Aus und vorbei

Die häufigsten Trennungsgründe der Frauen

Christina Cascinoam 06.05.2016 um 08:51 Uhr

Das Ende einer Beziehung ist nie schön. Seien es unterschiedliche Lebenseinstellungen, zu viel Streit oder einfach fehlende Gefühle – es gibt viele Gründe, weswegen sich Paare voneinander trennen und wieder getrennte Wege gehen. Doch warum trennen wir Damen uns eigentlich? Das sind die häufigsten Trennungsgründe der Frauen.

Untreue

Frauen trennen sich am häufigsten von ihrem Partner, wenn er fremdgegangen ist. Zwar bedeutet ein Seitensprung nicht immer gleich das Ende einer Beziehung, aber dennoch sind sich die meisten Damen einig, dass sie ihn in den Wind schießen würden, wenn er untreu ist. Richtig so!

Keine Perspektive

Sie will unbedingt heiraten und Kinder, er will davon aber absolut nichts hören! Für Frauen ein klarer Trennungsgrund. Ist sie in der Beziehung irgendwann an einem Punkt angelangt, wo sie mehr möchte und er nicht, dann zieht sie meistens die Reißleine. Schließlich kann Frau auch nicht ewig Kinder bekommen.

Untreue und Lügen? Für Frauen eine der häufigsten Trennungsgründe

Zu viel Streit

Fliegen in der Beziehung nur noch die Fetzen, beendet sie irgendwann die Beziehung. Denn Harmonie ist wichtig und kommt es wochenlang nur noch zum Streit, ist es oftmals besser, getrennte Wege zu gehen anstatt sich weiterhin gegenseitig zu verletzen.

Sie ist nicht seine Nummer 1

Für Frauen ist die Exklusivität in einer Beziehung unheimlich wichtig. Sie will seine Nummer 1 sein und auch so behandelt werden. Hat sie das Gefühl, nicht der wichtigste Mensch in seinem Leben zu sein, wird sie früher oder später die Beziehung beenden. Ebenfalls ein sehr häufiger Trennungsgrund von Frauen ist es, wenn sie das Gefühl hat, dass er nichts für die Beziehung investiert und dagegen lieber jedes Wochenende betrunken mit seinen Jungs um die Häuser zieht oder den ganzen Tag nur vor der Playstation hängt.

Keine Unterstützung

Frauen ist es in einer Beziehung sehr wichtig, dass sie mit ihrem Partner über alles reden kann und sie GEMEINSAM durch dick und dünn gehen. Probleme mit der Freundin oder Ärger mit dem Chef? Wenn sie kein Verständnis und keine Unterstützung von ihrem Liebsten bekommt, zieht sie schnell den Schlussstrich.

Lügen

Frauen wissen gerne über alles Bescheid und hassen Lügen. Wenn er also wieder einmal flunkert oder nicht ehrlich ist – und sei es nur bei Kleinigkeiten – wird sie davon gar nicht begeistert sein und ihn in den Wind schießen.

Ein neuer Mann

In jeder Beziehung kann es passieren, dass einer der beiden Partner jemand Neues kennenlernt und sich verliebt. Meistens lief es in der eigenen Beziehung schlecht oder die Gefühle zum Partner sind verschwunden, wenn sich Frauen in einen neuen Mann verlieben und die Beziehung deswegen beenden.

Er lässt sich gehen

Er hängt das ganze Wochenende auf der Couch rum und sie kann sich gar nicht mehr daran erinnern, wann er sie das letzte Mal so richtig ausgeführt hat? Gibt er sich keine Mühe mehr, wird sie schnell den Schlussstrich ziehen.

Fehlende Aufmerksamkeit

Frauen brauchen Bestätigung von ihrem Partner. Egal, ob er ihr Komplimente zu ihrem Aussehen macht oder sie für etwas anderes lobt, Frauen brauchen das Gefühl, dass ihr Liebster sie toll findet, ansonsten verfallen sie schnell in Unsicherheit. Männer erkennen diese Notwendigkeit meistens leider nicht.

Eine Beziehung zu beenden, kann für Frauen viele verschiedene Gründe haben. Und auch, wenn das Ende einer Beziehung nie schön ist, ist es manchmal notwendig, um wieder glücklich zu werden. Hier erfährst Du zudem, wieso sich Männer am häufigsten trennen.

Bildquelle: iStock/Dutko

Kommentare