iStock_000018293308_Large
Christina Cascino am 27.04.2016

Viele Menschen spielen nachts im Traum das durch, was sie am Tag erlebt haben, verarbeiten negative Vorstellungen, um sie besser bewältigen zu können und arbeiten das auf, was sie emotional beschäftigt. Doch ab und an schleicht sich auch eine ganz andere Art von Traum in unseren Schlaf: Der Sextraum. Wir verraten Dir, über was Frauen nachts träumen und was dies zu bedeuten hat.

Jeder hat ihn schon einmal erlebt: Den Sextraum. Ob hemmungsloser Sex mit einem Fremden, wilder Gruppensex oder Sex mit gleichgeschlechtlichen Menschen – Sexträume sind ein vollkommen normales Phänomen, wofür man sich nicht schämen muss, denn ebenso wie andere Träume sind auch erotische Träume ein Ausdruck unserer Gefühle und Sehnsüchte.

Sexträume dürfen lediglich als Sinnbild für etwas verstanden werden, das einen emotional beschäftigt. Häufig mischen sich auch real erlebte Szenen mit einer Sehnsucht: Sexträume, die beispielsweise einen Familienangehörigen beinhalten, müssen nicht zwangsläufig mit dieser Person zu tun haben. Möglicherweise trifft nur die Erinnerung an das Gespräch mit der Mutter mit einer sexuellen Sehnsucht zusammen.

Für Sexträume muss man sich nicht schämen

Wir verraten Dir, was die meisten weiblichen Sexträume beinhalten und was sie zu bedeuten haben…

Vergewaltigung

Nicht selten kommt es vor, dass Frauen von einer Vergewaltigung träumen. Die Vergewaltigung steht meistens als Sinnbild dafür, dass Du in Deinem Leben eingeengt oder bedrängt wirst. Vielleicht ein dominanter Partner oder ein aufdringlicher Kollege? Gibt es einen solchen Menschen nicht, kann es auch sein, dass Du es selbst bist, der einen Teil seiner Persönlichkeit oder Bedürfnisse unterdrückt und zu verdrängen versucht – natürlich absolut nicht im Zusammenhang mit dem Traummotiv.

Dreier oder Gruppensex

Frauen träumen ebenso häufig davon, Sex mit zwei oder mehreren Personen zu haben. Solche erotischen Träume haben oft eine ähnliche Bedeutung wie Sexträume, in denen es um Voyeurismus geht. Der Sex mit mehreren Personen steht meist als Sinnbild dafür, dass Du Dir mehr Aufmerksamkeit im Leben wünschst.

Sex mit einem Fremden

Bei Sexträumen mit einem Fremden geht es meist um wildes Abenteuer. Da Sex mit einem Fremden bedeutet, etwas Neues, Unbekanntes und meist Aufregendes kennenzulernen, steht dieser Traum als Sinnbild für die Lust in Dir, etwas Neues zu entdecken. Das muss nicht gleich eine neue Sexpraktik sein, sondern bezieht sich auf die ganz allgemeinen Dinge im Leben. Steht vielleicht gerade ein Umzug oder Jobwechsel bevor? Oder sehnst Du Dich nach einer neuen Partnerschaft?

SM-Praktiken

Sadomasopraktiken, Fesselspiele, Peitschen: Beim SM-Spiel geht es um emotionale und körperliche Grenzen. Während einige davon träumen, die dominante Rolle in diesem Liebesspiel zu übernehmen, befinden sich andere wiederum in ihrem Traum in der passiven Rolle. Auch wenn Du im realen Leben überhaupt nicht auf sexuelle Gewalt stehst, kannst Du dennoch davon träumen. Ein solcher Traum kann für mehrere Dinge stehen: Du hast ein starkes Kontrollbedürfnis? Trägst viel Verantwortung, die Du ab und an gerne ablegen würdest oder Du fühlst Dich in Deinem Leben unterdrückt? Ein solcher Sextraum kann als Sinnbild für mehrere Dinge stehen.

Betrug

Du hast davon geträumt, wie Du Deinem Liebsten fremdgehst und mit einer anderen Person Sex hast? Dies muss absolut kein Zeichen dafür sein, dass Du unzufrieden mit Deiner Beziehung bist und ihm auch im echten Leben fremdgehst. Ein solcher Traum steht als Sinnbild dafür, dass Du Dir mehr Aufmerksamkeit und Zuneigung wünschst.

Sex mit einer Frau

Ob mit der besten Freundin, einer vollkommen Fremden oder der netten Kollegin: Sex mit einer Frau gehört zu den häufigsten Sexträumen von Frauen. Auch hier muss das Geträumte nicht den realen Fantasien und Wünschen entsprechen. Da beim lesbischen Sex Gefühle, Romantik und Zärtlichkeit im Vordergrund stehen, steht dieser Sextraum meist dafür, dass Du Dir im echten Leben mehr Nähe, Sanftheit und Zärtlichkeit wünschst.

Voyeurismus

Viele Frauen stellen sich im Traum vor, wie sie beim Sex beobachtet werden. Solche Träume solltest Du als Aufforderung dafür sehen, beim Sex mehr aus Dir herauszugehen. Vermutlich findest Du es schwer, Dich Deinem Partner voll und ganz zu öffnen.

Jeder Mensch hat Sexträume, das ist vollkommen normal und sollte nicht als komisch empfunden werden. Die erotischen Träume sind ebenso wie andere Träume als Sinnbild für etwas zu verstehen, das sich in Deinem Inneren befindet. Übrigens: Es kann auch sein, dass Du von Sex mit Deinem Ex träumst. Mehr dazu bei uns!

Bildquelle: iStock/Lorand Gelner


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • horrist am 01.05.2016 um 01:33 Uhr

    Ich werde es mir zu Herzen nehmen

    Antworten