Zwischenblutung trotz Pille

Wann zum Arzt?

Zwischenblutung trotz Pille – Wie geht das?

Judith Heineam 27.02.2017 um 15:42 Uhr

Du hast eine Zwischenblutung trotz Pille bekommen? Welche Rolle Deine Pilleneinnahme dabei spielen kann, welche Ursachen sonst noch Auslöser für die Blutung sein können und wann Du besser einen Arzt aufsuchen solltest, erfährst Du hier.

Was ist eine Zwischenblutung?

Zwischenblutungen sind alle Blutungen, die nicht die Regelblutung sind. Sie können von einer braunen Schmierblutung bis zu starken Blutungen, die das Maß der gewöhnlichen Regelblutung übersteigen, reichen. Zwischenblutungen sind demnach zusätzliche Blutungen, weshalb sie auch als Zusatzblutungen bezeichnet werden. Eine Einnistungsblutung gehört nicht zu den Zwischenblutungen.

Zwischenblutung trotz Pilleneinnahme

Was können die Ursachen für eine Zwischenblutung trotz Pille sein?

Was für Zwischenblutungen gibt es?

Zwischen- oder Zusatzblutungen werden in drei Gruppen eingeteilt:

  • Gruppe 1: Alle Zwischenblutungen, die in direktem zeitlichen Zusammenhang mit der Regelblutung stehen. Auch als Schmierblutung (Spotting) bekannt, unterscheidet man sie in Blutungen, die vor der Regel (prämenstrual) und im Anschluss an die Regel (postmenstrual) auftreten.
  • Gruppe 2: Mittelblutungen (Ovulationsblutung), die in der Zyklusmitte auftreten und in Zusammenhang mit dem Eisprung stehen. Sie sind einer Regelblutung ähnlich, können die Stärke der gewohnten Regelblutung jedoch auch übersteigen.
  • Gruppe 3: Blutungen, die unabhängig vom Regelzyklus auftreten.

Darüber hinaus gibt es noch Kontaktblutungen, womit beispielsweise Blutungen nach dem Sex gemeint sind.

Ursachen für eine Zwischenblutung trotz Pille

Blutung trotz Pille

Wie kann es zu Zwischenblutungen trotz Pille kommen?

Der Zyklus der Frau ist ein sehr komplexes System. Viele verschiedene weibliche Hormone sind an ihm beteiligt und stimulieren sich gegenseitig. Das menschliche Hormonsystem ist besonders für Störfaktoren von außen anfällig. Stress, zu wenig oder zu viel Nahrungsaufnahme sowie zu wenig Schlaf zählen daher zu den häufigsten Ursachen für Veränderungen im weiblichen Zyklus. Ebenso verhält es sich mit der Pilleneinnahme als äußerer Störfaktor, die aus vielfachen Gründen der Auslöser für Zwischenblutungen sein kann.

# Zwischenblutung zu Beginn der Einnahme

Wenn Du erstmalig mit der Einnahme einer Antibabypille beginnst, muss sich Dein Hormonsystem erst an die neue Situation gewöhnen – eine Zwischenblutung trotz Pille kann die Folge sein.

# Zwischenblutung bei Pillenwechsel

Ebenso wie zu Beginn der Pilleneinnahme muss sich Dein Hormonsystem auch beim Wechsel auf ein anderes Präparat zunächst an die Umstellung gewöhnen.

# Zwischenblutung bei längerer Einnahme der Pille

Bei Kombinationspräparaten wie der Mikropille – die sich aus den Hormonen Östrogen und Gestagen zusammensetzen – kann es auch bei längerer Einnahme zu einem hormonellen Ungleichgewicht kommen. Der ungleiche Hormonhaushalt kann sich in Form einer Zwischenblutung trotz Pille bemerkbar machen. Auch ein Überschuss an Gestagen, zum Beispiel bei der Einnahme der Minipille, kann zu Zwischenblutungen führen.

# Zwischenblutung trotz Pille durchnehmen

Nebenwirkungen bei der Pilleneinnahme im Langzeityzyklus treten nicht häufiger auf als bei der konservativen Pillenanwendung. Gegebenenfalls kann aber das Risiko für eine Zwischenblutung trotz Pille zu Beginn des Langzyklus etwas höher sein. Dein Körper gewöhnt sich in aller Regel jedoch schnell an die neue hormonelle Situation.

Zwischenblutung trotz Pille: Muss ich zum Arzt?

Arztbesuch bei Zwischenblutung trotz Pille

Suche einen Arzt auf, wenn Du unsicher bist!

Nicht jede Zwischenblutung bedarf einer ärztlichen Klärung. Sollte eine Zwischenblutung jedoch wiederholt bei Dir auftreten, besonders stark sein oder mehrere Tage andauern, wende Dich umgehend an Deinen Frauenarzt, um Die Ursachen für Deine Zwischenblutung trotz Pille abzuklären. Denn gutartige Wucherungen oder Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, wie Gebärmutterhalskrebs, können ebenfalls Gründe für eine Zwischenblutung sein.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, was die Ursache für Deine Zwischenblutung trotz Pille ist, frag unbedingt Deinen Arzt um Rat. Möglicherweise muss nur Deine Pille gewechselt bzw. deren hormonelle Dosierung angepasst werden.

Bildquellen: iStock/gpointstudio, iStock/MNF84, iStock/JackBuu, iStock/KatarzynaBialasiewicz

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare