Zweisamkeit zu Dritt

Zweisamkeit zu Dritt

Pepina am 15.05.2008 um 12:57 Uhr

Es gibt diese Pärchen, die wie die Kletten zusammenhängen. Zum Beispiel Louisas Freundin Anja: Die gibt es jetzt nur noch im Doppelpack mit Julian.

Drei sind einfach Einer zuviel. Oder habt ihr schon mal ein Fahrrad mit drei Rädern gesehen? Eben. Und wenn, würden sich die beiden tragenden Räder wohl die ganze Zeit fragen, was das dritte da soll. Schließlich ist das ungefähr so überflüssig wie die Freundin, die sich mit einem Pärchen trifft.

Generell habe ich kein Problem damit, mich mit Freunden zu verabreden, die zufällig auch Pärchen sind. Doch was macht man, wenn einen die befreundeten Paare immer seltener einladen, weil er Dich a) nicht leiden kann (soll ja manchmal vorkommen), sie b) lieber unter sich wären oder c) eben denken, man selbst würde dieses Schubladendenken teilen und nun auch lieber nur noch mit den Single-Freundinnen abhängen.

Zugegeben- es kommt immer darauf an wie sich das Zweiergespann verhält. Wenn sie sich natürlich alle fünf Minuten beweisen müssen, wie sehr sie sich lieb haben und was für ein süßes, süßes Zuckerschnäuzchen der andere ist, wird es anstrengend.

In diese Kategorie fällt zumindest jedes frischverliebte Pärchen. Die gehen leider gar nicht. Die sollen ruhig unter sich bleiben. Können ja wieder anklopfen, wenn sich die Hormone wieder auf Normallevel eingependelt haben. Blöd nur, dass es im Moment von solchen Turteltäubchen in meiner Umgebung nur so zu wimmeln scheint. Allen voran die liebe Anja. Als Anja und ich uns kennen gelernt haben, da waren wir Beide Singles. Wir haben zusammen studiert, die Nächte durchgefeiert und sind der Anderen praktisch drei Jahre lang so gut wie nicht mehr von der Seite gewichen. Bis Julian sich in unsere traute Zweisamkeit gedrängelt hat.

Die ersten drei Monate ihrer Beziehung sind sie auch erstmal erwartungsgemäß auf Wolke Sieben entschwebt. In der Zeit haben wir kaum telefoniert, uns selten gesehen und sind nicht ein einziges Mal durch die Clubs gezogen. Für eine Weile ist das ja auch verständlich, man ist ja kein Unmensch. Das Problem ist allerdings, dass die Phase, die nun auf den totalen Verzicht folgt, fast noch nerviger ist. Seitdem heißt es nur noch „Julian hier, Julian da“ und „WIR haben morgen Zeit“. Die Gute mal alleine zu erwischen ist so gut wie unmöglich.

Um Anja wenigstens hin und wieder zu Gesicht zu bekommen, lasse ich mich daher ständig auf Kompromisse ein. Ehrlich gesagt, heißt der größte Kompromiss Julian, den bringt sie seitdem nämlich jedes Mal, auch ungefragt, zu unseren Verabredungen mit. Und da sitzen wir also. Ein knutschendes, in sich versunkenes Liebesknäuel und die genervte Single-Freundin. Frage ich Anja etwas, kann ich mir sicher sein, dass Julian entweder für sie antwortet, mitdenkt oder zumindest um Rat gefragt wird. Als wäre den Zweien jeweils die Hälfte des Gehirns amputiert und in den Schädel des Anderen eingepflanzt worden. Essig, mit unseren wunderbaren Mädels-Plänkeleien und Tratschgeschichten. Für eine Weile wurde das ICH Anja, durch ein schmusendes WIR ersetzt, bei dem es für mich schwierig wird, hineinzuschlüpfen.

Man sollte in so einer Situation allerdings nie die Hoffnung verlieren. Denn meist verschwinden die Herzchen in den Augen nach den ersten paar Monaten auch wieder und die treulose Tomate sehnt sich wieder nach albernen Mädchenabenden und Aktivitäten ohne den Partner. Und für eine gute Freundschaft nimmt man schließlich einiges in Kauf.
Außerdem, wer weiß: vielleicht verliebe ich mich auch bald wieder und erwische mich selbst Händchen haltend, turtelnd, knutschend, kichernd, eine Oktave höher sprechend und auf das Verständnis meiner Freundinnen hoffend.


Kommentare (2)

  • silbertau am 03.07.2009 um 09:44 Uhr

    ohje das kenn ich von mir selbst und meinem Ex -.- der wollte immer überall mit nichts konnte man alleine machen GRAUENHAFT!

  • Aldieh am 02.07.2008 um 11:47 Uhr

    Das Problem habe ich nur dass die beiden sich auch noch alle 5 Minuten wegen jedem scheiß streiten und sich anschließend wieder vertragen und ich steh die ganze zeit dumm daneben -.- Meine Freundin behandelt mich auch ziemlich von oben herab wenn ihr Freund dabei ist ich hab gar kein Bock mich noch mit denen zu treffen.