Sex
Jessica Tomalaam 03.11.2016

Die schönste Nebensache der Welt muss nicht nur in den eigenen vier Wänden stattfinden. Vor allem, wenn es in letzter Zeit etwas langweilig im Bett geworden ist, lohnt es sich, das Sexleben etwas anzukurbeln, indem Ihr mal einen Ortswechsel in Erwägung zieht. Wir haben in diversen Internetforen recherchiert und präsentieren Dir 7 ungewöhnliche Sex-Orte, an denen Du Dich unbedingt mit Deinem Schatz austoben solltest.

Obwohl Sex in der Öffentlichkeit nicht jedermanns Sache ist, kann es uns und unserer Beziehung manchmal genau den richtigen Kick geben. Zwar ist es im Bett schön gemütlich und auch die Dusche, die Waschmaschine oder die Arbeitsplatte in der Küche mussten bei Dir vielleicht schon mal für ein Schäferstündchen herhalten. Aber hast Du auch schon mal diese ungewöhnlichen Sex-Orte (wie wär’s mit Outdoor-Sex im Wald) in Betrachtung gezogen, die im Internet kursieren? Darunter gibt es auch einige Sex-Orte, die komplett überbewertet sind. Bedenke dabei, dass Sex in der Öffentlichkeit schnell zu einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses führen kann. Also, bitte nicht erwischen lassen!

Ungewöhnliche Sex-Orte, die Du ausprobieren solltest

1. Taxi

Miranda aus “Sex and the City” tut es und auch die Internetnutzer sind wahrlich davon begeistert: Sexuelle Zärtlichkeit im Taxi auszutauschen ist anscheinend cool. Natürlich nur, wenn der Fahrer einen nicht dabei erwischt. Deshalb wird auch empfohlen, nur auf Oralverkehr oder Fingerspiele auszuweichen.

Ungewöhnliche Sex-Orte

Das Taxi ist nur einer von vielen ungewöhnlichen Sex-Orten.

2. Flugzeug

Sex im Flugzeug: Rar, aber sehr begehrt. Zahlreiche Anleitungen geben Tipps, wie man am besten in den “Mile High Club” kommt. Das ist nämlich der noble Ausdruck dafür, dass man es geschafft hat, auf der engen Flugzeugtoilette oder sonst irgendwo im Flieger Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Eine Stewardess hat sogar über einen Zeitraum von zwei Jahren rund 880.000 Euro damit verdient, mit Passagieren Sex im Flugzeug zu haben. Rund 2.000 Dollar sollen die Fluggäste für das Schäferstündchen bezahlt haben. Also irgendwas Besonderes muss also am Flugzeug als einer der ungewöhnlichen Sex-Orte dran sein.

3. Öffentliche Toilette

Einer der meistgenannten Orte im World Wide Web: die öffentliche Toilette. Auch wenn es sich uns nicht erschließt, was der Reiz daran sein soll, es in einer Toilette zu treiben, auf der die Keime und Bakterien von Hunderten von Menschen zu finden sind. Nein danke, da widmen wir uns doch lieber dem nächsten ungewöhnlichen Sex-Ort.

4. Kino

Na klar, im Kino geknutscht haben wir wahrscheinlich alle schon mal. Aber dort Sex gehabt? Anscheinend eignet sich ein Kinosaal aber auch gut für ein Schäferstündchen. Auf der Hand liegen Vorteile wie die Dunkelheit und die kuschelige Atmosphäre. Wenn es im Kino nicht so voll ist und die hinteren Reihen nicht besetzt sind, kann man es ja durchaus mal wagen. Von der Mehrheit wird aber auch hier empfohlen, lieber nur auf einen Handjob auszuweichen, falls das Kino doch zu voll sein sollte.

Ungewöhnliche Sex-Orte

Wenn das Kino fast leer ist, kann es ganz schnell kuschelig werden.

5. Zugabteil

Auch das Zugabteil ist wohl ein sehr beliebter ungewöhnlicher Sex-Ort. Hinterhergetrauert wird allerdings den alten Zugabteilen, bei denen man sogar eine Art Gardine an den Fenstern und der Tür vorziehen konnte. Da war das Risiko erwischt zu werden, natürlich noch kleiner. Aber in Zeiten, in denen die Bahnen so überfüllt sind, dass man mit seinem Nachbarn eh auf Tuchfühlung gehen kann, ist das Zugabteil als Sex-Ort wohl bald nicht mehr so angesagt.

6. Umkleidekabine

Ein Quickie, wenn man in der Umkleidekabine eh schon die Hosen ausgezogen hat? Viele verknüpfen das Shopping-Erlebnis wohl am liebsten gleich mit dem nächsten Vergnügen. Gut, wenn die Vorhänge so weit runtergehen, dass man von außen nicht sieht, wie viele Füße sich gerade in welcher Stellung in der Umkleidekabine befinden. Die besten Quickie-Stellungen findest Du hier.

7. Riesenrad

Ungewöhnliche Sex-Orte

Vielleicht möchten die beiden ihre Knutsch-Session ins Riesenrad verlegen…

Wer sich schon immer mal in schwindelerregender Höhe seiner Lust hingeben wollte, sollte ein paar Euro in eine Fahrt mit dem Riesenrad investieren. Wenn Ihr Glück habt, habt Ihr sogar eine Fahrkabine für Euch alleine. Allerdings solltet Ihr Euch wohl auf einen Quickie beschränken, schließlich ist so eine Runde mit dem Riesenrad schnell vorbei und Ihr wollt ja nicht halb nackt wieder unten ankommen.

Bildquelle: iStock/anyaberkut, iStock/gpointstudio, iStock/gemenacom, iStock/rez-art


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?