Tolle Tipps

EM 2016: Die schönsten DIY-Ideen

Jessica Tomalaam 06.06.2016 um 17:44 Uhr

Do-it-yourself-Videos sind der Knaller für Leute, die einfach nicht still sitzen können und immer etwas zu tun haben müssen. Auch für die Fußball-Europameisterschaft gibt es einige DIY-Videos, die Dir dabei helfen, Deinen EM-Look oder Deine EM-Party zu perfektionieren. Wir haben die besten DIY-Tipps zur EM 2016 für Dich zusammengestellt.

EM 2016 Make-Up selber machen

Deine EM-Schminke kannst Du ganz leicht selber machen

Die Fußball-Europameisterschaft stellt uns alle vor mehrere Herausforderungen. Wer nicht auf Fußball steht, braucht eine Alternative, wer großer EM-Fan ist, muss sich um den passenden EM-Style kümmern und wer seine eigene EM-Party veranstaltet, braucht neben der passenden Musik auch die perfekte EM-Dekoration. Zum Glück gibt es zahlreiche Youtuberinnen, die uns mithilfe ihrer Do-it-yourself-Videos mit tollen Tipps zur Europameisterschaft in Frankreich versorgen.

Tipp # 1: Fanschminke selber machen

Gute Tipps bietet vor allem der Youtube-Kanal von Dann steht Deinem persönlichen EM-Look nichts mehr im Wege. Hier kannst Du Dir auch nochmal das Video von Katharina und Eva anschauen:

Tipp # 2: Edles Nagellack-Design

Der nächste Tipp für ein super tolles Nagellack-Design kommt von Youtuberin „Collchen14“. Sie zeigt, wie Du mit ganz wenig Aufwand ein super edles EM-Design mit kleinen Perlen auf Deine Nägel zauberst. Das ist wirklich ein Hingucker! Du brauchst: Klebeband, Klarlack, Nagellack in Schwarz, Rot, Gold und passende Nailart Micro-Perlen in denselben Farben. Den Nagellack bekommst Du in jedem Drogeriemarkt, ein tolles EM-Accessoire zaubern kannst. Dafür brauchst Du zusätzlich noch doppelseitiges Klebeband, Wolle in Schwarz, Rot, Gold oder Gelb und eine Schere. Das doppelseitige Klebeband musst Du einfach auf dem kompletten Gürtel platzieren und die Schutzfolie abziehen. Jetzt wickelst Du, beginnend mit der schwarzen Wolle, immer gleichgroße Abschnitte mit der Wolle ein – bis am Ende ein kompletter Deutschland-Gürtel entsteht. Funktioniert natürlich auch mit den Farben aller anderen Nationalmannschaften. Im Video sieht Du nochmal, wie es funktioniert:

Tipp #5 Haarzopf oder Armband aus Baumwollfäden

Der letzte Tipp kommt auch von Katharina und Eva von DIY Inspiration – kreative Ideen zum Selbermachen. Zwar ist das Video schon etwas älter, nämlich von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014, aber das Armbändchen kannst Du Dir natürlich auch für die EM basteln. Du brauchst nur je einen Bauwollfaden in Schwarz, Rot und Gold mit einer Länge von 1,40 Meter. Diese Fäden legst Du auf die Hälfte und machst oben einen Knoten rein, den Du zunächst mit Klebeband auf eine Tischplatte festklebst. Jetzt geht es ans Knoten: Du beginnst mit dem schwarzen Faden in einer Hand und den anderen Fäden in der anderen. Jetzt bindest Du mit dem schwarzen Faden einen Knoten über die anderen Baumwollfäden und wiederholst das etwa zehn Mal, dann nimmst Du den roten Faden, dann den gelben und fängst wieder von vorne an, bis Dein Armband oder Dein Haarzopf die richtige Länge erreicht hat. Den Haarzopf kannst Du ganz leicht mit einer Haarklammer in Deinem Haar befestigen. Et voilà fertig ist der EM-Look! Schau Dir hier auch nochmal das Video an:

Bildquelle: iStock/AlexBrylov

Kommentar (1)

  • Den Deutschlandgürtel probiere ich mal aus. Das ist ja mal eine kreative Idee. Haha. Danke :)