Pille ausschleichen

Langsam absetzen

Pille ausschleichen: Wirklich sinnvoll?

Katja Gajekam 22.03.2017 um 12:49 Uhr

Du möchtest die Pille absetzen, doch hast Angst, dass Dein Körper nach dem plötzlichen Hormon-Entzug total verrücktspielt? Manche Frauen versuchen, die Pille auszuschleichen, also langsam abzusetzen, wie man es teilweise auch bei anderen Medikamenten machen kann. Ob das bei der Pille wirklich klappt, erfährst Du hier.

Das Absetzen der Pille ist an sich unkompliziert: Man hört einfach nach dem letzten Blister auf, sie zu nehmen. Dennoch gibt es viele unangenehme Begleiterscheinungen des Absetzens: Pickel, Haarausfall oder ein unregelmäßiger (wenn nicht sogar ausbleibender) Zyklus können die Folge sein, wenn man nach Jahren mit der Einnahme der Pille aufhört. Der Körper muss erst lernen, seinen Hormonhaushalt wieder selbst zu regulieren, was in einigen Fällen schon ein paar Monate dauern kann. Würde es da nicht Sinn machen, die Dosis der Pille selbst herunterzuschrauben, um dem Körper einen „Schock“ zu ersparen? Die Antwort ist leider Nein.

Pille langsam absetzen

Eine echte Hormonbombe: Warum also nicht einfach die Pille ausschleichen?

So geht das Ausschleichen der Pille (theoretisch)

Der Begriff Ausschleichen bedeutet, dass man die Dosierung eines Medikaments langsam reduziert, damit der Körper nicht plötzlich unter Entzugserscheinungen leidet und langsam wieder auf die natürliche Regulierung der jeweiligen Prozesse umsteigen kann. So kann es beispielsweise bei Schilddrüsenmedikamenten oder Antidepressiva gemacht werden, allerdings unter ärztlicher Betreuung.

Die Pille auszuschleichen soll die Vorteile haben, dass plötzliche Akne-Ausbrüche (erfahre, was Du tun kannst, um Pickel nach dem Absetzen der Pille vorzubeugen), Haarprobleme oder Zyklusschwankungen ausbleiben oder abgemindert werden: Dafür nimmt man nach der ganz normalen Einnahme der Pille für einen gewissen Zeitraum, zum Beispiel einen Monat, nur noch eine halbe Pille zu sich und schließlich nach dem selben Zeitraum nur noch eine Viertelpille. Geteilt wird sie mit einem scharfen Messer. Danach verzichtet man ganz auf die zusätzlichen Hormone. Zu beachten ist dabei, dass ein vollständiger Schutz vor einer Schwangerschaft bei einer geteilten Pille natürlich nicht mehr gewährleistet ist.

Pille ausschleichen: Nicht wirklich möglich

Leider ist das alles nur schöne Theorie, denn in der Praxis bringt ein Ausschleichen der Pille leider nichts. Dies hat zwei Gründe:

  1. Ob die Pille vorher hoch oder niedrig
    Pille zerteilen

    Manche Tabletten kann man zerteilt einnehmen – bei der Pille bringt das jedoch nichts.

    dosiert war: Der Körper muss so oder so erst wieder lernen, seine eigenen Hormone zu produzieren.Und dies geschieht erst ab dem Ausbleiben der Pillen-Hormone. Das heißt, er nimmt die Produktion selbst beim Ausschleichen nicht langsam, sondern plötzlich wieder auf.

  1. Der farbige Überzug der Pille hat einen Grund und ist nicht nur für optische Zwecke gedacht: Denn so wird die Pille geschützt durch den Magen gebracht, damit ihre Wirkstoffe später im Darm aufgenommen werden können. Bei einer mechanischen Teilung der Pille wird dieser Schutz zerstört und die Wirkstoffe könnten frühzeitig irgendwo freigesetzt werden, wo sie gar nicht aufgenommen werden können. Ob man also nun einen Teil der Pille nimmt oder gar keine, macht in diesem Fall keinen Unterschied.

Die Pille ganz normal absetzen

Die Pille auszuschleichen und somit „schonend“ abzusetzen ist also leider eine Methode, die in den meisten Fällen nicht funktionieren wird. Dir wird also wohl nichts anderes übrigbleiben, als ganz abrupt mit der Einnahme der Pille aufzuhören. Was Du machen kannst, ist jedoch vorher mit Deinem Frauenarzt über Deine Ängste vor dem Absetzen zu reden. Er oder sie kann Dich auch während der Zeit danach unterstützen und Dir Tipps geben. Was Dich alles erwarten kann, wenn die Hormonzufuhr gestoppt wurde, erfährst Du in unserem Artikel über weitere Nebenwirkungen beim Absetzen der Pille. Die gute Nachricht ist jedoch: Nach ein paar Monaten hat sich der Hormonhaushalt in der Regel wieder eingependelt. Falls Du Dir direkt nach dem Absetzen der Pille ein Baby wünschst, erklären wir Dir, wie man trotz eines unregelmäßigen Zyklus‘ schwanger werden kann.

Bildquellen: iStock/MNF84, iStock/Kwangmoozaa, iStock/andrewsafonov

* Partner-Link


Kommentare