Vaginalpups
Nina Rölleram 08.09.2017

Heute wollen wir uns mal einem Thema widmen, über das wohl kaum einer reden kann, ohne peinlich berührt zu kichern. Selbst mir fällt es schwer, diesen Begriff einzutippen, klingt er doch ganz und gar unschön: Vaginalpups. Auch als Vaginalfurz, Flatus Vaginalis, Fanny Fart, Vart oder Quuef bekannt, beschreibt ein Vaginalpups die geräuschvoll ausgestoßene Luft aus der Scheide – in der Regel nach dem Sex. Wie es zu diesem, für die meisten Frauen unangenehmen, Phänomen kommt und warum du dich nach einem Vaginalpups sogar glücklich schätzen solltest, erfährst du hier.

Wie ein Vaginalpups entsteht

Vaginalfurz

Bei Sex von hinten kommt es häufig zum Ausstoßen von Luft über die Vagina.

Wem selbst noch nie ein Vaginalpups entwichen ist, will ich an dieser Stelle erst einmal entwarnen: Es handelt sich dabei nicht um einen tatsächlichen Furz im Sinne von übel riechenden Gasen. Normalerweise werden innerhalb der Vagina nämlich keine Gase produziert. Ein Vaginalpups entsteht vielmehr dann, wenn ganz normale Luft von außen in die Vagina gelangt und kurz später wieder entweicht. Dabei kann es eben zu einem furzähnlichen Geräusch kommen, dass durch das feuchte Klima der Vagina auch irgendwie „feucht“ klingt. Bei „normalen“ Bewegungen kommt es höchst selten dazu, dass Luft für eine kurze Zeit lang in die Vagina gelangt. Wenn du jedoch intensiv Yoga oder Gymnastik betreibst oder eben intensiven Geschlechtsverkehr hast, kann dies schnell mal passieren.

Insbesondere bei Doggy-Style-Sex mit sehr schnellen, harten Stößen, gelangt häufig Luft in die Scheide, die dann beim Herausziehen des Penis geräuschvoll wieder austritt. Auch bei anderen, etwas abenteuerlicheren Sexstellungen kann es schnell mal zu einem Vaginalpups kommen. Dieser ist aber stets geruchslos, bzw. riecht wenn überhaupt nur nach deinem Scheidensekret, da sich die Luft nicht lange in deinem Körper befunden hat.

Was tun, wenn’s passiert?

Vaginalpups Scham

Du musst dich nicht verstecken!

Das Problem, das viele Frauen mit Vaginalfürzen haben, ist schlichtweg die Scham vor dem Geräusch. Laut dieser Userin bei Urban Dictionary ist es sogar das Peinlichste, was überhaupt beim Sex passieren kann. Denn dieser vermeintlich obszöne Laut kommt für viele zu einem völlig unpassenden Moment: Man hatte gerade leidenschaftlichen Sex, möchte sich gerade zu seinem Partner umdrehen und dann: Vaginalpups! Diese unangenehme Unterbrechung wird von den einen einfach krampfhaft ignoriert, andere würden am liebsten vor Scham im Boden versinken. Dabei könnte man auch einfach gemeinsam darüber lachen oder einen trockenen Kommentar dazu ablassen: „Das war kein richtiger Furz, nur , dass das klar ist.“ Dies entspannt die Situation ungemein und bringt euch außerdem näher zueinander, wie auch diese 11 Tipps für wirklich intimen Sex.

Kann man einen Vaginalpups dennoch verhindern?

Könntest du niemals so locker über einen Vaginalpups hinwegsehen und willst du einen solchen unbedingt vermeiden, wenn du das erste Mal mit einem heißen Typen Sex hast? Dann gibt es durchaus Wege, diesen zu verhindern: Vermeide die Doggy-Stellung, hab möglichst sachten, langsamen Sex und bitte ihn, nicht zu tief in dich einzudringen.

Außerdem solltest du sofort aufhören, Beckenbodenmuskulaturübungen zu machen, denn Vaginalfürze entstehen vor allem dann, wenn deine Vaginalmuskulatur dazu in der Lage ist, sich zusammenzuziehen. Klingt alles ziemlich öde? Ist es auch, denn wenn dir ein Vaginalpups entweicht, ist es ein Zeichen dafür, dass du eine kraftvolle Vaginalmuskulatur besitzt und vermutlich gerade richtig guten, leidenschaftlichen Sex hattest.

Na, konnten wir dir die Scham vor Vaginalfürzen nehmen oder graut es dir immer noch davor, dass dir das beim nächsten Mal passiert? Wie hast du in der Vergangenheit passiert, wenn es dazu kam? Erzähle uns von deinen Erfahrungen in den Kommentaren!

Bildquelle: iStock/Marjan_Apostolovic, iStock/VladimirFLoyd, iStock/triocean


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?