Täuschend echt?

Sexpuppe für Frauen: Sieh Dir DIESE mal an!

Susanne Falleram 10.11.2016 um 16:44 Uhr

Liebe Männer: Ihr bekommt Konkurrenz im Schlafzimmer! Wir reden hier nicht von Dildos, Vibratoren oder anderen kleinen Sexspielzeugen für Frauen, sondern von einem anderen Mann. Dieser ist aber nicht echt, auch wenn er auf den ersten Blick tatsächlich so aussieht. Es handelt sich jedoch um eine Sexpuppe für Frauen, mit der wir uns jetzt vergnügen können. Sieh Dir hier die Modelle der Sexpuppen an, bei denen garantiert für jeden Männergeschmack etwas dabei ist!

Gummipuppen und Sexroboter, so etwas verbindet man bisher nur mit den Herren der Schöpfung. Warum es das bisher praktisch nur für sie gab? Gute Frage! Da wurde es natürlich höchste Zeit, den weiblichen Markt zu erobern, schließlich wollen auch wir in unserem Sexleben Neues ausprobieren und uns auch mal auf Experimente mit außergewöhnlichem Sexspielzeug einlassen. Das Sextoy kommt in diesem Falle in männlicher Statur, muskulös und natürlich gut ausgestattet. Hallo, Sexpuppen für Frauen! So kommen auch Singlefrauen auf ihre Kosten, wenn mal Sexflaute herrscht dank mangelnder Affären oder One-Night-Stands, geschweige denn dem nächsten Märchenprinzen in greifbarer Nähe. Wer braucht da schon Männer? Revolutionär!

Sexpuppe

Sie ist vielleicht nicht ganz so gefühlvoll, trotzdem kann eine Sexpuppe für Frauen ordentlich Spaß bringen.

Das kann die Sexpuppe für Frauen (und das kostet sie!)

Klar gibt es Sexspielzeug bereits in Hülle und Fülle. Doch so eine Sexpuppe für Frauen ist nochmal ein ganz anderes Kaliber, bei dem man schon staunen kann. Interessant ist es ja schon irgendwie, oder? Hier also erst einmal die Fakten:

  • Vorreiter bei der Herstellung männlicher Sexpuppen für die Damenwelt ist die US-amerikanische Firma Sinthetics. Neben weiblichen Sexpuppen gibt es eben auch ein breites Angebot am Puppen-Pendant für Frauen.
  • Hergestellt werden sie nicht einfach aus billigem Gummi und Luft, sondern aus Silikon. Zudem sind die Puppen nahezu lebensecht gearbeitet, von den Gesichtszügen bis zu, nun ja, anderen anatomischen Merkmalen. Die künstliche Wirbelsäule lässt sich krümmen, sodass der Fake-Mann in allerlei Sexstellungen verwendet werden kann.
  • Ausgewählt werden kann hier zwischen drei Grundmodellen: Dem hellhäutigen Modell „Gabriel“, dem Asiaten „Akira“ und den dunkelhäutigen „William“. Allerdings kann man auch jedem Typ eine andere Optik verleihen, wenn gewünscht.
  • Die Preise starten bei 6.100 Dollar, also rund 5.600 Euro (+ ca. 780 Euro Versandkosten nach Europa, autsch!). Auf diesen Grundpreis werden die Kosten für alle Features addiert, die man sich noch so für seine männliche Sexpuppe wünscht. So kann man natürlich selbst entscheiden, welche Farbe, Größe und Form der Penis haben soll. Auch Körperbehaarung, Augenfarbe, Zähne, Tattoos und viele weitere Details am Körper der Sexdoll sind individuell festzulegen. So kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und seinen Traummann einfach selbst zusammenstellen!
  • Theoretisch kann man sich sogar noch einen zweiten Kopf zum Auswechseln bestellen. Zwei Männer in einem, quasi. Sogar der Penis lässt sich austauschen. Für Fußfetischisten gibt es eine Auswahl an verschiedenen Fußformen. Ja, wirklich alles lässt sich nach den eigenen Vorlieben festlegen. Dafür ist eine Sexpuppe im Endeffekt ja auch da, auch wenn die Vorstellung schon ein bisschen seltsam ist.

Ob so eine Sexpuppe für Frauen auch tatsächlich so Befriedigung verschaffen kann wie ein reales Exemplar, muss man wohl selbst austesten, da es von Frau zu Frau unterschiedlich sein kann. Hier kannst Du Dir das Shop-Angebot mit den verschiedenen Optionen anschauen und Dir ein eigenes Bild machen. Wenn Dir das zu teuer ist und Du auch nicht unbedingt eine richtige Sexpuppe brauchst, kannst Du auch hier eine Art halben Mann kaufen, ein Torso mitsamt Penis.

Welches Modell der Sexpuppe für Frauen darf es sein?

Sexpuppen in Action! Natürlich lässt es sich der Hersteller nicht nehmen, seine Herren auf seinem Instagram-Kandal ins rechte Licht zu rücken. Sexpuppen für Frauen in action, voilà:

Modell „Gabriel“ oberkörperfrei, natürlich mit stahlhartem Sixpack:

Gabriel on the new showroom set.

A photo posted by Sinthetics (@sinthetics) on

Modell „Gabriel“ macht übrigens auch in der Küche eine gute Figur:

Don't you wish #Sinthetics Gabriel could really make you a sandwich?

A photo posted by Sinthetics (@sinthetics) on

Modell „Akira“ wartet schon in der Dusche:

After seeing all the gorgeous #babes #dolls we shipped this week, Akira needed to take a cold shower!

A photo posted by Sinthetics (@sinthetics) on

Modell „William“ spielt seiner Herzdame ein paar Lieder auf der Gitarre… naja, zumindest mit viel Vorstellungskraft:

Our beautiful Mocha musician, #Sinthetics William #sexdoll

A photo posted by Sinthetics (@sinthetics) on

Damn, I’m fabolous!

Double Chocolate! Mocha #Sinthetics #sexdoll Gabriel admiring himself in the mirror.

A photo posted by Sinthetics (@sinthetics) on

Willst Du noch mehr über die Sexpuppe für Frauen erfahren? Dann sieh Dir hier im Video einen Bericht über die Herstellung in der Sexpuppen-Fabrik und Verwendung der unechten, männlichen Gespielen im heimischen Schlafzimmer an (Achtung, nicht ganz jugendfrei!):

Ein Plastik-Liebhaber im Schlafzimmer: Wäre so eine Sexpuppe für Frauen etwas für Dich oder findest Du das Ganze eher gruselig, vielleicht sogar komplett daneben? Zugegeben, ein richtiger Mann ist uns persönlich da schon lieber…

Bildquellen: iStock/nd3000, iStock/grinvalds

Hat dir “Sexpuppe für Frauen: Sieh Dir DIESE mal an!” gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung – und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare

Sexspielzeug: Mehr Artikel