StockSnap_2W0L5IENXQ
Juliane Timmam 03.04.2017

Ein Aufruf an alle potenten Männer: Die Wissenschaft braucht Euch! In Hannover wollen Wissenschaftler des Arbeitsbereichs für Klinische Psychologie und Sexualmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) für eine Studie Männer „mit exzessivem sexuellen Verhalten“ erforschen.

Für diese Studie werden in Hannover Männer im Alter von 18 bis 65 Jahren gesucht, „die unter einer Sexsucht leiden oder das Gefühl haben, dass ihr sexuelles Verlangen und Verhalten immer weiter außer Kontrolle gerät.“ Das Ziel der Studie ist die Erforschung der so genannten Hypersexualität. Männern, die unter ihrer Sexsucht leiden, sollen beraten werden und eine Therapie ermöglicht bekommen. Weitere Infos zur Studie bekommen interessierte Männer hier.

Sex

Sex, Sex, Sex. Du hast nichts anderes mehr im Kopf? Dann melde Dich in Hannover!

US-Stars gestehen Sexsucht

Auch bei den Hollywoodstars ist die Hypersexualität ein ständiger Begleiter: „Californication“-Star David Duchovny begab sich 2008 deshalb bereits in Therapie, die Sucht soll 2014 sogar Grund für das Ehe-Aus mit Schauspiel-Kollegin Téa Leoni sein. Ebenfalls unvergesslich: US-Golfer Tiger „Schniedel“ Woods und seine etlichen außerehelichen Affären, die 2010 durch seine unkontrollierbare Sexsucht an die Öffentlichkeit gelangten.

Teilnehmer der Studie sollen für den Aufwand mit 100 Euro vergütet werden, alle Daten der Herren werden anonymisiert. So liebe Damen, habt ihr da nicht noch einen untreuen Ex-Freund, der sich bei diesem Aufruf angesprochen fühlen könnte?

Bildquelle: stocksnap.io, Freestocks.org, Giphy.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?