührungen und Bewegungen sollten nur so fest sein, wie Du es in dem Moment willst.
  • Ein leichtes Saugen kann ebenso stimulierend wirken und zum Nippel-Orgasmus führen. Zu diesem bringt er Dich schließlich, indem er immer weiter macht und immer intensiver dabei vorgeht, bis Du zum Höhepunkt kommst.

Sei nicht frustriert, wenn es mit dem Nippel-Orgasmus bei den ersten Versuchen jedoch nicht klappen will. Der Körper muss sich erst mal an diese neue Art der Stimulation gewöhnen. Irgendwann versteht das auch der Kopf und reagiert immer lustvoller auf seine Berührungen an den Brustwarzen. Übung macht den Orgasmus-Meister!

Masturbieren

Einen Nippel-Orgasmus kannst Du auch mal alleine angehen…

Masturbation: So gelingt Dir der Nippel-Orgasmus selber!

Der Nippel-Orgasmus ist eine Variante, die sich auch prima im Alleingang üben lässt. Konzentriere Dich beim Masturbieren doch einfach mal selbst auf Deine Brüste und streichel und massiere sie. Mit etwas Massageöl klappt das besonders gut. Auch, wenn Du aus anatomischen Gründen mit ihnen natürlich nicht alles anstellen kannst, was Dein Sexpartner kann, ist die sanfte Stimulation durch Deine Hände trotzdem ein berauschendes Erlebnis.

Beim Nippel-Orgasmus kann Dir Sexspielzeug helfen

Ein paar kleine Helferlein aus der Sextoy-Schublade können dem Nippel-Orgasmus auf die Sprünge helfen. Wenn Du es etwas härter magst, dann sind zum Beispiel Nippelklemmen eine Idee. Es gibt auch sogenannte Nipple-Sucker, die Du zusammengedrückt auf die Brustwarzen aufsetzt und die durch einen Unterdruck ein Sauggefühl nachahmen. Du bekommst sie zum Beispiel hier. Für ein zarteres Spiel mit dieser erogenen Zone kannst Du es sonst auch mal mit Federn versuchen. Kleine Sexspielchen für den ultimativen Nipplegasm!

Bildquellen: iStock/KatarzynaBialasiewicz, iStock/gpointstudio, iStock/Slava_Vladzimirskaya

Kommentare


Orgasmus: Mehr Artikel