Unhappy Young Woman Showing Red Card To Man In Bed

„Toooll gemacht!“

10 Dinge, auf die Männer zu Unrecht stolz sind

Juliane Timmam 09.03.2017 um 15:50 Uhr

Immer die gleichen Probleme mit einigen Männern: Auch, wenn manche Herren viel Einfühlungsvermögen besitzen, denken andere weniger sensible Männer viel zu oft, man sollte sie gleich doppelt und dreifach loben, wenn sie beim Sex mal etwas richtig machen. Fehlanzeige!

Wir verraten Dir 10 Dinge beim Sex, für die Männer bitte kein ständiges Lob von uns Frauen erwarten sollten.

#1 Wenn er Dich für 30 Sekunden oral stimuliert

Du magst es, wenn Dein Partner sich um Deine südliche Körperregion kümmert, wirklich, aber er sollte nicht glauben, dass Du schon mega happy bist, wenn er meint, dass er nach 20-30 Sekunden fertig ist. Oralverkehr ist kein Zwischenstopp. Wenn es unten losgeht, sollte er bitte so viel Geduld aufbringen und seine Arbeit zu Ende machen.

#2 Er sagt: „Ich finde es so toll, wenn Du kommst”“

Es hat (endlich mal) geklappt! Dein Sexpartner sollte jetzt aber nicht denken, dass er gleich einen Preis dafür bekommen sollte, weil er im Bett alles richtig gemacht hat.

#3 Er hat Deine Klitoris gefunden

Wurde auch langsam Zeit. Dafür gibt es jetzt aber kein High-Five. Echt nicht.

High Five

#4 Er findet Deine Intimrasur total heiß

Es ist für Frauen oft eine Frage der Hygiene und hat selten etwas damit zu tun, dass man „ansehnlich“ für den Herrn aussehen möchte. Dein Partner sollte nicht direkt davon ausgehen, dass Du all den Aufwand nur für ihn betreibst.

#5 Er bringt Dich zum Höhepunkt

Du und Dein neuer Sexpartner seid schon öfter übereinander hergefallen, aber nur bei einem von zehn Malen hattest Du einen Orgasmus. Er feiert das eine Mal trotzdem als großen Erfolg. Kumpel, die Arbeit ist noch längst nicht vorbei. Das geht noch besser und regelmäßiger.

Rocky

#6 Er findet es ok, wenn Du ihm keinen blasen willst

Es ist eigentlich selbstverständlich, die Dinge nicht zu tun, auf die Du keine Lust hast, aber hey, danke für das Verständnis, Kumpel!

#7 Er mag das, was Du magst

Nein, nein, so läuft das hier nicht. Wenn Du Deinen Partner fragst, was er im Bett mag, erwartest Du eine klare Antwort und kein Ratespiel mit Sätzen wie „Hauptsache DU bist glücklich.“ Sowas macht schon bei der gemeinsamen Essensauswahl keinen Spaß und erst recht nicht im Bett! Wenn Du mit Deinem Partner genau darüber redest, auf was Ihr beim Sex steht, macht es doch gleich doppelt so viel Spaß.

#8 Wenn er mitten beim Sex ein Kompliment macht

Ja, da kann manchmal schön sein, aber wenn Dein Partner dafür mittendrin extra Dein Gesicht in seine Hände nimmt, Dir in die Augen starrt und lossäuselt: „Oh Gott, Du bist so wunderschön“ kann das schon den Groove zerstören. Wenn ein Mann Dich irritiert anstarrt, wirkt das oft nicht so sexy.

#9 Wenn er endlos lange Sex haben kann

Herzlichen Glückwunsch, Dein Partner hat eine tolle Kondition und macht nicht nach 15 Minuten schlapp. Einige Männer machen aus dem Sexspiel gleich einen starren Marathon und das nur, um Dir zu beweisen, wie super fit sie sind. Was hast Du davon, wenn Deine Vagina vom ständigen Rein-Raus-Spiel schon ganz wund ist? Eine wunde Vagina, sonst nichts.

#10 Er sagt Dir, dass er noch warten will

Wenn der Mann Dir beim ersten Date sagt, dass er mit dem Sex noch warten will, weil Du ihm so wichtig bist, ist es Zeit Tacheles zu reden. Was der Mann eigentlich damit meint, ist: „Ich geh Doch nicht mit einer ins Bett, die sich schon beim ersten Date so anbiedert.“ Er will Dich für Dein offenes Sexualverhalten verurteilen und Dir ein Schamgefühl einreden, weil Du nicht, wie es die gesellschaftliche Norm angeblich erwartet, die feine Lady mimst und bis zum dritten Date mit dem Sex warten möchtest.

Samantha Jones is bae✨

A post shared by Cup Of Rahman (@cupofrahman) on

Und, kennst Du auch so einen Kandidaten? Männer, kommt bitte runter von eurem hohen Ross! Für selbstverständliche Dinge gibt es von uns Damen keinen Applaus.

Bildquelle: iStock/AndreyPopov, Giphy.com


Kommentare

Sexstellungen: Mehr Artikel