Versauter Sex
Katja Gajekam 13.02.2017

Keine Lust mehr auf Blümchensex? In den meisten Beziehungen (und auch Affären) kommt irgendwann der Punkt, an dem man schon alles Mögliche ausprobiert hat. Viele Partner hätten jedoch gerne mal versauten Sex, trauen sich aber nicht, diesen Wunsch auszusprechen oder haben keine Ideen. Hier können wir Abhilfe schaffen!

„Schmutziger Sex“ bedeutet für jeden etwas Anderes. Während zum Beispiel Analsex für die eine Person ein kleines Tabu ist, das sie jedoch gerne mal brechen möchte, gehört er für jemand anderen zum Liebesspiel einfach dazu. Man kann also bei diesem Thema keine allgemeingültigen Grenzen festlegen. Im Prinzip geht es also darum, auszuprobieren, was für einen selbst und den Partner besonders aufregend oder verboten erscheinen mag – also neues Terrain zu betreten. Versauter Sex kann also neue Praktiken, mehr Leidenschaft oder auch mehr Spontanität beinhalten. Um ihn zu bekommen, kostet es manchmal Überwindung, doch meist ist es auch befreiend, das Luder in Dir zu befreien.

Paar beim Vorspiel

Versauter Sex ist das, was Ihr draus macht.

Versauter Sex: Alles, nur nicht schüchtern

Um versauten Sex zu haben, braucht es an sich nicht viel: nur zwei Partner, die bereit sind, ihre Fantasien und Vorlieben miteinander auszuleben. Doch nicht jeder traut sich, direkt zu sagen, worauf er im Bett steht. Dabei hat so gut wie jeder irgendwelche Wünsche oder Dinge im Kopf, die er gerne mal ausprobieren möchte. Oft besteht jedoch Angst vor der Reaktion des Partners, dass dieser die sexuellen Fantasien vielleicht zu krass oder seltsam einstufen könnte. Wenn man also versauten Sex ausprobieren möchte, sollten die eigenen Vorlieben auch denen des Bettpartners entsprechen. Manchmal weiß man aber auch einfach (noch) nicht, worauf man eigentlich so steht – da hilft nur ausprobieren!

Wer Lust auf versauten Sex hat, sollte dem Partner offen sagen, worauf er Lust hat und wie er am liebsten befriedigt werden will. Das kann am Anfang nicht leicht fallen, ist aber der beste Weg für die möglichst größte Offenheit im Bett. Ehrliche Gespräche sind ohnehin eine unbedingte Basis für eine gutlaufende Beziehung, auch, wenn es um Sex geht.

Ideen für versauten Sex

Ihr müsst ja nicht gleich die für Euch extremsten Sachen und Fetische ausprobieren, sondern könnt Euch auch ganz langsam steigern. Wie gesagt, versauter Sex bedeutet für jeden etwas Anderes, also orientiert Euch nicht zwingend an abgefahrenen Pornos oder Erlebnissen von Leuten aus Eurem Umfeld. Wie wäre es denn mal mit diesen Ideen?

#1 Dirty Talk

Dirty Talk

Macht Euch mit Dirty Talk heiß!

Mit ein paar sexy Konversationen ist man schon auf einem guten Weg zu offenem und schmutzigem Sex! Ob man sich nun verruchte Dinge und Wünsche ins Ohr flüstert oder sich zwischendurch durch versaute SMS heiß macht – Dirty Talk kann sehr anregend und antörnend sein.

#2 Rollenspiele

Heiße Rollenspiele können für richtig Abwechslung im Liebesleben sorgen. Durch das Schlüpfen in Fantasie-Charaktere schafft man eine ganz neue Atmosphäre, als das alltägliche Beisammensein bietet. Im Zuge dessen kann man dann auch super versaute Sachen ausprobieren. Hier findest Du ein paar tolle Ideen für Rollenspiele.

#3 Sextoys

Vibrator und Dildo sind schön und gut, doch es gibt mittlerweile unendlich viele andere Toys, die Euren Sex aufpeppen können. Schaut Euch doch einfach mal in verschiedenen Shops und probiert Euch durch das Sortiment. Wie wäre es denn mal mit einem Vibro-Ei oder einem Strapon?

#4 Pornos gucken

Gemeinsam einen Porno zu schauen kann vielleicht erstmal ungewohnt sein, weil man sich vielleicht genötigt fühlt, dieselben Dinge wie in dem Streifen zu machen oder sich anfangs nicht traut, seiner Erregung freien Lauf zu lassen. Mit der Zeit werdet Ihr jedoch rausfinden, welche Szenen Euch beide antörnen und könnt sie zugleich als Inspiration nutzen.

#5 Quickie

Die Leidenschaft bleibt am Brodeln, wenn Ihr ab und zu mal ganz spontan übereinander herfallt! Ob in der Umkleide, in der letzten Reihe im Kino oder einfach beim Kochen zuhause: Wenn man plötzlich Lust auf den anderen hat, warum nicht?

#6 Analsex

Beim Thema Analsex scheiden sich immer noch die Geister. Für manche ist es ein No-Go, andere wiederum finden ihn besonders prickelnd und sehen ihn als festen Bestandteil für versauten Sex. Wenn Du und Dein Partner Analsex beide nicht abgeneigt seid oder es zumindest mal ausprobieren wollt, nur zu! Zum Vorspiel könnt Ihr es dann zum Beispiel auch mit Rimming versuchen.

Sex im Auto

Sex im Auto – warum nicht?

#7 Sex an verschiedenen Orten

Immer nur im eigenen Bett oder auf der Couch Sex zu haben bietet meist wenig Abwechslung. Auf dem Küchentisch oder dem Balkon ist das schon reizvoller, doch viele Paare holen sich den Kick, wenn sie Outdoor-Sex an verschiedenen Orten haben, bei denen zudem die Gefahr besteht, erwischt zu werden.

#8 Eigenes Filmchen drehen

Ein eigenes kleines Sexfilmchen zu drehen und es sich später gemeinsam anzuschauen kann ganz schön anregend sein. Zwar kann es im ersten Moment ein wenig merkwürdig anmuten, sich selbst beim Sex zu sehen, heiß ist es aber auf jeden Fall!

#9 Sex mit anderen

Nein, hier ist nicht gemeint, dass Ihr Euch gegenseitig betrügen sollt, sondern andere in Euer Liebesspiel miteinbezieht. Das kann in einem flotten Dreier enden oder im Besuch im Swingerclub, wo man auch erstmal nur Zuschauer sein kann. Stellt jedoch vorher klare Regeln auf, was dabei erlaubt ist und was nicht!

#10 Ihn überraschen

Wie wäre es denn mal mit einem spontanen Besuch bei Deinem Schatz? Du könntest ihn zum Beispiel abends überraschen und dabei unter Deinem Mantel ein paar sexy Dessous oder auch gar nichts weiter tragen. So ist versauter Sex vorprogrammiert!

#11 Fesselspiele

Viele Männer und Frauen stehen darauf, sich im Bett zu unterwerfen oder dem Partner „hilflos“ ausgeliefert zu sein. Probiert es doch mal mit Bondage, also heißen Fesselspielchen mit Tüchern oder Seilen! Ein bisschen weiter geht Ihr dabei, wenn Ihr auch Spanking mit einfließen lasst. Anregungen für weitere heiße BDSM-Praktiken erhaltet Ihr in unserer Galerie:

Die 15 ausgefallensten BDSM-Praktiken

Wie Du siehst, gibt es verschiedene Möglichkeiten, versauten Sex zu haben. Probiert einfach aus, was für Euch beide reizvoll scheint und scheut Euch nicht, über Eure Fantasien und Wünsche zu sprechen. Dann kann es auch schon auf ins Abenteuerland gehen!


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?