Sinnlich!

Reizwäsche

Du willst Deinem Freund mit Reizwäsche eine heiße Überraschung bereiten – aber das soll natürlich nicht nach hinten losgehen? Wir sagen Dir, worauf es ankommt, wenn Du ihm mit heißer Reizwäsche den Atem verschlagen willst.

Sexy Reizwäsche

Fühl Dich wohl in Deiner Haut!

Welche Frau träumt nicht davon, in heißen Dessous eine atemberaubende Figur zu machen und so ihren Partner um den Verstand zu bringen? Die Realität sieht allerdings oft ein kleines bisschen anders aus. Einiges, was an Reizwäsche im Erotikfachhandel zu bekommen ist, wirft Fragen auf – anderes hingegen lässt keine einzige offen. Nicht jede kann (oder will) alles tragen, was der Markt im Angebot hat, und vieles ist für die Normalverbraucherin so gut wie unbezahlbar. Und dann bleibt da noch die wichtigste Frage: Wie bringt frau das Ganze gekonnt an den Mann? Schließlich will niemand Mühen und Kosten investieren, um am Ende mit einem müden Lächeln bedacht zu werden – oder die Reizwäsche unbemerkt wieder alleine ausziehen.

Die richtige Reizwäsche wählen

Bevor Du das Projekt Verführung startest, muss erst einmal die richtige Reizwäsche her. „Richtig“ heißt in diesem Zusammenhang vor allem: Die Reizwäsche, in der Du Dich wohl fühlst. Das aufregendste Wäscheset samt Strumpfgürtel und Strapsen bringt überhaupt nichts, wenn Du Dir einfach nur verkleidet vorkommst, und wer in Sachen Sex eher schüchtern ist, der wird sich im offenen String vielleicht nicht besonders wohl fühlen. Der Mensch, der Dich in Deinen Dessous vor allem aufregend und sexy finden muss, bist Du selbst. Deshalb solltest Du etwas wählen, das zu Deiner Figur passt und worin Du Dich schön findest, und was zugleich Deiner sexuellen Vorstellung gerecht wird.

Reizwäsche bietet bunte Vielfalt

Reizwäsche gibt es in den verschiedensten Formen und Farben – vieles lässt sich problemlos ganz regulär tagsüber als Unterwäsche tragen und kann dann für eine heiße Überraschung sorgen, wenn bei einem abendlichen Schäferstündchen die Hüllen fallen. Anderes hingegen ist ziemlich explizit fürs Schlafzimmer gedacht und eignet sich nur sehr bedingt für den Alltagsgebrauch, zum Beispiel Lack- und Lederdessous oder auch Ouvert-Wäsche: Das ist Reizwäsche, die die entscheidenden Körperteile, wie Brustwarzen oder Schamlippen, unverdeckt lässt, und die Du deshalb auch beim Sex tragen kannst. Aber wer weiß, vielleicht findest Du es besonders heiß, den ganzen Tag einen Ouvert-Slip zu tragen und Deinen Partner zwischendurch per SMS über alle Details Deiner Unterwäsche zu informieren. Nach getaner Arbeit kannst Du ihn dann zuhause zum Einsatz zu bringen…

Reizwäsche für jede Figur

Wenn Du mit Deiner Figur nicht ganz zufrieden bist und vielleicht auch deshalb unsicher bist, ob Reizwäsche Dir überhaupt steht, dann kannst Du die Vielfalt auf dem Dessous-Markt für Dich nutzen! Die verschiedenen Schnitte und Formen sorgen dafür, dass eigentlich für jeden Figurtyp etwas dabei ist und sich die eine oder andere Problemzone sogar mit so wenig Stoff kaschieren lässt. Findest Du Deinen Po etwas zu rund, fühlst Du Dich vielleicht in einem Hipster-Höschen am wohlsten; wer seine Beine zu kurz findet, kann mit einem hoch angeschnittenen Slip oder einem Tanga Endlosbeine zaubern. Frauen mit sehr knabenhafter Figur wirken in Panties etwas weiblicher. Auch für die unterschiedlichsten Brustformen gibt es reizende Wäsche! Du findest Deine Brüste zu klein? Kein Problem, ein Push-Up mogelt ein bis zwei Körbchengrößen dazu! Größere Brüste kommen schön in einem Balconett-BH oder auch in einem Schalen-BH zur Geltung. Mutige können auch einen Hebe-BH tragen: Er hebt die Brüste sexy an, lässt aber oberhalb des Bügels keine Fragen offen – die Brustwarzen sind nicht verdeckt.

Inszeniere Dich und die Reizwäsche!

Wenn Du etwas Passendes für Dich (und natürlich ihn) gefunden hast, solltest Du Dir auch eine angemessene Präsentation für die heißen Höschen einfallen lassen – schließlich wolltest Du nicht einfach ein Paar neue Unterhosen haben. Für den erotischen Mehrwert der Reizwäsche bedarf es aber in den meisten Fällen einer gewissen Inszenierung. Männer tendieren in modischen Fragen meistens nicht zu besonderer Feinsensorik – das ist im Schlafzimmer nicht anders. Willst Du ihn mit Deiner Reizwäsche verführen, ist eine gewisse Langsamkeit oft hilfreich. So hat er ausreichend Zeit, um Deine Dessous (und selbstverständlich Dich!) zu bewundern, vor allem aber, um so richtig auf Touren zu kommen. Eine Möglichkeit, um ihn langsam, aber gewaltig in Fahrt zu bringen, ist zum Beispiel ein Striptease bei schummrigem Licht (nicht zu schummrig – er soll Dich ja noch gut erkennen) und passender Musik. Wer sich das nicht traut oder sich dabei unwohl fühlt, kann auch anders anfangen. Eine gute Möglichkeit ist, die Reizwäsche bei einem gemeinsamen Abend in Gesellschaft zu tragen. Du kannst sie entweder unter Deiner Kleidung hervorblitzen lassen (vielleicht zeigt ein Pulli mit weitem Ausschnitt einen schönen BH-Träger oder ein Tanga blitzt über der Hüftjeans auf), oder Du flüsterst Deinem Partner unauffällig ins Ohr, was für heiße Unterwäsche Du trägst. Gerade weil Ihr nicht unter Euch seid und er Dich nicht sofort haben kann, wird er umso gespannter auf Deine Reizwäsche sein – und vor allem auf das, was darunter auf ihn wartet. Seid ihr dann im Schlafzimmer angekommen solltest du Dir die Reizwäsche nicht direkt vom Körper reißen lassen. Beglücke ihn doch erst mit einem intensiven Hand Job oder einem heißen Blow Job, bevor er Dir die sexy Reizwäsche dann ausziehen darf und Ihr zur Sache kommt.

Reizwäsche – wo kaufen?

Die Zeiten, in denen man nur über Geheimtipps oder in zwielichtigen Etablissements an Reizwäsche kam, sind schon lange vorbei. Wirklich ganz reizende Unterwäsche kannst Du inzwischen eigentlich in jedem größeren Kaufhaus erstehen. Eine größere Auswahl und auch ausgefallenere Reizwäsche gibt es im Fachhandel bei Anbietern wie Orion, wo Du auch ganz bequem online von zuhause aus bestellen kannst. Egal wo Du wohnst oder ob es Dir unangenehm ist, Reizwäsche im Laden zu kaufen – so kann jede an die Wäschestücke ihrer Wahl kommen.

Reizwäsche kann eine fabelhafte Möglichkeit sein, Deinem Partner (und auch Dir) so richtig einzuheizen, Dich schön und sexy zu fühlen und das im Schlafzimmer für Dich zu nutzen. Wichtig ist, dass Du Reizwäsche wählst, die zu Dir passt und in der Du Dich wohl fühlst, und dass Du sie und ihre Trägerin so in Szene setzt, dass beide auch entsprechend gewürdigt werden. Dann kann bei dem heißen Projekt Reizwäsche eigentlich nichts mehr schief gehen! Ach, übrigens: Reizwäsche gibt es auch für Männer…

Kommentare (9)

  • lollipoppy am 28.05.2014 um 13:26 Uhr

    Jede Frau sollte Reizwäsche im Schrank haben! Wenn mal der Alltag in die Beziehung eingekehrt ist und man einfach ein bisschen mehr Schwung in die Kiste bringen will, ist Reizwäsche das perfekte Mittel dazu. Ich kenne keinen Mann, der nicht auf sexy Reizwäsche steht.

  • simsalaba am 15.05.2014 um 10:38 Uhr

    Reizwäsche zu tragen ist perfekt, um seinen Liebsten zu verführen.

  • Solomanni am 02.05.2013 um 08:40 Uhr

    Es ist nur schade, das so wenig Frauen Nylons und Röcke tragen. Sehr schade!

  • Solomanni am 02.05.2013 um 08:39 Uhr

    Wenn die Frau sexy Nylons trägt, bin ich schon richtig voller Flamme. Die Vorstellung bringt zumindest schon das Kopfkino in fahrt. Schmusekatzie schein ja wohl gerne welche zu tragen- oder?

  • Schmusekatzie am 02.05.2013 um 03:08 Uhr

    Ich denke schon, das viele Männer es mögen, wenn Frauen sich hübsch machen. Korsetts, Strings oder schöne Nylonstrümpfe gehören bestimmt dazu. Es gibt aber viele möglichkeiten sich zu Stylen. Von der Schminke über die Oberbekleidung bis zu den Schuhen. Selbst mit der Frisur kann man etwas machen. Einfach mal was ausprobieren. SMILE

  • monkey4u am 11.12.2012 um 10:52 Uhr

    Ich liebe Reizwäsche und mein Süßer auch! Ganz klar: Reizwäsche gehört einfach dazu und macht eine Menge Spaß!! :-)

  • Marelu am 02.12.2012 um 10:43 Uhr

    also ich habe meinen freund heute nacht so verführt mit reizwäsche, er konnte nichts mehr sagen, auser wow. :P wir waren zusammen weg und ich sagte wie müde ich sei und dass ich unbedingt heim will, also sind wir heim gegangen. Er war auf kuscheln bis zum einschlafen eingestellt. ich bin schnell aufs klo, habe mich dort umgezogen und habe ihn dann im schlafzimmer damit überrascht. (dessue, halterlose strümpfe und pumps) er war wachs in meinen händen ;)

  • ChuckundBlair am 23.11.2012 um 09:23 Uhr

    werde mir die verschiedene Tipps hier über Reizwäsche auch mal zu Herzen nehmen und mich vllt mal etwas mehr trauen, um meinem Freund eine Freude zu machen

  • Fetzi_die_Zecke am 23.11.2012 um 09:04 Uhr

    Sex Reizwäsche ist auch einfach super. Man fühlt sich in Reizwäsche gleich viel hübscher!