Masturbieren während der Periode

Gute Gründe!

Darum soll man während der Periode masturbieren

Katharina Meyeram 17.05.2017 um 18:19 Uhr

Falls es etwas gibt, das noch wunderbarer ist als Sex, dann ist das Selbstbefriedigung. Schließlich weißt du selbst am besten, was dir gefällt und musst nicht erst eine andere Person mit Worten, Blicken und kleinen Stöhnern auf die richtige Fährte bringen. Wenn wir unsere Tage haben, verzichten allerdings viele Frauen auf das private Vergnügen. Völlig zu unrecht, wenn ihr uns fragt!

Doch nicht nur wir plädieren absolut dafür, sich von seiner Periode nich aufhalten zu lassen. Sexual- und Partnerschaftsexpertin Dr. Logan Levkoff stellt im Gespräch mit „Women‘s Health“ die einzig wirklich wichtige Frage, wenn es um Selbstbefriedigung während der Periode geht: „Ich finde, die Frage ist nicht, ‘Warum sollte man es machen‘, sondern ‘Warum sollte man es nicht?‘“.

Während der Periode verzichten viele Frauen nicht nur darauf, mit ihrem Partner zu schlafen, sondern auch darauf, es sich selbst zu machen. Levkoff findet, dass dies gar nicht nötig ist und sowieso aus den falschen Gründen stattfindet (oder besser gesagt nicht stattfindet). „Es ist ziemlich albern und basiert eher auf Missverständnissen und Frauenfeindlichkeit.“ Viele Menschen – sowohl Männer als auch Frauen – finden es inzwischen fast schon selbstverständlich, ihre Tage als Ausnahmezeit anzusehen und ihr normales Leben für diese Zeit auszusetzen.

Selbstbefriedigung während der Periode

Diese Vorteile hat es, während der Periode zu masturbieren

Dabei ist sowohl Sex während der Periode als auch Selbstbefriedigung völlig in Ordnung und absolut nichts Verwerfliches oder Ekelhaftes – und hat auch noch sehr viele Vorteile. Ein Orgasmus fühlt sich nämlich nicht nur gut an, sondern kann aufgrund der Dopamin- und Oxytocin-Ausschüttung Menstruationsbeschwerden lindern. Masturbieren als natürliches Schmerzmittel? Wirkt Wunder! Außerdem hilft ein Orgasmus dir dabei, einzuschlafen und hat viele weitere positive Nebeneffekte.

Ist das nicht eklig?

Klar, während deiner Menstruation geht da unten eine Menge ab, womit du dich sonst beim Masturbieren eher nicht herumschlagen musst. Aber eklig? Dieses Empfinden wurde uns leider sehr lange eingeimpft, ist jedoch absolut falsch! Schließlich kannst (und solltest) du nach der Selbstbefriedigung sowohl deine Hände als auch deine Sextoys waschen. Wenn du ein Handtuch unterlegst, versaust du dir auch nicht die Bettwäsche (und selbst wenn nicht – auch die kann man waschen). Übrigens haben verschiedene Studien gezeigt, dass du während deiner Periode sogar geiler bist. Warum solltest du dir also nicht die Befriedigung verschaffen, die du dir gerade jetzt vermehrt wünschst?

Selbstbefriedigung während der Periode

Extra-Tipp: Wenn du keine Lust hast, die Waschmaschine anschmeißen zu müssen, kannst du es dir auch einfach unter der Dusche oder in der Badewanne machen.

Es spricht absolut nichts dagegen, während deiner Periode Sex zu haben oder einfach selbst Hand (oder Vibrator) anzulegen. Gegen Krämpfe und schlechte Laune wirkt das nämlich mindestens genauso gut wie eine Familienpackung Ben & Jerry‘s…

Bildquelle: iStock/AndreyPopov, giphy.com


Kommentare