Ja, bitte!

Vorspiel: So machst Du ihn richtig heiß

Christina Cascinoam 03.05.2016 um 10:40 Uhr

Männer würden am liebsten direkt zur Sache kommen, während sich Frauen ein ausgiebiges Vorspiel wünschen. Wir verraten Dir, wie Du Deinem Liebsten vor dem Sex so richtig einheizt und er nach einem Vorspiel betteln wird.

Kuscheln, Streicheln, Küssen, Massieren – für viele Frauen gehört vor dem Sex ein ausgiebiges Vorspiel dazu. Klar, kann auch ein Quickie sehr reizvoll, doch mit einem zärtlichen Vorspiel kann der nicht mithalten. Einigen Frauen gefällt das Spiel vor dem Sex sogar so gut, dass sie es dem eigentlichen Liebesspiel vorziehen würden. Männer hingegen wollen oft, dass es direkt zur Sache geht. Wir verraten Dir, wie Du Deinen Liebsten auf den Geschmack des Vorspiels bringst.

Es gibt viele Möglichkeiten, ihm beim Vorspiel zu verwöhnen

Handjob

Lege bei Deinem Liebsten vor dem Sex Hand an und massiere seinen Penis. Lass ihn dabei allerdings nicht zum Höhepunkt kommen, schließlich handelt es sich hierbei nur um das Vorspiel. Männer mögen es zudem, wenn auch mal die Frau die Führung übernimmt: Fessel ihn während Du ihm es mit der Hand besorgst. Er wird garantiert von diesem Vorspiel noch länger träumen.

Blowjob

Verwöhne ihn vor dem Sex mit einem Blowjob. Lecken, Lutschen, Knabbern – zeige ihm, dass ein Vorspiel durchaus seinen Reiz haben kann. Auch eine gute Variante für das Vorspiel ist die 69-Stellung: So könnt ihr Euch beide gleichzeitig oral verwöhnen. Aber auch hier gilt: Wenn Du nicht willst, dass es schon vorbei ist, bevor es überhaupt angefangen hat, solltest Du auf die Bremse drücken und ihn nicht zum Höhepunkt bringen.

Striptease

Männer sind visuelle Wesen: Hülle Dich in sexy Reizwäsche und heize ihm mit einem kleinen Striptease ein. Du musst keine perfekte Choreographie hinlegen, es reicht ihm schon, wenn er Dich in aufreizenden Bewegungen sieht. Besonders reizvoll ist es für ihn, wenn Du ihm verbietest, Dich dabei anzufassen: Wenn Du ihn beim Vorspiel heiß macht, Dich ihm aber immer wieder entziehst, wird er es kaum mehr abwarten können.

Sexspielzeug

Wieso ihn nicht auch mal mit Sexspielzeug verwöhnen? Stimuliere einfach mit einem Vibrator seinen Penis, die Hoden oder seinen Damm. Ihm wird’s gefallen und sich jedes Mal ein Vorspiel wünschen.

Dirty Talk

Es muss nicht immer gleich um nackte Tatsachen gehen: Du kannst ihn schon heiß machen, indem Du ihm eine versaute Nachricht schickst. Auch Dirty Talk finden viele Männer reizvoll: Knabbre an seinem Ohr und erzähl ihm, was Du gerne mit ihm anstellen würdest. Aber Achtung: Übertreibe es dabei nicht, das finden viele Männer nämlich abtörnend.

Voyeur

Eine der häufigsten Sex-Fantasien von Männern, ist es, der Frau dabei zuzusehen, wie sie es sich selbst macht: Setze Dich vor ihm aufs Bett – in sexy Dessous oder nackt – und beginne Dich langsam zu streicheln. Schaue ihm dabei immer in die Augen, das wird in vollkommen um den Verstand bringen. Erst wenn er von Dir die Erlaubnis bekommt, darf er Dich berühren.

G-Punkt-Massage

Auch Männer besitzen einen G-Punkt, den sogenannten Jen-Mo-Punkt. Er befindet sich in der vorderen Innenwand zwischen der Prostata und dem Enddarm, also zwischen Penis und Anus. Es gibt zwei Möglichkeiten, diesen Punkt zu stimulieren: Entweder Du führst einen Finger in den Anus Deines Liebsten ein, um den G-Punkt zu stimulieren oder Du massierst Diesen Punkt von außen. Wenn Du ihn dabei zusätzlich oral verwöhnst, wird er völlig wahnsinnig werden.

Wie Du siehst, gibt es einige Dinge, mit denen Du Deinem Liebsten beim Vorspiel einheizen und ihn davon überzeugen kannst, dass sich das Spiel vor dem Sex lohnt. Probiere es aus und Du wirst sehen, dass er nun immer um ein Vorspiel betteln wird.

Bildquelle: iStock/KatarzynaBialasiewick

Kommentare


Vorspiel: Mehr Artikel