Paar mit Apfel im Bett
Katharina Meyeram 22.02.2017

Es gibt ja einige Fetische, die bei Nicht-Anhängern der Praktiken für Verständnislosigkeit bis hin zu Ekel sorgen, aber das Sexgeheimnis, das dieses Paar nun auf Reddit gelüftet hat, ist wirklich ganz schön abgefahren!

Lebensmittel beim Sex zu verwenden, kann sehr sinnlich sein. Jeder, der schonmal mit Sprühsahne, Honig oder geschmolzener Schokolade experimentiert hat, dürfte an dem leckeren Vorspiel gefallen finden. Doch es geht – wie auch beim Sploshing – eine Nummer extremer.

Auf Reddit beschrieb eine Frau einen Sexfetisch ihres Ehemannes, der einige der Leser ziemlich amüsiert haben dürfte. Er bittet seine Frau, Früchte wie Äpfel, Birnen oder auch mal Karotten, einen Tag lang in ihrer Vagina zu tragen, um sie dann abends zu essen. Wie bitte? Ja, wir mussten auch zwei Mal nachlesen, bis wir es geglaubt haben!

Dies schrieb die Frau bei Reddit

„Mein Ehemann lässt mich in den letzten Monaten verschiedene Dinge den ganzen Tag lang in meiner Vagina tragen, um sie abends zu essen. Was soll ich von diesem Fetisch halten? Kurze Hintergrundgeschichte: Unsere Beziehung war in letzter Zeit nicht ideal und in der Hoffnung, sie zu retten und wieder aufflammen zu lassen, bot ich meinem Mann an, bei jedem Experiment mitzumachen, um neue Würze in unser Sexleben zu bringen. In letzter Zeit bat er mich, verschiedene Dinge in meine Vagina zu stecken (z.B. Äpfel, Birnen, Karotten etc.) und sie den ganzen Tag drinnen zu lassen, damit er sie abends essen kann, wenn er von der Arbeit kommt. Ich habe mitgemacht, weil ich dachte, das wäre eine einmalige Sache, aber es ist nun schon zwei Monate her und er zeigt keine Anzeichen, damit demnächst wieder aufhören zu wollen. Ich weiß nicht, ob jemand sowas schonmal gemacht hat, aber falls ja, was sind eure Erfahrungen? Ich sorge mich etwas um seine und meine Gesundheit. Kann das ihn oder mich krankmachen? Wir kaufen Bio-Obst und ich wasche alles sehr sorgfältig.“

Kann das krankmachen?

Frau zieht Kondom auf Salatgurke

Speisen in der Vagina? Besser mit Kondom!

Neben einigen schockierten Reaktionen, löste der Thread vor allem Sorge aus. „Das endet definitiv in einer Infektion“, geben sich die User der Plattform besorgt. Neben diesen eher kürzeren Kommentaren, fällt vor allem die Antwort eines Arztes ins Auge. Der Allgemeinmediziner weißt darauf hin, dass er kein Gynäkologe ist und anhand der wenigen Informationen aus dem Thread nur allgemeine Ratschläge geben kann, rät der Frau aber zunächst, dass sie die ungewöhnliche Sexpraktik nur machen soll, wenn sie selbst sich dabei auch wohlfühlt – nicht nur ihrem Mann zuliebe. Danach erklärt er, dass bisher nicht bekannt ist, ob oder dass Früchte das toxische Schocksyndrom auslösen können, das zum Beispiel immer wieder im Zusammenhang mit verunreinigten Tampons in Zusammenhang steht. Dennoch warnt er, dass die Früchte Bakterien in die Geschlechtsorgane bringen könnten, und Infektionen durchaus eine Folge sein könnten. Folgende Ratschläge gibt er der Frau (und anderen möglichen Anhängern des Fetisches) mit auf den Weg:

  • statt der Früchte Sextoys verwenden
  • Zeit und Häufigkeit des Einführens reduzieren
  • Kondome als Barriere benutzen
  • falls Kondome unerwünscht sind, Obst oder Gemüse mit wachsartiger Schale verwenden, z.B. Äpfel oder Salatgurken
  • nach Symptomen Ausschau halten
  • sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen
  • wenn die Beziehung angeknackst ist, hilft Paartherapie eher als abgefahrene Sexpraktiken, die nur dem Partner zuliebe mitgemacht werden

Was es nicht alles gibt! Dieser Fetisch gehört definitiv zu den eher ungewöhnlicheren. Vielleicht hätte es ja auch eine dieser häufigeren Sex-Fetisch-Praktiken getan. Könntest Du Dir vorstellen, einen Tag lang einen Apfel in der Vagina stecken zu haben, den Dein Partner abends genüsslich verspeist? Naja, jeder, wie er mag, nicht wahr?!

Bildquelle: iStock/Vitalii Gubin


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?