Warum nicht?

So kannst Du auch Sex während der Periode haben

Katharina Meyeram 12.04.2016 um 18:04 Uhr

Einmal im Monat bekommen Frauen roten Besuch. Für die meisten heißt es in dieser Zeit, dass das sexuelle Vergnügen warten muss. Du kannst jedoch auch Sex während der Periode haben. Wir verraten Dir, worauf Du dabei achten musst – und wie eine neue kleine Erfindung völlig blutfreie Abenteuer verspricht…

Beim Thema „Sex während der Periode“ spalten sich die Lager: Die einen finden’s eklig, die anderen haben kein Problem damit. Wichtig ist natürlich in erster Linie, wie das bei Dir und Deinem Partner aussieht. Wenn Ihr beide auch während der Periode Lust auf Sex habt, spricht da auch nichts gegen. Dennoch solltest Du ein paar Dinge beachten, wenn Ihr in der Menstruationszeit auf Tuchfühlung gehen wollt.

Tipps für entspannten Sex während der Periode

  • Legt ein Handtuch drunter! Zwar sollte Euch beiden bewusst sein, dass es beim Sex während der Periode ein bisschen messy werden kann, aber das heißt nicht, dass Ihr Euch das Laken versauen müsst.
  • Verhütung ist Pflicht! Die Chance ist zwar geringer, aber auch beim Sex während der Periode ist eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen – und auch sexuell übertragbare Krankheiten machen natürlich keine Pause.
  • Nimm den Tampon raus! Beim Sex kann dieser sonst nämlich zu weit in die Scheide rutschen, das Rückholband kann Dir flöten gehen und im schlimmsten Fall können Infektionen durch den Muttermund eindringen.
  • Kommunikation ist alles! Wie bei allen Sex-Belangen ist es auch jetzt wichtig, mit Deinem Partner zu reden. Oftmals steckt hinter dem Ekel vor Menstruationsblut vor allem Unwissenheit über den weiblichen Zyklus.
  • Ab unter die Dusche! Du hast während der Periode ganz besonders Lust auf Sex, willst aber die dabei womöglich entstehende Sauerei nicht in Kauf nehmen? Dann ist Sex unter der Dusche jetzt genau das Richtige!
  • Warte, bis die starken Tage abgeklungen sind! Bei den meisten Frauen beginnt die Monatsblutung mit ein paar Tagen sehr starker Blutung, auf die schwächere Tage folgen. Wenn Dir zu Beginn der Periode zu viel Blut fließt, kannst Du Dich noch ein paar Tage gedulden.

Geheimtipp: Soft-Tampon und „Flex“ als Tampon-Alternative

Viele Frauen haben auch während ihrer Periode Lust auf Sex, wollen jedoch auf ein Hilfsmittel wie ein Tampon nicht verzichten – und verzichten daher auf das Vergnügen. Das muss jedoch nicht sein! Die sogenannten Soft-Tampons, die Du in der Apotheke oder zum Beispiel bei Amazon erhältst, können beim Sex während der Periode einfach drin bleiben. Sie ähneln einem kleinen Schwamm, der vor dem Muttermund platziert wird und nicht mit einem Rückholband ausgestattet ist, sondern eine kleine Lasche besitzt, die Du mit dem Finger greifen kannst. Es kann jedoch sein, dass Dein Partner den Soft-Tampon während des Geschlechtsverkehrs spürt.

Anders soll dies mit einer neuen Erfindung namens „Flex“ sein. Die Tampon-Alternative wird ebenfalls in die Scheide eingeführt und legt sich über den Muttermund. „Flex“ erinnert ein wenig an ein scheibenförmiges Kondom und soll beim Sex (und auch sonst während der Periode) von keinem der beiden Partner gespürt werden. Die Innovation aus den USA ist ab September über Online-Bestellungen erhältlich, kann zwölf Stunden lang in der Scheide bleiben, ist hypoallergen, BPA-frei und löst ersten Studien zufolge nicht das sogenannte Toxische Schocksyndrom aus. Ein Verhütungsmittel ist „Flex“ allerdings nicht, sodass Pille oder Kondom also auch hier beim Sex während der Periode verwendet werden müssen!

Wie in allen Sex-Angelegenheiten gilt auch beim Sex während der Periode: Wenn beide Partner Lust darauf haben, ist gegen das Vergnügen während der „roten Welle“ nichts einzuwenden!

Bildquelle: iStock/puhhha

Kommentare


Sex: Mehr Artikel