Irischer Hit

EM 2016: Deshalb lieben wir die irischen Fans!

Jessica Tomalaam 20.06.2016 um 12:04 Uhr

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 ist in vollem Gange und hat bisher leider nicht mit atemberaubenden fußballerischen Leistungen, sondern eher mit politischen Auswirkungen, Sicherheitsbedenken und randalierenden Fans Schlagzeilen gemacht. Traurig, dass dieses sportliche Ereignis am Ende doch nur von der Politik der jeweiligen Länder instrumentalisiert wird. Während nicht nur russische und englische Hooligans für Ausnahmezustände im Stadion und in den Austragungsorten sorgten, sondern auch kroatische Fans mit Pyrotechnik und Böllern beinahe den Spielabbruch ihrer Mannschaft gegen Tschechien hervorriefen, gibt es Anhänger einer Mannschaft, die einfach nur für Verzückung sorgen: die irischen Fans. 

Ireland EM 2016

Die irischen Fans machen sich bei der EM 2016 sehr beliebt und sind damit zum großen Internet-Hit geworden.

Seien wir doch mal ganz ehrlich: Sind nicht gerade die Bilder, die seit dem Beginn der EM 2016 in Frankreich über die Bildschirme flattern, der Grund, warum viele Frauen dem Sport doch etwas skeptisch gegenüber eingestellt sind? Randalierende Männer verschiedener Nationen, die aufeinander einprügeln, sogar so stark, dass ein englischer Fan am Ende in Lebensgefahr schwebt? Vereinzelte, britische Fans, die in Lille der deutschen Nationalmannschaft, die vor dem Spiel gegen die Ukraine in Straßencafés mit Stühlen und Tischen um sich werfen und dabei rechtsradikale Parolen rufen? Schandbilder, für die man sich nur schämen kann. Natürlich darf man nicht außer Acht lassen, dass es sich in allen Fällen nur um einige Idioten handelt und nicht alle Fans pauschal dafür verantwortlich gemacht werden dürfen. Eine Ausnahme gibt es aber anscheinend doch: die irischen Fans. Die Fußballverehrer in den grünen Trikots scheinen bei der EM nur ein Ziel zu haben: Feiern, freundlich und hilfsbereit sein und gute Stimmung verbreiten – und das Netz liebt sie dafür.

Küsschen für die Iren

Haben Fußballfans Dir schon mal ein Liedchen geträllert? Nein? Eine junge Französin hatte das Glück. Eine Horde irischer Fans sang für sie die bekannten und vielfach gecoverten Lieder „Can’t Take My Eyes Off You“ von Frankie Valli und „Hey Baby“ von Bruce Channel. Am Ende gab die hübsche Blondine einem irischen Fan sogar ein Küsschen auf die Wange. Aber seht selbst:

Schlaflieder in der Straßenbahn

Ihr wollt mehr von den tollen Iren? Kein Problem! Im französischen Bordeaux machten sich irische Fans beliebt, als sie einem Baby in einer Straßenbahn zwei Schlaflieder vorsangen. Die Eltern und andere Passagiere filmten das Spektakel. Bei Youtube hat das Video schon über 115.000 Aufrufe. Das kleine Kind schläft zwar nicht ein, aber wer kann bei der Aufregung auch schon schlafen?

So funktioniert Völkerfreundschaft

Die irischen Fans sind übrigens nicht nur alleine ganz lustig anzusehen, sondern sie sind auch kompatibel mit anderen Fans. So sangen irische und schwedische Fans gemeinsam ABBA-Songs und feierten nach der Abfahrt der Mannschaftsbusse nach dem Spiel Irland gegen Schweden.

Feiern können die irischen Fans in jeder Situation

Auch vor einer Live-Übertragung machten die irischen Fans nicht Halt und übernahmen kurzerhand die Berichterstattung für einen ungarischen TV-Reporter, der am Ende sogar von ihnen auf ihren Schultern getragen wurde. Gefeiert wird jeder Mensch, auch wenn er nur kurz auf dem Balkon auftaucht, wie das folgende Video zeigt:

Hilfsbereitschaft? Auch die haben die Iren zu bieten

Autoreifen wechseln – schon mal gemacht? Nein? Kein Problem, wenn zufällig ein paar nette Iren in der Nähe sind. Die netten Fußballfans halfen einem französischen Rentnerpaar, das mitten in der Stadt plötzlich einen Platten hatte. Das gibt zahlreiche Pluspunkte!

Wir freuen uns über die lustigen Iren und hoffen, dass wir bis zum Ende der EM 2016 noch zahlreiche tolle Fan-Videos zu sehen bekommen, gerne auch von allen anderen Fußball-Anhängern.

Bildquelle: Thomas Samson/AFP/Getty Images

Kommentare