Fitness-Apps für zuhause
Katja Nauckam 08.09.2017

Warum im Fitnessstudio schwitzen, wenn du auch super zu Hause trainieren kannst? Mittlerweile gibt es eine Reihe richtig guter Fitness-Apps, mit denen du dein tägliches Work-out super bequem von unterwegs oder zu Hause durchziehen kannst. So sparst du dir die Fahrzeit ins Studio und bist nicht den Blicken der anderen ausgeliefert. Wir stellen dir 6 Fitness-Apps für Zuhause vor, die dir helfen, in Form zu bleiben.

Fitness Apps für zuhause

Mit vielen Fitness-Apps kannst du sowohl Cardio- als auch Krafttraining und sogar Yoga bequem zu Hause trainieren.

#1 Runtastic Results

Jogger und Laufexperten kennen Runtastic sicherlich als Laufapp. Doch neben der normalen Runtastic App hat der Laufspezialist weitere Anwendungen speziell für Biker oder zum Beispiel für gezieltes Po- oder Sixpack-Training. Für dein ganzheitliches Training zu Hause möchten wir dir die App Runtastic Results empfehlen. Runtastic gibt an, mit der App ein gezieltes Bodyweight-Training für Zuhause anzubieten. Du brauchst dafür keine Geräte, sondern lediglich eine Fitnessmatte. Die App bietet dir über 180 HD-Videos, mit denen zu bestimmte Muskelpartien oder den gesamten Körper trainieren kannst. Du wählst dir deinen individuellen Trainingsplan nach deinen Vorlieben aus und machst mithilfe von Coaching-Tipps einzelne Work-outs.

Was du mit der App trainieren kannst:

App-Funktionen:

  • Trainigspläne
  • Ernährungsguide
  • Work-out-Videos
  • Personal Coach und Voice Coach
  • Work-out-Tagebuch
  • Zielsetzung und Überwachung
  • Tracking
  • Kompatibilität zum Runtastic Fitness-Tracker
  • Verbales Feedback
  • Austausch mit der Community

Laufzeit und Kosten:

Du kannst Runtastic kostenlos nutzen und bekommst Zugriff auf einige Einzel-Work-outs. Um alle Funktionen und Work-outs zu nutzen, gibt es die Premiummitgliedschaft für jährlich 49,90 Euro, wenn du die App ein Jahr lang nutzt. Du kannst aber auch zunächst für 19,90 Euro drei Monate oder für 35,90 Euro ein halbes Jahr reinschnuppern.

#2 Gymondo

Das deutsche Start-up Gymondo bietet ebenfalls eine Fitness-App für Zuhause an mit der ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Ziel der App ist es, dich wieder fit zu machen und dich beim Abnehmen zu unterstützen. Man kann sich entweder ein Programm mit einer festgelegten Laufzeit auswählen und bekommt für jeden Tag, an dem man trainieren möchte, ein passendes Work-out-Video. Oder man stellt sich aus den vielen Fitness-Bereichen sein individuelles Programm zusammen. Die Tage, an denen man trainieren möchte, wählt man selbst aus und kann jederzeit pausieren und Work-outs nachholen.

Die Trainer begleiten die Übungen durch einfache Erklärungen und motivieren dich zum Training. Während die Zeit läuft, weißt du immer genau, was du als Nächstes machen musst und wie lange das Training noch geht. Gymondo bietet mir eine große Auswahl an Trainingsbereichen und die Videos sind immer so angenehm kurz, dass man sie auch super vor oder nach der Arbeit machen kann. Gut finde ich auch die Ernährungstipps und Rezepte passend zu jeder Trainingswoche.

Was du mit der App trainieren kannst:

App-Funktionen:

  • Frei wählbare Fitness-Programme
  • 20-30 minütige Workouts mit wechselnen Trainern
  • Über 250 einzelne Work-out-Videos
  • Erfolgsmessung und Tracking
  • Eigenes Fitnessprofil mit Fortschritts-Grafiken
  • Ernährungsplan und Rezepte
  • Einkaufsliste
  • Anbindung an Spotify zum Abspielen eigener Playliste
  • Community
  • Auch geeignet für Tablet und Desktop

Laufzeit und Kosten:

Die App kannst du zunächst kostenlos downloaden und Gymondo in einer Gratis-Woche testen. Danach entscheidest du dich entweder für die günstigste 12-Monats-Variante für 6,99 Euro im Monat. Oder du testest die App zunächst drei Monate für 12,99 Euro oder sechs Monate für 9,99 Euro.

#3 Freeletics

Freeletics strebt an, dich mit seiner App sportlicher, fitter und zu einem „Athleten“ zu machen. Zuerst machst du einen Fitness-Test, um deine generelle Kondition einzuschätzen und je nach Ergebnis werden dir Work-outs vorgeschlagen. Gleichzeitig kannst du dir selbst Videos je nach deinem Ziel Abnehmen, Krafttraining oder Körperstraffung aussuchen. In den einzelnen Videos wird dir gezeigt, welche Übung du ausführen sollst und wie oft. Diese Übung wird in mehreren Runden wiederholt mit dem Ziel, dass du immer steigerst und weniger Zeit dafür brauchst.

Was du mit der App trainieren kannst:

App-Funktionen:

  • Über 900 Einzel-Workout-Videos
  • Individueller Trainingsplan je nach Ziel wählbar
  • Individuelles Coaching nach jedem Workout und Beurteilung der Leistung
  • Persönliches Profil
  • Fitnesstest zur Beurteilung deines Fitness-Levels

Laufzeit und Kosten:

Die Freeletics App kannst du dir zunächst kostenlos herunterladen und hast auch Zugriff auf viele Work-outs, Übungen und dein persönliches Profil. Um die Ernährungspläne und persönlichen Coachings zu nutzen, buchst du einen Coach für 2,99 Euro monatlich, der dich 15 Wochen begleitet. Danach kannst du dir aussuchen, ob du ihn weiter nutzen willst. Damit ist Freeletics die kostengünstigste Variante der Fitness-Apps für Zuhause.

#4 Sworkit

Sworkit beschreibt sich als persönlichen Trainer mit Zirkeltraining. Die App bietet Videos mit Intervalltraining aus den Bereichen Kraft, Cardio, Yoga oder Stretching. Du kannst diese Videos ganz individuell kombinieren, es gibt keine festgelegten Programme oder Einheiten. Man kann sich einen Trainer aussuchen, der benutzerdefinierte Work-outs erstellt, die man auch zwischendurch durchführen kann. In der Premiumfunktion kann man diesen Coach auch kontaktieren. Sworkit richtet sich an jedes Fitness-Level vom Anfänger bis Profi, der zusätzlich Zuhause trainieren möchte.

Was du mit der App trainieren kannst:

App-Funktionen:

  • Mehr als 160 Übungsvideos zwischen 5 und 60 Minuten
  • Benutzerdefinierte Trainingsintervalle
  • Fitness-Plan
  • Übungen für Anfänger und ältere Erwachsene
  • Coaching-Möglichkeit und Kontakt zum Trainer

Laufzeit und Kosten:

Der Vorteil von Sworkit ist, dass sich alle Funktionen der App zu Beginn kostenlos nutzen lassen. Wenn man möchte, kann man später auf die Premium-Variante upgraden und bezahlt dann 3,99 Euro monatlich.

#5 Yoga Studio

Wenn du weniger auf der Suche nach einem Abnehm-Programm bist, sondern vorhast, einige Yoga-Übungen zu lernen und dich Zuhause nach dem Workout oder der Arbeit zu entspannen, dann ist die Yoga Studio-App vielleicht was für dich. Man kann sich je nach Level verschiedene Posen anzeigen lassen und gleichzeitig durchführen. Dabei ist von leicht bis schwer für jeden Yogi etwas dabei. Du kannst sowohl Einzelposen lernen als auch längere Videos mit ganzen Meditations-Klassen durchführen. Ein Vorteil ist, dass einige Programme sogar heruntergeladen werden können und offline nutzbar sind. Die App ist jedoch ausschließlich Englisch.

Was du mit der App trainieren kannst:

  • Yoga
  • Entspannung

App-Funktionen:

  • Über 65-HD-Videos
  • Einzelübungen und Meditatione-Classen
  • Level für Anfänger und Fortgeschrittene

Laufzeit und Kosten:

Diese App ist leider nicht kostenlos. Die App kostet in der einfachen Version 1,99 Euro, als Pro-Version 5,49 Euro und in der Power-Version 21,99 Euro.

#6 Asana Rebel

Yoga zum Abnehmen? Das bietet dir die App mit dem klangvollen Namen Asana Rebel. Sie möchte kein neuer Yoga-Guru sein, sondern richtet sich an alle, die mit Yoga gezielt fit werden möchten. Dazu kombiniert sie klassische Yogaübungen mit modernen Fitness-Work-outs, durch die du laut App abnehmen kannst und dich dabei wohlfühlst. Sie hält dich auf dem Laufenden über aktuelle Yoga-Trends, bietet dir auch Rezepte und möchte dich motivieren, gemeinsam mit der Community aktiv zu werden.

Was du mit der App trainieren kannst:

  • Entspannungsyoga
  • Abnehmen
  • Fit werden

App-Funktionen:

  • Über 400 Yoga-Videos für jedes Fitness-Level
  • Ausführliche Anleitung für gute Körperhaltung
  • Newsfeed mit Neuigkeiten aus der Yogaszene
  • Übungen ohne festen Zeitplan, aber mit Scheduling
  • Rezepte und Ernährungsideen
  • Persönlicher Account mit eigener Zielsetzung
  • Yoga Community

Laufzeit und Kosten:

Die gute Nachricht: Asana Rebel kannst du kostenlos herunterladen und hast freien Zugriff auf viele Übungen. Wenn du einen persönliches Coaching möchtest und Zugriff auf viele weitere Work-outs, ist das mit einem kostenpflichtigen Abonnement möglich. Teste am besten zunächst die App und entscheide dann, ob du mehr möchtest. Du kannst aus verschiedensten Varianten mit unterschiedlicher Laufzeit zwischen 9,99 bis 99 Euro wählen.

#7 Tabata Timer

Eine der effektivsten Trainingstmethoden zum Abnehmen ist das Tabata-Intervall-Training. Der Vorteil: Du brauchst nicht viel Zeit dafür, kannst es überall auch zwischendurch durchführen und es verbrennt enorm viel Fett. Beim Tabata-Training wiederholst du eine einzelne Übung wie z.B. Push-ups oder Squats so schnell du kannst in Intervallen von je 20 Sekunden. Zwischendurch ist eine kurze Pause und die nächste Einheit beginnt. Das Prinzip ist eine maximale Anspannung bei maximaler Effektivität. Mit der App kannst du deine Tabata-Einheiten perfekt zeitlich timen.

Was du mit der App trainieren kannst:

  • Intervall-Training
  • Tabata
  • Kurz-Workout
  • Einzel-Übungen

App-Funktionen:

  • Workout-Tracking
  • Trainigspläne
  • Workout-Tagebuch
  • Krafttraining
  • Zielsetzung

Laufzeit und Kosten: Die App gibt es gratis bei Google Play und iTunes.

Jede App hat ihre Vor- und Nachteile. Wir empfehlen dir, die kostenlosen Fitness-Apps für zu Hause einmal herunterzuladen und zu testen. Entscheide am besten danach, welches Fitness-Ziele du hast, wie gut und verständlich du die Videos findest und wo du die meiste Auswahl für genau dein Fitness-Level findest. Achte nach dem Workout auch auf deine Ernährung und vermeide einige typische After-Work-out-Fehler. Hast du Erfahrungen mit einer der Apps? Dann berichte uns doch davon in den Kommentaren.

Bildquellen: iStock/SolisImages, g-stockstudio

*Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?