Microsoft präsentiert KincetMicrosoft stellt Kinect auf der Gamescom vor

Zu den besonderen Neuheiten der Branche gehört unter anderem „Kinect“ von Microsoft. Mit der neuen Technologie für die Xbox 360 werden Controller und Gamespad überflüssig.

Schon im vergangenen Jahr kam man nicht um Konsolenspiele herum, bei denen der Nutzer wenigstens mit dem Joystick reale Handbewegungen nachahmen musste. Nun setzen die Unternehmen der Unterhaltungstechnologie auf interaktive Spiele, bei denen der Nutzer springt, hüpft oder boxt. Den entscheidenden Schritt vorwärts haben die Entwickler von Microsoft schon gemacht. Mit „Kinect“ beschreitet Microsoft einen Wendepunkt in der Branche für interaktive Unterhaltungselektronik. Denn mit "Kinect" werden Gamespad und Controller beim interaktiven Entertainment überflüssig sein. Der Nutzer kann mit seinem eigenen Körper die Animationen des Spiels steuern und wird so selber Teil der grafischen Abenteuer. Bei „Kinect“ steuern Arme, Beine und Füße den Ablauf der Unterhaltungsspiele.

Mit Hilfe einer Kameraleiste, die am Fernsehgerät angeschlossen wird, tasten die Sensoren den Raum und die Personen ab, um die Bewegungen zu integrieren. Ob die Funktionalität von „Kinect“ auch in der Realität reibungslos gegeben ist, können die Besucher der Gamescom hautnah erleben. Dort stellt Microsoft seine neue Unterhaltungstechnologie für die Xbox 360 vor.

Bildquelle: Koelnmesse

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor: Was sagst Du Dazu?

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor: 3 Kommentare

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor wurde bereits 3 mal kommentiert. Alle Meinungen gibt's hier. Was sagst Du dazu?

belinda666

von: belinda666, am: 15.05.2011, 10:47h

schaut nett aus..

AndreaMausi

von: AndreaMausi, am: 3.12.2010, 10:49h

Ich hab neulich einen Bericht im TV gesehen. War auf jeden Fall interessant zu sehen, wenn der ganze Körper eingebunden wird und man alle Freiheiten hat.

MamaSchlumpfine

von: MamaSchlumpfine, am: 3.11.2010, 16:57h

Ich werds mal ausprobieren, wenn es sich jemand aus meinem Freundeskreis kauft. Ich hoffe, dass macht soviel Spaß, wie bei der Wii.

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor
Ähnliche Diskussionen im Forum Karriere & Bewerbung

Wenn Dich Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor interessiert, dann schau Dir doch mal diese Diskussionen in unserem Forum Karriere & Bewerbung an. Oder stell Deine eigene Frage im Forum Karriere & Bewerbung, Antworten erhältst Du meist innerhalb von wenigen Minuten.

Frankfurt? tolle stadt oder bonzenstadt?

insaneee

Hey Mädels :)Sind hier welche aus Frankfurt oder kennt jemand die Stadt besser? Ich war noch nie dort und weiß rein gar nichts über frankfurt. nur oft hört man, dass dort die reichen bonzen...

Total nervös vor morgen

riaax3

Guten Morgen :) Ich weiß nicht wie ichs sagen soll.. ich hab total angst vor der schule, die morgen wieder losgeht. ich war vor den sommerferien 4 monate in einer psychiatrischen klinik, also war...

Angst vor neuem Job

steffiausku

Hallo ich fange heut einen neuen Job an wo ich davor gearbeitet habe war echt die Hölle. Ich habe echt tierische Angst vor heute, weil ich so vieles noch nicht weis und ich will keine Fehler...

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor:
Alle Inhalte und Themen

Gamescom: Microsoft stellt Kinect vor ist folgenden Themen aus dem Bereich Leben zugeordnet. Klicke auf das Thema, das Dich interessiert, um ähnliche Artikel, Beiträge und Tipps zu finden.

Gamescom, Gamescom, Celebrate the Games, messe, köln, Kölner Messe, computerspiele, Gamescom 2010, Kinect, microsoft, Computer, Computermesse

Jetzt kostenlos coole
Produkte testen

Werde Empfehlerin und
teste kostenlos coole und
innovative Produkte -
Sei unter den ersten,
die neue Produkte
ausprobieren und
empfehle Deine Lieblings
produkte weiter.
Werde Empfehlerin!

Motivation aus der Erdbeerlounge
Die Dinge, die man falsch gemacht hat, bereut man nicht so sehr, wie die, die man erst gar nicht versucht hat.
Mehr Motivation
Tests rund um dein Leben
Mehr Neues aus der Technikwelt
80% der Weihnachtsgeschenke sind Flops

Große Umfrage

80 % aller Weihnachtsgeschenke sind Flops

80% der Weihnachtsgeschenke sind Flops

Etwa 80 Prozent der Deutschen haben schon mal ein unpassendes Geschenk bekommen. So verhinderst Du den Flop!

Das Ende des Kabelsalats

Saugen ohne Kabel

Empfehlerinnen testen den Bosch Athlet!

Mobilität hat einen Namen

Tablet-Test

Teste eines von zehn MEDION LIFETABs

Begib Dich in die Augmented Reality!

Augmented Reality

Im Test: Die neuen FUJIFILM-Produkte!

Der neue Liebling aller Haushalte

Cleverer Helfer

Kobold VR200 von Vorwerk!

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel
Eure Lieblingssachen

im Schrank von