Ohrwurm-Garantie

EM-Playlist: Die besten EM-Songs 2016

Cindy Boehmeam 06.06.2016 um 11:43 Uhr

Die Fußball-EM 2016 steht kurz bevor. Und wenn Du eine eigene EM-Party planst oder Dich einfach so in die richtige Stimmung zum Fußball gucken bringen willst, darf natürlich eines nicht fehlen: Die richtige Musik. Deshalb haben wir für Dich die ultimative EM-Playlist zusammengestellt mit allen Songs, an denen Du zu dieser Europameisterschaft nicht vorbei kommen wirst.

Wenn in dieser Woche Anstoß bei der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich ist, beginnen wieder Wochen des Fußballfiebers und Feierns. Fast genau so wichtig wie der Fußball ist in dieser Zeit der Soundtrack, zu dem man sich gemeinsam mit anderen Fans freuen, in den Armen liegen und die Mannschaft anfeuern kann.

In den vergangen Wochen haben ARD und ZDF ihre offiziellen EM-Hymnen bekannt gegeben, die bei den Übertragungen der Spiele in den Zwischensequenzen, Zusammenfassungen und Werbepausen  zu hören sein werden. Auch das offizielle UEFA-Lied aus Frankreich ist schon bekannt. Wir haben für Dich die ultimative EM-Playlist aus neuen Songs und wahren Klassikern.

„Wir sind groß“ von Mark Forster

Mark Forster liefert in diesem Jahr den offiziellen EM-Song für das ZDF. Den Song „Wir sind groß“ hast Du bestimmt schon im Radio gehört und das Lied bestärkt auch wirklich das Wir-Gefühl. Nur merkt man dem Song an, dass er nicht explizit als Fußball-Hymne produziert wurde. So gibt es jede Menge Spielraum, was die Interpretation von Mark Forsters Lied angeht, aber Ohrwurm-Potenzial hat es in jedem Fall. Und auch das Video stimmt in den Farben der französischen Flagge auf die EM ein.

„Jeder für Jeden“ von Felix Jaehn feat. Herbert Grönemeyer

Der EM-Song der ARD „Jeder für Jeden“ kann sich sehen lassen. Denn niemand anderes als der DJ Felix Jaehn und der Sänger Herbert Grönemeyer stecken dahinter – zwei Größen der deutsche Musikbranche also. Das Lied vereint melodische House-Beats mit dem charakteristischen Gesang von Herbert Grönemeyer. Auch wenn der Song durchaus ins Ohr geht, ist er viel weniger energiegeladen als die Fußballhymne „Zeit, dass sich was dreht“, die ebenfalls Herbert Grönemeyer vor einigen Jahren gesungen hat.

„This One’s For You“ von David Guetta feat. Zara Larsson

„This One’s For You“ von David Guetta und Zara Larsson ist das offizielle UEFA-Lied zur diesjährigen EM in Frankreich und bietet schon mehr Möglichkeiten zum Tanzen und Mitfeiern. Auch dieser Song dominiert durch elektronische Beats, auf die der melodische Gesang von Zara Larsson kommt. Shakiras „Waka Waka (This Time for Africa)“ zur WM 2010 hat zwar mehr zum Hüften schwingen eingeladen, aber David Guetta ist auch echt nicht zu verachten.

„Ab nach Frankreich“ von Stefan Stürmer und Melanie Müller

Wenn Du auf Schlager und Party-Musik stehst, ist „Ab nach Frankreich“ von Melanie Müller vielleicht das richtige Lied für Deine Playlist. Nachdem die ehemalige Bachelor- und Dschungelcamp-Kandidatin schon mit „Deutschland schießt ein Tor“ einen Fußball-Hit hatte, legt sie nun nach. Das ganze Schlager-Spektakel wird abgerundet durch Micaela Schäfer, die im Musikvideo im Fußball-Bikini auf und ab hüpft.

Fußball-Lieder: Die Dauerbrenner

Seit Public Viewing weit verbreitet ist, haben sich einige Songs fest etabliert, die wohl bei keiner EM oder WM fehlen dürfen. So wurde „Seven Nation Army“ von den White Stripes zur Fußball-Hymne. Der Song lässt sich zum einen gut für Stadiongesänge adaptieren, zum anderen wurde er bei der EM 2008 auch immer dann eingespielt, wenn die Fußballteams ins Stadion eingelaufen sind. Et voilà: Aus einem Rocklied wurde eine Hymne für Fußballfans.

Auch die Sportfreunde Stiller dürfen auf keiner EM-Playlist fehlen. Die Musiker, die selbst Anhänger des Fußballs sind, haben zur WM 2006 in Deutschland den Song „’54, ’74, ’90, 2006“ geschrieben. Das Lied ist ein Dauerbrenner zur jeden EM und WM – man muss nur die Jahreszahlen beim Mitsingen anpassen.

Bildquelle: GettyImages/AFP/CARSTEN KOALL

Kommentare