Verhütungsgel und Diaphragma
Katja Nauckam 13.10.2017

Hormonelle Verhütung hat so viele Nebenwirkungen, dass wir Frauen immer wieder auf der Suche nach einer Alternative sind. Hast du schon einmal über ein Diaphragma nachgedacht? Es ist eine der ältesten Barriereverhütungsmittel. Wir stellen dir ein neuartiges Diaphragma vor, dass zusammen mit einem Verhütungsgel zuverlässigen Empfängnisschutz bieten soll.

Was ist das Caya Diaphragma?

Das Caya Diaphragma ist die Weiterentwicklung des Diaphragmas, das bereits seit über 100 Jahren zur Empfängnisverhütung eingesetzt wird. Im Gegensatz zum klassischen Diaphragma, das oft aus Latex bestand und recht porös ist, besteht es aus einem biegsamen Silikon, das weniger Pflege bedarf als ein herkömmliches Diaphragma. Außerdem kannst du es auch bei einer bestehenden Latexunverträglichkeit tragen.

Verhütungsgel hormonfrei Verhüten

Das Diaphragma in Kombination mit dem Verhütungsgel ist eine gute hormonfreie Alternative zur Pille.

Als Barriereverhütungsmittel führst du dieses Diaphragma vor dem Sex ähnlich wie einen Tampon in die Scheide ein. Es liegt dadurch so auf dem Muttermund, dass keine Spermien eindringen können. Man setzt es bis zu zwei Stunden vor dem Geschlechtsverkehr ein und nimmt es nicht direkt danach wieder heraus, sondern wartet noch zwei Stunden, damit der Verhütungsschutz auch wirklich gewährleistet ist. Vor dem Einsetzen bestreicht man es mit dem zugehörigen Verhütungsgel.

Vorteile dieser Verhütungsmethode:

  • hormonfreie Verhütung
  • auch für Frauen geeignet, die an Latexunverträglichkeit leiden
  • geringe Anschaffungskosten
  • bis zu zwei Jahre verwendbar
  • beim Sex kaum spürbar
  • muss nicht individuell angepasst werden

Nachteile des Diaphragmas:

  • erfordert vor dem ersten Einsetzen etwas Übung
  • falsche Anwendung verringert den Verhütungsschutz
  • darf nur in Kombination mit dem Verhütungsgel angewendet werden
  • schützt dich nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten

Ihr merkt schon, ich war im Shoppingrausch😂 Naja ich mach beim Thema Verhütung nicht so gern halbe Sachen.Kinder sind in nächster Zeit nicht geplant und bisher war ich immer,und das wie geschrieben über 20 Jahre, mit der Pille abgesichert. Manchmal mit schlimmen Nebenwirkungen. Das Caya wird damit geworben das es eine Einheitsgrösse hat welches ohne Anpassen durch einen Facharzt passen soll. Ich empfehle dennoch den Sitz von Eurer Fachärztin überprüfen zu lassen,denn nur weil es so Verkauft wird heißt es noch lange nicht das dem so ist und wir wollen ja nicht ungewollt schwanger werden😉 #cayadiaphragma #pillenfrei #hormonfrei #freiheit #diaphragma #verhütung #nochildren #insta #happywoman #woman #followme #instasave

A post shared by 🌻Leben ohne Pille🌻 (@o0pillepalle0o) on

Viele Anwenderinnen berichten, dass es ein wenig Übung erfordert, ein Diaphragma einzusetzen. Am besten übst du das trocken und wendest dich bei Unsicherheiten nochmal an deinen Gynäkologen. Sehr jungen Frauen, die das erste Mal nach einem geeigneten Verhütungsmittel suchen, wird eher davon abgeraten. Wenn du es nicht richtig einsetzt, ist dein Verhütungsschutz auch nicht mehr gewährleistet. Taste daher vorher am besten zusammen mit deinem Gynäkologen nach deinem Muttermund, damit du genau weißt, bis wohin du es einführen musst.

Wenn du genauer wissen willst, wie du das Caya Diaphragma einsetzen musst, wirf einen Blick in dieses Video:

Wozu braucht man das Verhütungsgel?

Das Caya Diaphragma wird zusammen mit einem Verhütungsgel angewendet. Nur dann sorgt es für zuverlässigen Empfängnisschutz. Bevor du das kleine Diaphragma einsetzt, bestreichst du es mit dem Gel. Dann drückst du das Silikon zusammen und führst es vorsichtig mit der runden, hinteren Seite in die Vagina ein. Das Gel sorgt durch seinen sauren PH-Wert nicht nur dafür, dass du es leichter einführen kannst, sondern hemmt zusätzlich die Spermien.

Schützt mich das Verhütungsgel auch ohne Diaphragma?

Ein Verhütungsgel darf nicht ohne Diaphragma verwendet werden, da es die Spermien ledliglich bremst, aber nicht verhindert, dass sie in die Vagina eindringen. Der positive Effekt des Gels ist, dass es sich durch seinen sauren pH-Wert positiv auf die Vaginalflora auswirkt und dich vor Infektionen wie Vaginalpilz schützt. Das Verhütungsgel bekommst du auch ohne das Diaphragma rezeptfrei in der Apotheke, es ist jedoch in keinem Fall zur alleinigen Empfängnisverhütung geeignet.

Für den Mann gibt es derzeit noch kein Verhütungsgel, es wird aber bereits an einer Anwendung geforscht. Man liest immer mal wieder von Verhütungsgels, doch die beste Verhütung für den Mann ist und bleibt immer noch das Kondom*.

Ein Diaphragma kann durchaus eine spannende Verhütungsmethode sein, wenn du schon etwas geübt und erfahren bist. Das Verhütungsgel leistet jedoch nur in Kombination mit dem Diaphragma sicheren Verhütungsschutz. Wir empfehlen dir bei einem Wechsel des Verhütungsmittels immer deinen Gynäkologen zu kontaktieren. Hast du schon Erfahrungen mit einem Diaphragma? Dann teile diese mit uns gern in den Kommentaren.

 

Bildquelle:

iStock/nd3000, iStock/areeya_ann


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?