Östrogenfreie Pille Welche gibt es

Ohne Östrogen

Östrogenfreie Pille: Welche gibt es?

Judith Heineam 09.03.2017 um 11:46 Uhr

Deine größte Frage auf der Suche nach der richtigen Wahl für eine östrogenfreie Pille: Welche gibt es? Eine Auswahl an Präparaten ohne Östrogene, was Du über ihre Wirkung wissen solltest und ob sich eine östrogenfreie Antibabypille überhaupt für Dich empfiehlt, verraten wir Dir hier.

Wie funktioniert die östrogenfreie Pille?

Die östrogenfreie Antibabypille, auch Minipille genannt, dient zur hormonellen Empfängnisverhütung. Im Gegensatz zu Kombinationspräparaten wie der Mikropille, die die Hormone Östrogen und Gestagen enthalten, ist in östrogenfreien Pillen ausschließlich ein Gestagen enthalten.

Östrogenfreie Pille Welche gibt es und wo

Eine östrogenfreie Pille bekommst Du bei Deinem Frauenarzt.

Während Kombinationspillen den Eisprung in bis zu 99 Prozent der Fälle hemmen, erfolgt eine Eisprunghemmung bei der Einnahme von östrogenfreien Pillen nur zu etwa 57 Prozent. Neuere Minipillen zeigen jedoch höhere Raten zur Hemmung des Eisprungs, da sie statt des vorher verwendeten Wirkstoffs Levonorgestrels das Gestagen Desogestrel verwenden. Darüber hinaus verdickt die östrogenfreie Pille den Schleim, der sich am Gebärmutterhals befindet, sodass Spermien nicht mehr hindurch gelangen. Eine Eizelle kann nicht mehr befruchtet werden, eine Schwangerschaft wird verhindert. Auch die Gebärmutterschleimhaut wird durch die Einnahme der Minipille so verändert, dass sich eine befruchtete Eizelle schwerer einnisten könnte. Soviel zur Wirkungsweise der östrogenfreien Pille – doch ist ein Präparat ohne Östrogen auch das Richtige für Dich?

Wer sollte eine östrogenfreie Pille einnehmen?

Es empfiehlt sich für Dich auf eine östrogenfreie Pille zu wechseln, wenn Du:

  • starke Nebenwirkungen bei Kombinationspräparaten spürst,
  • Raucherin über 35 Jahren bist,
  • an Bluthochdruck, Übergewicht oder Diabetes mellitus leidest,
  • ein erhöhtes Thrombose-Risiko hast,
  • bereits eine Thrombose oder eine Lungenembolie hattest,
  • Migräne-Patientin (insbesondere bei Migräne mit Aura) oder
  • stillende Mutter bist.
Östrogenfreie Pille Welche gibt es Beratung

Dein Gynäkologe erklärt Dir, welche östrogenfreien Pillen es gibt.

Östrogenfreie Pille: Welche gibt es?

Die Zahl an östrogenfreien Pillen ist groß. Unsere Liste zu Präparaten ohne Östrogen zeigt nur eine kleine Auswahl und stellt keine Empfehlung für östrogenfreie Minipillen dar.

HINWEIS: Wende Dich bitte an Deinen Frauenarzt, wenn Du auf eine östrogenfreie Pille umsteigen und wissen möchtest, welche Präparate es gibt. Er wird Dich ausführlich über Pillen ohne Östrogene informieren und eine Empfehlung für Dich aussprechen.

Östrogenfreie Pillen

  • Cerazette
  • Damara
  • Desirett
  • Desofemono
  • Evakadin
  • Feanolla
  • Jubrele
  • onefra sanol
  • Solgest
  • Microlut
  • 28 mini

Wir raten Dir dringend davon ab, eine östrogenfreie Pille auf eigene Faust und ohne vorherige Rücksprache mit Deinem Gynäkologen online zu bestellen. Die Präparate sind nicht umsonst verschreibungspflichtig und nur mit einem Rezept in der Apotheke erhältlich. Lass Dich unbedingt von Deinem Frauenarzt beraten, wenn Du zu einer Minipille ohne Östrogene wechseln möchtest.

Bildquellen: iStock/areeya_ann, iStock/belchonock, iStock/gpointstudio

*Partner-Links


Kommentare