Fitspiration
Anna Groß am 01.06.2017

Instagram-Trend Fitspiration: Wie die Fitness-Posts anderer dich zu deinem Workout motivieren sollen, erfährst du hier. Motiviere dich jetzt mit Fitspo!

Fitspiration-Trend auf Instagram

Fitspo

Juckt es dir schon in den Fingern?

Es wird gepostet und verhashtaggt was die Muskeln hergeben. „Fitspiration“ nennt sich der Instagram-Trend, der mit gleichnamigem Hashtag in dem Social Network gekennzeichnet wird. Mit aktuell rund 12,1 Millionen Beiträgen hat sich das Teilen von Bildern in meist hautengen Fitness-Dresses vor, während oder nach dem Workout auf der Plattform etabliert. Unter dem gekürzten Hashtag „#fitspo“ sind sogar bereits rund 43 Millionen Posts auf Instagram eingelaufen.

Die Aufnahmen der trainierten Fitness-Fans sollen dabei weniger zur Selbstdarstellung als viel eher zur Motivation anderer für ihr Training dienen – so heißt es. Wir haben uns mal durch die Fitspiration-Posts gewühlt und sind gespannt, ob du bei deren Anblick direkt Lust verspürst auf den Crosstrainer zu springen, um dich danach in Fitspo-Manier ablichten zu lassen.

Fitspiration fokussiert Frauen

Wenn du bei Fitspiration jetzt direkt an Männer und ihre Muskelberge denkst, liegst du falsch. Der Instagram-Trend wird überwiegend von athletischen Frauen gepflegt, die häufig dem Motto „Strong is the new skinny!” folgen. Ob knackige Hintern à la Selfie-Queen Kim Kardashian, straffe Oberarme oder definierte Sixpacks: Die Fitspo-Ladies präsentieren ihre gestählten Körper als Ergebnis ihres harten Trainings vor allem mit Stolz. Denn aufgrund ihrer genetischen Veranlagung können Frauen bei gleichem Kraftaufwand nicht im selben Maße Muskeln aufbauen wie Männer. Um ihre körperlichen Ziele zu erreichen, müssen Frauen ihr Training daher sowohl kraft- als auch zeitintensiver betreiben. Fitspiration bietet den disziplinierten Sportlerinnen die Möglichkeit ihre hart erarbeiteten Erfolge mit ihren Mitstreiterinnen zu teilen, aber auch über Follower und Likes Anerkennung für ihre Leistung zu erhalten.

Fitspiration Instagram Trend

Fitspiration soll dich zu deinem Workout und einem gesunden Lebensstil motivieren.

Wirkt Fitspiration auch bei dir?

Deine Motivation zum Sport ist im Keller? Schenkt man ihrem vermeintlichen Nutzen Glauben, sollten die folgenden Instagram-Postings zur Fitspiration deiner Trägheit schnell ein Ende bereiten:

  1. Vor dem Training
  2. Die Aufwärmphase
  3. Während des Workouts
  4. Nach dem Training
  5. Alltags-Fitspiration
  6. Vorher-Nachher-Joker

#1 Vor dem Training

Vor dem Training sitzt noch alles da, wo es soll. Also eben noch ein Foto gemacht, bevor es nach der Aufwärmphase an die Gewichte geht – so die Devise der motivierten „Pre-Workout-Poster“.

#2 Die Aufwärmphase

Ja, auch das Dehnen will gelernt sein und darf gerne in Form eines Fitspo-Beitrags festgehalten werden. Stretching vor dem eigentlichen Training ist wichtig, um deinen Muskeln einen Kaltstart zu ersparen, bei dem du dir unter Umständen ernsthafte Verletzungen zuziehen kannst.

S-T-R-E-T-C-H 👉🏻👉🏻 I was talking to a friend at the gym the other day about some of the things I do each training session.. The first thing I do is work on my flexibility for about 10 minutes, it's my way of preparing my body to work out.. Some may not agree with stretching at the start of training but it's my thing from being a gymnast as a child, it's just what we did. If anyone wants to improve their flexibility, take 15 minutes out of your workout each day to work on it and I guarantee you will see results within a month. Like anything it just needs time and practice 😊 . . . . . . . . . #fitness #fit #fitmom #fitmom #fitspo #fitfam #gym #gymnastics #gymnasticsshoutouts #calisthenics #splits #flexibility #flexibilitynation #goals #lifestyle #instadaily #rbsquad #runningbare #saucha #instafit #gains #aesthetics #swole #photooftheday #flexible #fitlife #cardio #muscle #bodybuilding #igers #tflers

A post shared by LEAH KINGSLEY 🇦🇺 (@leahkingsley) on

#3 Während des Workouts

Und schon kann’s losgehen! Besonders beliebt sind Fitspo-Posts während des Trainings, da die Muskeln der Athleten hier besonders zur Geltung kommen und den ein oder anderen Betrachter vor Neid erblassen lassen.

#4 Nach dem Training

Unangefochtene Spitzenreiter in Sachen Fitspiration-Posts sind Bilder nach dem Workout. Vollgepumpt mit reichlich Blut kommen spätestens hier alle Muskelgruppe zum Vorschein und erfüllen die sportlichen Fotografen mit Glückshormonen.

#5 Alltags-Fitspiration

Die Fitspiration-Pics begrenzen sich keinesfalls auf’s Fitnessstudio. Auch in ihrer Freizeit nutzen viele Fitnessbegeisterte die Gelegenheit, ihre Zufriedenheit mit ihrem Körper mit Hilfe von Fitspo-Posts zu bebildern. Oft werden diese von motivierenden Aufrufen zum Training, aber auch immer ähnlichen Posen zur bestmöglichen Inszenierung der muskulösen Körper begleitet.

Follow @gymnatorbabes for daily fitness girls and tag your friends below!

A post shared by @fitbabes.daily on

#6 Vorher-Nachher-Joker

Na, schon motiviert? Solltest du jetzt immer noch nicht genügend Antrieb zum Sporteln haben, müssten laut Fitspo-Effekt spätestens die altbekannten Vorher-Nachher-Bilder dein Motivations-Barometer nach oben treiben.

#transformationtuesday 🤓🍑 . So, 11 months approx between pics – in BOTH pictures I trained hard, heavy and ate properly. 👌🏽 But this shows that results don't happen overnight 🙅🏽.. you have to be patient, consistent and trust the process 🙏🏽. Trust me when I say I literally don't notice a difference until I compare pictures I always think I just look the same🙈. Make every rep, every session and every day count – small changes add up to big ones 👌🏽✨ consistency really is key 🔑. Oh and @jmchale89 I think rose gruelling programmes and post workout death circuits might actually work 😜🍑🔥 . My Glute Guide EBook is available through the link in my BIO ☝🏽️🍑📚 volume 2 📗 coming SOON 🙌🏽 . Fuelled by @usnuk 💙 . #ChallengeYourself #teamUSN #usn #bikini #bikiniathlete #bikinifitness #bikinicompetitor #fitness #athlete #flex #bodybuilding #muscle #glutes #diet #training #instagood #instadaily #instamood #motivation #squats #health #gains #fitspo #fitfam #teamVERSUS #ifbb #gymversus

A post shared by Dominique Binns💙USN Ambassador (@dominiquebinns) on

Die deutsche Antwort auf Fitspiration

Natürlich hat die Fitspiration-Welle auch in Deutschland einige Vorreiterinnen für den fitten Lebensstil hervorgebracht. Eine von ihnen ist Sophia Thiel, die sich vom einstigen Teenie mit ein paar Extra-Kilos zum Fitness-Model trainierte. Mit ihrer Erfolgsstory, Disziplin und reichlich Fitspo-Postings motiviert die durchtrainierte Rosenheimerin deutschlandweit Frauen allen Alters ihre Fitness und Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Auch ein eigenes Fitness- und Ernährungsprogramm hat die Bodybuilderin bereits entwickelt.

About last Oktoberfest.. 👗😁💕 #dirndl #oktoberfest2016 #wiesn #sweatingbeauties

A post shared by Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) on

The beast stays in the gym 😈 #ladyinthestreets #beverlyhills #sweatingbeauties @eva_napp

A post shared by Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) on

Übrigens: In Indonesien gibt es sogar einen Fitspiration Day – mehr dazu im Video.

Video: Fitspiration Day 2017 in Jakarta, Indonesien

Und? Hat dich die Fitspiration-Flut ausreichend motiviert, um dein regelmäßiges Workout endlich wieder in Angriff zu nehmen? Viele können es beim Anblick der Fitspo-Posts kaum erwarten, sich in ihre Sport-Klamotten zu schmeißen und sich in ähnliche Top-Form zu trainieren. Doch wie fühlst du dich, wenn du die zum Teil unerreichbar scheinenden Traumkörper begutachtest? Fördern die Instagram-Beiträge wirklich deine Motivation zur Fitness oder lösen sie etwa ganz andere Empfindungen in dir aus? Wir finden die Fitspo-Postings auch nicht nur positiv und haben den Fitspiration-Trend ebenso kritisch beäugt. Über deine Meinung freuen wir uns in den Kommentaren!

Bildquellen: iStock/Lyashik, iStock/yurok

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?