Studie
Jessica Tomalaam 01.11.2016

Hältst Du Dich eigentlich für einen guten Liebhaber? Anzeichen dafür, dass Du gut im Bett bist, haben wir Dir schon mal vorgestellt. Nun hat eine neue Studie des Premium Casual-Dating-Portals Secret.de gezeigt, dass vor allem Hessen, Niedersachsen und Bayern von ihrem erotischen Selbstbewusstsein überzeugt sind. Auch Männer schätzen sich generell im Bett besser ein als Frauen. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für Dich zusammengefasst.

Rund 1.170 Deutsche hat das Datingportal Secret.de gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut GfK zu ihrer Eigeneinschätzung ihrer Liebhaber-Qualitäten befragt. Heraus kam dabei, dass vor allem in den alten Bundesländern wie Hessen, Niedersachsen, Bremen und Bayern wohl anscheinend die besten Liebhaber leben. Im Osten, vor allem in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern, ist man von den eigenen Qualitäten weniger überzeugt bzw. vielleicht auch einfach etwas bescheidender.

Eigenschätzung: In Hessen geht’s rund

Secret_Deutschlands_beste_LiebhaberDie Befragten sollten sich auf einer Skala von 1 (Ich bin eher nicht so gut im Bett) bis 10 (Ich bin eine Granate im Bett) selbst zu der Frage „Hand aufs Herz: Wie schätzen Sie ihre Liebhaberqualitäten ein?“ bewerten. Die Bewertungsergebnisse für die höchsten Noten (8, 9 und 10) wurden anschließend in einer Top-Box gebündelt und unter den einzelnen Bundesländern verglichen. Das Ergebnis ist deutlich: Die besten Liebhaber kommen wohl aus Hessen. Rund 45 Prozent der Befragten schätzten sich hier selbst als hervorragende Liebhaber ein. Danach folgen die Bewohner von Niedersachsen und Bremen (beide mit 37 Prozent) und die Bayern mit rund 34 Prozent. Die Schlusslichter bilden Sachsen (11 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (13 Prozent).

Jüngere haben mehr erotisches Selbstbeswusstsein

Deutlich wurde auch, dass Männer ihre Qualitäten im Bett eindeutig besser einschätzten als Frauen. So zählt sich zwar jeder dritte deutsche Mann zu einem Genie im Bett, aber nur jede vierte Frau zu einer guten Liebhaberin. Fehlt es uns Frauen da wohl etwas an Selbstbewusstsein oder sind wir vielleicht einfach nur das bescheidenere Geschlecht? Klar ist jedoch auch, dass auch das Alter der Befragten Auswirkungen auf das erotische Selbstbewusstsein hat: Je jünger, desto besser. Rund 46 Prozent im Alter zwischen 18 und 30 Jahren schätzte sich als gut im Bett ein, in der Altersspanne von 31 bis 40 Jahren sind es immerhin noch 38 Prozent, bei den 41- bis 50-Jährigen glaubt nur noch jeder Vierte, dass ihm jemand im Bett so schnell nichts vormachen kann.

Bildquelle: iStock/rilueda


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?