Oho!

Das sind die Lieblings-Sexstellungen der Männer

Christina Cascinoam 20.05.2016 um 12:23 Uhr

Dass Männer Sex lieben, ist wohl kein großes Geheimnis. Doch weißt Du auch, in welcher Stellung sie es am liebsten machen? Wir verraten Dir die drei Lieblings-Sexstellungen der Männer.

Löffelchenstellung, Lotus, Hündchenstellung: Es gibt eine Vielzahl an Stellungen, in denen sich Männer und Frauen gegenseitig verwöhnen können. Während es die einen wild im Stehen treiben, gehen es die anderen lieber ruhig in der klassischen Missionarsstellung an. Doch es gibt ein paar Sexstellungen, auf die alle Männer stehen. Welche das sind, erfährst Du hier.

Welche Sexstellung ist wohl der absolute Favorit unter den Männern?

Lieblings-Sexstellung: 3. Platz

Bronze geht bei den männlichen Vorlieben an die 69-Stellung. Kein Wunder, denn Männer lieben es, oral verwöhnt zu werden. Es sich gemeinsam mit dem Mund zu machen und so zum Höhepunkt zu kommen, ist für Männer ein ultimatives Erlebnis. Bei der 69-Stellung befriedigen sich beide Partner gleichzeitig, indem Frau und Mann jeweils umgekehrt mit dem Kopf zu den Füßen liegen. Auch in der Seitenlage lässt sich das Liebesspiel sehr gut genießen.

Lieblings-Sexstellung: 2. Platz

Auf Platz 2 der Lieblings-Sexstellungen der Männer landet die Reiterstellung: Hier liegt der Mann auf dem Rücken, während die Frau auf ihm hockt. Warum sie so beliebt ist unter den Herren der Schöpfung? Er kann sich entspannt zurücklehnen und die Aussicht genießen, während sie ihn leidenschaftlich reitet, denn auch Männer geben ab und an gerne die Führung ab. Auch die umgekehrte Reiterstellung ist bei den Männern übrigens äußerst beliebt: Hier sitzt die Frau ebenfalls auf dem Mann, wendet aber ihm den Rücken zu.

Lieblings-Sexstellung: 1. Platz

Die absolute Lieblings-Sexstellung der Männer ist der Doggy-Style, auch Hündchenstellung oder A tergo genannt. Bei dieser Stellung kniet die Frau im Vierfüßerstand, während der Mann von hinten in sie eindringt. Durch diese Position gelingt dem Mann eine sehr tiefe Penetration, kein Wunder also, dass die Stellung unter den Männern so beliebt ist. Zudem haben Männer in dieser Stellung die ultimative Aussicht auf den weiblichen Po.

So Mädels, endlich wissen wir Bescheid: Die meisten Männer haben Sex also am liebsten in der Hündchenstellung. Sexualforscher fanden übrigens zudem heraus, dass das starke Geschlecht eher klassische Sexstellungen wie die Missionarsstellung bevorzugt, denn Abwechslung ist zwar schön und gut, aber kein Mann möchte ständig das Kamasutra rauf und runter durchprobieren.

Bildquelle: iStock/nd3000, iStock/Cerebrate

Kommentare