Selbstbefriedigung

Fleshlight: Das Sex-Toy für den Mann

Christina Cascinoam 05.07.2016 um 15:38 Uhr

Was für die Damen der Vibrator ist, ist für die Herren der Schöpfung das Fleshlight. Was genau das ist und wie ein Mann sich damit selbst befriedigen kann, erfährst Du hier.

Das Geschäft mit Sexspielzeugen boomt: Die Bandbreite an Sextoys lässt heutzutage keine Wünsche mehr offen. Für Frauen gibt es Vibratoren in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen und für die Männer gibt es Gummi-Vaginas? Diese Zeiten sind vorbei. Denn der Mann stimuliert seinen Penis heutzutage viel lieber mit dem Fleshlight. Aber was ist das genau?

Das Fleshlight ist im Gegensatz zu herkömmlichen Gummi-Vaginas diskreter gestaltet: Denn die Form des Sextoys ähnelt einer Taschenlampe, welche im Englischen als „Flashlight“ bezeichnet wird. Daher kommt auch der Name „Fleshlight“, denn „flesh“ bedeutet auf Deutsch „Fleisch”. Im inneren der harten Plastik-Hülle befindet sich ein für die Eichel sehr angenehme Innenmaterial names „Real-Feel-Super-Skin“ (Haut, die sich echt anfühlt).

Fleshlight: Verschiedene Formen

Ähnlich wie ein Dildo gibt es das Fleshlight in ganz verschiedenen Formen und Farben. Auch die Innenkanäle unterschieden sich von Modell zu Modell und sind mit unterschiedlichen Noppen-Kombinationen erhältlich, sowie in engerer und weiterer Ausführung.

Auch die Form der Öffnung unterscheidet sich: Hier kann der Mann zwischen „Mund“, „Vagina“, „Pobacken“ und „Anus“ wählen, welche dann äußerlich Lippen, Schamlippen oder eine Rosette aufweisen. Zudem gibt es Öffnungen mit Vampir-Zähnen oder Schamlippen in Form einer Fledermaus.

Für Experimentierfreudige gibt es zudem das sogenannte „Fleshlight Vibro“: Dieses weis im Innenraum drei zusätzliche Höhlen auf, in die man kleine Vibrationseinheiten hineinstecken kann.

Das Fleshlight ist das Gegenstück zum Dildo

Befriedigung mit dem Fleshlight

Die Befriedigung mit dem Fleshlight ist super easy. Einfach Gleitgel in den Innenkanal geben und schon kann es los gehen: Der Mann führt seinen Penis in die Öffnung ein und bewegt das Sextoy auf und ab.

Eichel-Masturbator

Eine erweiterte Form des Fleshlights ist der Eichel-Masturbator oder Eichel-Rotator, in dem der Mann seinen Penis einführen kann und das dann rotiert. Es gibt je nach Modell verschiedene Geschwindigkeitseinstellungen und verschiedene Aufsätze mit Noppen, Lamellen oder weiche Gummi-Borsten.

Bildquelle: iStock/Topphotoengineer

Kommentare


Mehr zu Sexspielzeug