shutterstock_254978191

Kennst du diese Momente im Leben, in denen alles perfekt ist und du einfach nur die Zeit anhalten möchtest? Bestimmt kommen dir sofort zwei, drei Situationen in den Sinn. Gemeinsam mit PILOT* wollen wir dich dazu inspirieren, derartige Momente noch häufiger zu erleben, Wagnisse einzugehen, deinen Horizont zu erweitern. Wir zeigen dir, wie du die für dich perfekte Bucketlist erstellen kannst und haben Anregungen dafür, was du im Leben alles erlebt haben solltest. Und das Beste: Du hast die Chance, einen 500 Euro-Erlebnisgutschein zu gewinnen, mit dem du deine Träume ganz schnell wahr machen kannst!

Bereits seit zehn Jahren gibt es die Tintenroller der FriXion Family von PILOT und somit die Möglichkeit einfach drauflos zu schreiben, zu malen, zu basteln und zu experimentieren, ohne sich dabei allzu viele Gedanken über das Ergebnis machen zu müssen. Mit den wegradierbaren Stiften lässt sich nämlich alles wieder wunderbar verändern und korrigieren.

Wir wollen dich dazu ermuntern, diese Sorgenfreiheit vom Papier in deinen Alltag zu übertragen – denn nur, wer sich ausprobiert, kann Großartiges entdecken und erleben. Oder um es mit den poetischen Worten des amerikanischen Schriftstellers Mark Twain zu sagen: „In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.“

Daher setze dich beim nächsten verregneten Sonntag gemütlich auf die Couch und erstelle deine persönliche Bucketlist. Das macht nicht nur richtig viel Freude, sondern das Erfüllen und Abhaken der Punkte kann dein Leben ungemein bereichern.

Wie du deine Bucketlist schreibst – eine Anleitung

Nimm dir zuerst ausgiebig Zeit für das Brainstorming. Setze dir keine Grenzen und schreibe alles auf, was dir in den Sinn kommt. Zensiere nicht, sondern setze den Stift aufs Papier und lass deine Gedanken frei fließen. Oft hilft es, sich dabei die richtigen Fragen zu stellen, wie z.B.: Was macht dich glücklich, in welchen Situationen fühlst du dich so richtig lebendig, welches Land wolltest du schon immer bereisen, wovon hast du als Kind geträumt? Eine große Inspiration können Bilder aus Zeitschriften sein. Schneide aus, was dich anspricht und erstelle damit auf einer Pinnwand oder in einem Notizbuch ein Vision Board – eine Art visuelle Bucketlist.

Nur wer Neues versucht und ausprobiert, bewegt sich aus seiner Komfortzone und kommt im Leben voran.

Ist der emotional gesteuerte Brainstorming-Prozess abgeschlossen, ist nun dein Verstand gefragt. Gehe am Ende alle deine aufgeschriebenen Notizen durch, definiere deine Motivation und frage dich, WARUM genau du diesen Punkt erledigt haben willst. Sei spezifisch, d.h., wenn du unbedingt nach Brasilien reisen möchtest, was genau willst du dort erleben und mit wem? Wie willst du dich durch diese spezielle Erfahrung verändern, welchen Sinn siehst du dahinter? Wir empfehlen, dass du am Ende eine Liste mit zehn Punkten vor dir zu liegen hast. Der Gedanke hinter diesem Limit: Schreibe lieber weniger auf deine Liste und erreiche dafür alle Punkte, anstatt dich mit zu vielen (und zum Teil) konfusen, unrealistischen Vorstellungen zu belasten und dich schlussendlich zu verzetteln.

Wenn du deine zehn wichtigsten Punkte zusammengetragen hast, geht es los mit der Organisation. Setze dir für jeden Punkt ein Zeitlimit. Bis wann willst du dieses Erlebnis von deiner Liste gestrichen haben? Erstelle zusätzlich einen Fünf-Jahres-Plan, in dem du all deine langfristigen Ziele in eine Reihe von detaillierten Schritten zerlegst. Bleiben wir beim Beispiel Brasilien: Lege ein Budget fest, das abhängig davon ist, wie lange du dich in diesem Land aufhalten möchtest. Dann schaust du, bis wann du wie viel gespart haben musst und bestimmst, wie viel du jeden Monat für die Traumreise zur Seite legen willst.

Hänge deine fertige Bucket List, dein Vision Board und deinen Fünf-Jahres-Plan am besten irgendwo in deiner Wohnung auf, sodass du regelmäßig an deine Ziele erinnert wirst und sie nicht aus den Augen verlierst. Oder schreibe alles in einen schönen Kalender, den du jeden Tag zur Hand nimmst.

Inspirationen für deine persönliche Bucketlist

Wir haben zehn Ideen für dich zusammengestellt, was du im Leben alles getan haben solltest, um als 85-Jährige Frau mit glücklichem und nicht etwa reuevollem Herzen auf deine Zeit zurückzublicken. Lass dich davon inspirieren! Und denk dran: Manchmal müssen es nicht die großen Ziele im Leben sein, die uns wirklich erfüllen, manchmal reichen die kleinen vollkommen aus.

  1. Erlebe eine wilde Nacht bei Lagerfeuer und guter Musik am Strand. Es sind magische Nächte wie diese, an die wir uns im Alter so gern zurückerinnern.
  2. Plane einen Roadtrip mit deiner besten Freundin. Reist zusammen an einen wahrhaft exotischen Ort. Egal wohin – die Hauptsache ist, dass es sich wie das Ende der Welt anfühlt. Wie wäre es z.B. mit einem Work&Travel-Programm in Neuseeland? Schlaft in Hostels, geht auf Segeltour oder unternehmt einen Hubschrauber-Flug.
  3. Mache bei einem Survival Camp mit. Du wirst dabei so einiges über dich selbst lernen.
  4. Schreibe einen Brief an dein eigenes Ich – und öffne ihn an deinem 40. Geburtstag.
  5. Höre nicht zu oft auf die Meinung anderer Leute, sondern verfasse dein eigenes Lebens-Drehbuch. Nichts ist schlimmer, als irgendwann feststellen zu müssen, dass du dich zu oft nach anderen gerichtet hast, als vielmehr auf deine eigene Stimme zu hören.
  6. Nimm an einem Meditationsretreat teil und schaffe es tatsächlich, eine ganze Weile in kompletter Stille zu sitzen, ohne an deinen Einkaufszettel denken zu müssen.
  7. Notiere dir am Ende eines jeden Tages drei Dinge, für die du dankbar bist. Der leckere Brunch heute auf deinem Balkon, die neue Hortensie, die dein Wohnzimmer schmückt, der Blickwechsel mit dem süßen Typen vorhin in der Straßenbahn. Je länger du das machst, umso mehr wird dir auffallen, wie viel es in deinem Leben gibt, wofür du danke sagen kannst.
  8. Lebe drei Wochen so richtig gesund. Achte jeden Tag auf ausreichend Bewegung und Schlaf, nimm grüne Smoothies und frisch gepresste Säfte zu dir, benutze Zahnseide, streiche Zucker, Alkohol und Fleisch von deinem Ernährungsplan, und lass dich davon überraschen, was mit deinem Körper in dieser Zeit passiert.
  9. Probiere eine neue Sportart aus: Salsa oder Tango tanzen, tauchen, Bikram Yoga … Abwechslung ist die Würze des Lebens!
  10. So einfach und doch so schwierig: Verliebe dich. Hals über Kopf.

Mach mit beim interaktiven FriXion-Gewinnspiel

Hast du jetzt Lust bekommen auf viele tolle neue Erfahrungen? Anlässlich des 10. Jubiläums von FriXion hast du die Möglichkeit, aufregende Erlebnis-Gutscheine von Jochen Schweizer im Wert von 500 Euro zu gewinnen. Oder falls du lieber erst einmal deine Bucketlist schreiben willst, könnten die nützlichen FriXion Stiftepakete im Wert von 80 Euro etwas für dich sein.

Nimm am FriXion Gewinnspiel teil, indem du mitteilst, was du Aufregendes ausprobiert hast bzw. noch erleben willst oder was du aus deinem Leben gerne ganz schnell wegradieren würdest.

Was du tun musst, um zu gewinnen? Lasse dich ein auf spannende Abenteuer und halte sie fest – entweder aufgeschrieben oder gezeichnet. Mache ein Foto von deinem Text oder deiner Zeichnung und teile allen mit, was man unbedingt ausprobieren sollte oder was noch auf deiner Bucketlist steht und auf Erfüllung wartet.

Oder betrachte dein Leben retrospektiv: Gibt es etwas, das du gern aus deinem Gedächtnis wegradieren würdest? Peinliche oder traurige Erlebnisse, die am besten niemals passiert wären und wo du dir wünschst, du könntest die Zeit zurückdrehen? Frei nach dem Motto „10 Jahre FriXion – ausprobieren und wegradieren“ sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gehe jetzt auf www.frixion.de*, teile deine Dos und Don´ts mit und gewinne tolle Preise!

Bildquellen: FriXion, shutterstock/sheff, iStock/g-stockstudio

* Partner-Link


Was denkst du?