Gesunde Ernährung
Jessica Tomalaam 22.12.2016

An manchen Tagen würden wir uns gerne gesund ernähren, schaffen es aber einfach nicht, weil die Zeit nicht da ist, selbst etwas Gesundes zu kochen. Gerade wenn uns zwischendurch mal der kleine Hunger packt, greifen wir schnell zu Süßigkeiten oder anderen ungesunden Snacks, die uns dann zwar kurzzeitig sättigen, aber nach einiger Zeit fängt unser Magen wieder an vor Hunger zu grummeln. Ein Berliner Unternehmen hat den ungesunden Snacks den Kampf angesagt und bietet stattdessen seinen Liquid Snack Track an, der Dich mit Proteinen, ungesättigten Fettsäuren und lang wirkenden Kohlenhydraten versorgen soll – und das mit gerade mal 150 Kalorien. Wir haben den Liquid Snack für Dich getestet.

Vor allem in den USA ist es gang und gäbe geworden, dass Mahlzeiten einfach in flüssiger Form zu sich genommen werden – als Ersatz zu richtigem Essen. Vorläufer sind die „Soylent“-Drinks des Amerikaners Rob Rhinehart, der Essen als Zeitverschwendung erachtet und stattdessen auf flüssige Ersatznahrung zurückgreift. Viele Start-ups haben diesem Ideal nachgeeifert, sowohl in Amerika als auch in Europa. Die beiden Gründer des Berliner Start-ups Track, Jakob Repp und Jan-Frieder Damm, haben diesen Gedanken etwas weiter gedacht. Denn gesunde, selbst gekochte Mahlzeiten mit einem nährstoffhaltigen Getränk zu ersetzen, liegt ihnen fern. Stattdessen haben sie einen veganen, gluten– und lactosefreien Liquid Snack aus reinen Bio-Zutaten entwickelt, der zwar nicht eine Mahlzeit, aber durchaus ungesunde Snacks wie Süßigkeiten und Co. substituieren soll.

Liquid Snack

Die beiden Köpfe hinter „Track“: Jakob Repp (links) und Jan-Frieder Damm.

Ab Februar 2017: Neue Track-Sorten

Den Liquid Snack gibt es ab Februar 2017 in zwei verschiedenen Sorten: Banane-Kürbis-Mandeln und Mango-Passionsfrucht-Mandel über den Onlineshop des Unternehmens. Man sei auch in Gesprächen mit dem Einzelhandel, um das Produkt auch dort anbieten zu können, sagt Marketingmanager Malte Gützlaff.

Veganer Liquid Snack aus Bio-Zutaten: Das ist drin

„Das neue Design in Grün und Gelb ist ansprechend und lässt die Konsumenten auch leichter darauf schließen, dass es sich bei dem Produkt um einen Liquid Snack handelt“, erklärt Malte. Das Nährwertprofil von Track besteht zu 40 Prozent aus Kohlenhydraten und zu je 30 Prozent aus Proteinen und ungesättigten Fetten. Vom Geschmack und der Konsistenz her erinnert Track an einen nicht ganz so dickflüssigen Smoothie. Man schmeckt auf jeden Fall die fruchtige Komponente (bei mir war es die Banane) heraus.

Liquid Snack

Banane-Kürbiskern-Mandel im neuen Design.

Das ist in den zwei Sorten enthalten:

Banane-Kürbiskern-Mandel

Banane, Kürbiskern, Kokosblütenzucker, Mandelmus, Wasser, Zitronensaft, Baobab, Guarkernmehl, Sonnenblumenlecithin, natürliches Aroma

Mango-Passionsfrucht-Mandel

Banane, Sonnenblumkern, Mango, Kokosblütenzucker, Passionsfrucht, Wasser, Mandelmus, Baobab, Erbsenprotein, Guarkernmehl, Lecithin, natürliches Aroma

„Die Kürbiskerne sind reich an Proteinen, während die Mandeln gesunde ungesättigte Fette enthalten“, erklärt Malte Gützlaff. „Der Kokosblütenzucker schmeckt nicht nur großartig, sondern ist auch für Diabetiker geeignet, da er aufgrund seines niedrigen glykämischen Index den Blutzucker nicht in die Höhe schnellen lässt, sondern uns eher lange mit Energie versorgt.“ Mit 150 Kalorien hat der Liquid Snack, der je nach Person zwischen ein und drei Stunden dafür sorgen kann, dass Du Dich satt fühlst (bei mir waren es gut zwei Stunden), weniger Kalorien als die meisten Schokoriegel und ist aufgrund seiner Zusammensetzung auch viel gesünder.

Für wen eignet sich Track?

Track eignet sich für alle, die auf ihre Ernährung achten, die bewusste Esser sind, es aber aufgrund ihres stressigen Alltags nicht immer schaffen, ihrem eigenen Anspruch gerecht zu werden. „Wir wollen niemandem sagen, dass sie aufhören sollen, zu kochen. Aber wer mal eine gesunde Snackalternative braucht, kann gerne zugreifen“, sagt Malte. Am besten schmeckt der Liquid Snack übrigens gekühlt. „Wir selbst greifen gerne beim Frühstück zu Track“, erzählt Malte im Gespräch. Interessant ist der Liquid Snack übrigens auch für Sportler, da er über 10 g Protein enthält. Die Haltbarkeit liegt bei etwa sechs Monaten.

Auch ich greife öfter mal zum Schokoriegel, wenn es bei der Arbeit mal schnell gehen oder ich einfach schnell den kleinen Hunger stillen muss. Nicht besonders gesund. Deshalb bin ich erstmal absolut begeistert von Track. Ich war zwei Stunden lang gesättigt und war positiv überrascht vom Geschmack des Liquid Snacks. Ich freue mich schon darauf, ab Februar 2017 die neue, verbesserte Geschmacksrichtung zu probieren.

Bildquellen: Track


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?