Pille absetzen Gewicht

Die Folgen

Pille absetzen: Gewicht zunehmen oder abnehmen?

Katja Gajekam 29.03.2017 um 14:01 Uhr

Während das Einnehmen der Pille oftmals starke Veränderungen des Körpers verursachen kann, verursacht auch das Pille-Absetzen Nebenwirkungen. Inwiefern der plötzliche Hormonentzug Einfluss auf Dein Gewicht haben kann, erfährst Du hier.

Viele Frauen haben nach dem Absetzen der Pille über Probleme zu klagen, denn nach oft jahrelanger Hormonzufuhr muss der Körper erst lernen, seinen Hormonhaushalt selbst zu regulieren. Dabei kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Akne (erfahre hier, wie Du die Pickel nach dem Pille-Absetzen loswerden kannst), Haarausfall oder Zyklusschwankungen, aber auch zu angenehmen Veränderungen wie der Steigerung der Libido kommen. Doch auch das Körpergewicht kann sich verändern – in beide Richtungen!

Pille Einfluss Gewicht

Pille absetzen: Sinkt oder steigt das Gewicht?

Darum beeinflusst die Pille das Gewicht

Mit der Einnahme der Pille nehmen Frauen verstärkt Östrogen zu sich, welche eine Neigung zu Ödemen, also Wassereinlagerungen, begünstigen kann. Dadurch kann das Körpergewicht steigen und alles allgemein ein wenig fülliger und „fraulicher“ aussehen. Bis zu drei Liter Wasser können sich dabei in Armen, Bauch und Beinen oder anderen Körperteilen ansiedeln. Doch auch Heißhungerattacken während der Pilleneinnahme sind keine Seltenheit: Somit nimmt man automatisch zu.

Pille abgesetzt: Nehme ich zu oder ab?

Normalerweise nehmen die meisten Frauen nach dem Absetzen der Pille eher ab. Dies liegt daran, dass die Wassereinlagerungen durch die fehlenden Hormone abgebaut werden und der Körper innerhalb weniger Wochen abnimmt. Danach sollte das Gewicht aber stabil bleiben. Viele freuen sich zudem über ein besseres Körpergefühl. Eine gute Nachricht!

Es gibt jedoch auch die entgegengesetzte Möglichkeit: nämlich, dass das Gewicht nach dem Pille-Absetzen nicht zurückgeht, sondern im Gegenteil steigt. Gründe für eine Gewichtszunahme können sein:

  • Pille abgesetzt Gewichtszunahme

    Diese Dinge können Schuld an der Gewichtszunahme sein.

    Hormonelle Umstellung: Der Körper muss erst wieder seine „Mitte“ finden

  • Neue Vorlieben: Der Geruchssinn sowie der Geschmack können sich nach dem Absetzen verändern. Somit greift man vielleicht zu Lebensmitteln, die man vorher gemieden hat.
  • Einfluss des Zyklus’: Viele Frauen erleben ihren Zyklus nun stärker und nehmen Gewichtsschwankungen (die es jedoch mit und ohne Pille geben kann) viel bewusster wahr.
  • Heißhungerattacken: Während diese bei manchen Frauen nach dem Absetzen der Pille nur noch selten vorkommen, kann es sein, dass andere plötzlich verstärkt Heißhunger bekommen (wir haben Tipps gegen Heißhunger).
  • Schilddrüsenunterfunktion: Durch das hormonelle Ungleichgewicht im Körper nach dem Absetzen der Pille können auch andere Hormone durcheinander kommen; die Folge kann das Entwickeln einer Unterfunktion der Schilddrüse sein, die eine Gewichtszunahme verursacht.

Zugenommen nach dem Absetzen: Das kannst Du tun

Es gibt zwar noch keine Studien, die ausreichend belegen, dass Frauen nach dem Absetzen der Pille in einigen Fällen zunehmen, die Beiträge in diversen Foren sprechen jedoch für sich. Solltest Du mit Deinem Körpergewicht unzufrieden sein, achte auf Deine Ernährung und beginne, Sport zu treiben oder Dich zumindest regelmäßig zu bewegen. Viele Frauen berichten, dass sie sich ohne Pille viel fitter und motivierter fühlen! Wenn Du unter einem Blähbauch leidest oder das Gefühl hast, besonders am Bauch zugenommen zu haben, kannst Du es mit einer Entsäuerung des Körpers versuchen. Dabei nimmst Du fast ausschließlich basische Lebensmittel zu Dir und kannst sozusagen am Bauch entschlacken. Wenn das alles nichts bringt, solltest Du Deine Schilddrüse untersuchen lassen!

Ob Du nach dem Absetzen der Pille an Gewicht verlierst oder doch eher zunimmst, kann im Vorfeld leider niemand sagen. Das ist bei jeder Frau anders, manche verspüren auch gar keine Veränderung. Wenn Du ohne die Hormone plötzlich starke Nebenwirkungen verspürst, ziehe Deinen Frauenarzt zurate.

Bildquellen: iStock/nensuria, iStock/Sebastien_B, iStock/grinvalds

* Partner-Link


Kommentare

Verhütung: Mehr Artikel